Forscher prophezeien Preisexplosion beim Bier! So teuer kann es werden Top Endlich ist es raus! Sie ist die Frau in der DSDS-Jury Top Zu heftig fürs TV? BTN schockt mit Vergewaltigung Neu Die Ursache für riesige Flamme über Chemiewerk bei Köln Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.805 Anzeige
89.820

Friedhöfe in Not! Leichen verwesen nicht mehr

Wachsleichen auf Friedhöfen - Viele Tote verwesen nicht vollständig
Kunstfaserkleidung und Antibiotika sowie undurchlässige moderne Särge für die zunehmende Zahl von Wachsleichen verantwortlich gemacht.
Kunstfaserkleidung und Antibiotika sowie undurchlässige moderne Särge für die zunehmende Zahl von Wachsleichen verantwortlich gemacht.

Bonn - Neue Lösungen müssen her... denn Mitarbeiter von Friedhöfen machen manchmal grausige Funde: Sie heben neue Gräber aus - und stoßen auf früher beerdigte Tote, die nur teilweise verwest sind.

Viele Leichen auf Deutschlands 32.000 traditionellen Friedhöfen zersetzen sich während der 15- bis 35-jährigen Ruhezeit nicht vollständig. "Das Problem mit den sogenannten Wachsleichen nimmt zu. Es gibt kaum noch einen Friedhof in Deutschland, der nicht zumindest mit Teilflächen davon betroffen ist", sagt der Bonner Biorechtsexperte Tade Spranger.

"Das Problem sind vor allem zu feuchte und lehmige Böden. Sie konservieren Leichen so, dass noch nach Jahren die Gesichtszüge zu erkennen sind", ergänzt der Juraprofessor.

Der baden-württembergische frühere Bestatter und Publizist Peter Wilhelm erklärt:

"Die Hautfette des Verstorbenen wandeln sich in Leichenlipide (Leichenwachs) um, die sich im Gewebe einlagern. Es entsteht eine weiße, krümelige, an Wachs erinnernde Substanz auf der Haut der Leiche, die die weitere Verwesung unter Umständen vollständig verhindert."n.

Wachsleichen sind vielerorts ein Tabu.
Wachsleichen sind vielerorts ein Tabu.

Laut Spranger werden auch vom Verwesen ermüdete Erde, Kunstfaserkleidung und Antibiotika sowie undurchlässige moderne Särge für die zunehmende Zahl von Wachsleichen verantwortlich gemacht.

Michael Albrecht vom Verband der Friedhofsverwalter Deutschlands in Hannover allerdings geht nicht von einem Anstieg der Fälle aus. "Es gibt dafür keine Statistiken", sagt der Sachverständige für Friedhofsbodenkunde.

An diesem Dienstag (14.11.) ist an der Universität Bonn eine Fachtagung zum Thema Wachsleichen geplant. Dabei geht es um die Folgen für Friedhöfe - und um ethische, theologische, bodenkundliche und rechtliche Aspekte.

Wachsleichen sind vielerorts ein Tabu. Der frühere Bestatter Wilhelm erklärt: "Man will in diesem ohnehin gefühlsbeladenen Bereich nicht auch noch die Hinterbliebenen schocken und mit solchen Botschaften konfrontieren."

Der Frankfurter Kommunikationsberater Willi Brandt verweist auch auf die psychische Belastung von Friedhofsmitarbeitern. Kommunen sollten offen mit dem Problem umgehen. "Denn das schlimmste Szenario wäre für Angehörige, zufällig in sozialen Medien ein Handyfoto von der Oma als Wachsleiche zu sehen", ergänzt Brandt, der auch Sprecher von Deutschlands größtem privaten Krematorium in Dachsenhausen im Taunus ist.

Es ist besser, Wachsleichen bei ausreichendem Platz auf anderen Friedhofsflächen mit mehr Luftzufuhr verwesen zu lassen. Doch das dauere...
Es ist besser, Wachsleichen bei ausreichendem Platz auf anderen Friedhofsflächen mit mehr Luftzufuhr verwesen zu lassen. Doch das dauere...

Der Leiter der Abteilung Friedhofsangelegenheiten in Frankfurt am Main, Thomas Bäder, sagt zum Problem mit Wachsleichen: "Bei entsprechenden Bodenverhältnissen kann das überall vorkommen." Auf den Friedhöfen in den Stadtteilen Rödelheim, Bergen und Enkheim sei deshalb die Ruhefrist von 20 auf 35 Jahre erhöht worden.

Die Stadt Koblenz hat nach eigenen Angaben nur auf ihrem Friedhof Ehrenbreitstein auf wasserreichem Gelände am Hang mit dem Problem zu kämpfen. Auch hier sei die Ruhezeit verlängert worden - von 20 auf 25 Jahre. Zudem sei nun die "Ganzabdeckung" von Gräbern mit Bodenplatten verboten.

Brancheninsider berichten anonym auch von rabiaten Methoden: Manche Baggerfahrer würden vor dem Zuschaufeln eines frischen Grabes mit der Schaufel den Sarg zertrümmern, um Mikroorganismen für die Verwesung den Zugang zu erleichtern. Beim Fund von Wachsleichen nach Ablauf der Ruhefrist ließen manche Friedhöfe sie pietätvoll einäschern - während andere sie einfach entsorgten.

