500 Euro für eine Glatze! Mutige Komparsen gesucht

Die Drama-Serie „Der Krieg und ich“ erzählt die Geschichten von Kindern im 
Zweiten Weltkrieg. Ein erster Einblick in eine Szene aus der achten Folge, die 
in Auschwitz spielen soll ...
Die Drama-Serie „Der Krieg und ich“ erzählt die Geschichten von Kindern im Zweiten Weltkrieg. Ein erster Einblick in eine Szene aus der achten Folge, die in Auschwitz spielen soll ...  © LOOKSfilm

Crimmitschau/Dresden - Licht an, Kamera ab! Schloss Blankenhain (Crimmitschau) hat sich in ein Filmset verwandelt. Die Leipziger Produktionsfirma LOOKSfilm dreht hier elf Tage lang die achtteilige Drama-Serie für Kinder „Der Krieg und ich“. Ende September wird auch Dresden zur Kulisse. Dafür werden noch Komparsen gesucht.

Wie haben Kinder den Zweiten Weltkrieg erlebt? „Wir stellen uns der schwierigen Aufgabe, dieses Thema für Kinder zu erzählen“, erklärt Ramona Bergmann von LOOKSfilm. Grundlage sind Tagebücher und Briefe von Kindern aus der Zeit von 1933 bis 1945.

Der Großteil der Serie wird in Crimmitschau und Blankenburg (Harz) gedreht. Aber auch ein Drehtag in Dresden ist angesetzt. In der Landeshauptstadt soll die sogenannte „schottische Folge“ entstehen. Dafür wird am 28. September das Elbufer in Dresden-Übigau zum Filmset. Auch in einer Fabrikhalle wird eine Schlüsselszene gedreht, die später in Auschwitz spielt. „Die Hauptprotagonistinnen arbeiten dort. Einer werden bei der Ankunft die Haare geschoren“, erzählt Bergmann.

Eine haarige Angelegenheit! So sucht die Castingagentur filmissimo noch Frauen, die sich für den Dreh von ihren Haaren trennen. Inhaberin Antje Mews: „Wir haben voraussichtlich 3 Frauen mit geschorenen Haaren und davon sollte mindestens eine Frau dabei sein, die nur in Kostümunterwäsche eingesetzt wird. Also zweimal eine Herausforderung.“ Dafür gibt’s zwischen 300 und 500 Euro Entschädigung.

Aber auch andere Statisten werden gebraucht. Voraussetzungen: ungefärbte Haare, keine feste Zahnspange, sichtbaren Tattoos/Piercings, Gelfingernägel oder Permanent-make up. Geplanter Ausstrahlungstermin ist im November 2018 auf KiKA.

Registrierung unter: www.filmissimo.de

Für den Dreh in Dresden Ende September werden noch Komparsen gesucht - unter 
anderem Frauen, die sich eine Glatze 
rasieren lassen.
Für den Dreh in Dresden Ende September werden noch Komparsen gesucht - unter anderem Frauen, die sich eine Glatze rasieren lassen.  © 123RF

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0