Der Sachverständige Albrecht sagt zu betroffenen Friedhöfen: "Es gibt verschiedene Sanierungsverfahren auf dem Markt, aber es ist nicht immer klar, was das bringen soll."

Besser sei es, Wachsleichen bei ausreichendem Platz auf anderen Friedhofsflächen mit mehr Luftzufuhr verwesen zu lassen. Doch das dauere.

"Ein Verfahren in wenigen Wochen mit einer geheimnisvollen Substanz gibt es nicht." Da Sanierungen von Friedhofsflächen und Behandlungen von Wachsleichen Geld kosteten, so der Biorechtsexperte Spranger, "werden betroffene Grabstätten oftmals schlicht wieder zugemacht - mit der Folge, dass eine echte Problemlösung vertagt wird".

Fotos: dpa (Symbolbild), DPA, undefined

Bayern-Juwel Sanches spricht Klartext und hat klare Forderung an Kovac Neu Urteil: Sozialamt-Mitarbeiterin veruntreute 83.000 Euro Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.083 Anzeige Herrenloser Reifen sorgt für Massencrash Neu Freie-Wähler-Gründer zu Koalition: "Die CSU wird sicher versuchen, ihn über den Tisch zu ziehen" Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Mehrjährige Haftstrafe: Star-Designer dealte mit Crystal Meth Neu Lkw-Fahrer vertraut auf sein Navi und bleibt zwischen Haus und Zaun stecken Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.571 Anzeige Nach Wahl-Debakel: SPD-Politiker Kutschaty stellt GroKo in Frage Neu Sie hatte alles bezahlt! Verlobter lässt Braut mit Mega-Rechnung sitzen Neu Kind (8) von Baumstumpf erschlagen: Darum ist die Suche nach dem Täter so schwierig Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.430 Anzeige Plötzlich ging nichts mehr: 300 Passagiere aus Intercity evakuiert Neu Schon wieder eine Wasserleiche: Passanten finden Tote in Elbe Neu Frau liegt seit 23 Tagen im Koma, doch dann legt ihr jemand ein Baby auf die Brust Neu In diesem Restaurant zahlst Du nicht mit Geld, sondern mit Followern Neu
Promille-Fahrer (57) überfährt Oma und Enkelin und bekommt erstmal keine Strafe Neu Historische Wahlpleite: Erster Rücktritt bei SPD Neu
Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Polizei sucht Zeugen Neu Ging es um Rache? Zwei Menschen vor Gerichts-Gebäude brutal getötet Neu Nanu, was macht das Kamel da an der Straße? Neu Die Geschichte hinter diesem Bild ist herzzerreißend Neu (Fast) nur Nacktfotos: Katja Krasavice liefert erste Bilder aus ihrem neuen Kalender! Neu "Alternative Mitte" will Björn Höcke aus AfD werfen und nennt ihn größenwahnsinnig 1.037 Feuerwehr "löscht" Tiertransporter aus ganz bestimmten Grund 994 Ende der Groko? Ex-SPD-Chef Gabriel fordert Neustart 753 Messerattacke: Er wollte ein Zeichen gegen die Flüchtlingspolitik setzen 821 Mesale Tolu will am Prozess in der Türkei teilnehmen 197 Update Daniel Brühl verrät, was er im Ausland an Deutschland vermisst 715 Vater schüttelt Baby fast tot: Hirnschäden bleiben für immer 802 Asylbewerber flieht nach Abschiebehaftbefehl aus Polizeiauto 5.528 Microsoft-Mitgründer stirbt mit 65 Jahren 1.862 Zum 60. Geburtstag: Schlümpfe kommen mit neuem Gewand zurück ins TV 440 Zeugen berichten von Schießerei am Kölner Ebertplatz 445 Seehofer gesteht: Stil im Asylstreit war großer Fehler 547 In aller Freundschaft: Deshalb läuft heute keine Sachsenklinik-Folge 7.133 Alle Fakten zur Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Wie die Tat ablief 7.188 Update Horror! Frau stürzt an der Ostsee 20 Meter in die Tiefe 2.319 Rafael van der Vaart: Dieser Verein lässt ihn nie wieder los! 724 "Ekelhaft!": 187 Strassenbande schießt scharf gegen AfD 2.280 Clubbesitzer mit mehreren Schüssen hingerichtet 2.594 Achtjährige missbraucht und ermordet: Was enthüllt das psychiatrische Gutachten des Angeklagten? 846 Nach YouTube-Comeback: Shirin Davids Video gesperrt 765 Zwei Männer sollen Frau und ihren Bekannten getötet haben 1.081 GZSZ-Star verrät: So sollte Tuner sterben! 1.134 Nach ihrem Ausstieg: NCIS-Kollegen lästern über "Abby" 6.467 15-Zentimeter-Wurm im Auge! Es kann jeden treffen... 1.916 Schlägerei! Erdogan-Liebling Turan drohen mehr als zwölf Jahre Haft! 840 Ärzte entfernen neun Zähne aus Gehirn eines Kindes 1.044