Mann bei Unfall schwer verletzt. Verursacher winkt ab und fährt davon

Neu

Wenn Du in dieses Restaurant willst, musst Du Dich ausziehen

Neu

Gesichtserkennung macht aus normalen Bürgern Terroristen

Neu

22-Jähriger schwebt nach heftigem Schlag gegen den Kopf in Lebensgefahr

Neu
89.098

Friedhöfe in Not! Leichen verwesen nicht mehr

Wachsleichen auf Friedhöfen - Viele Tote verwesen nicht vollständig
Kunstfaserkleidung und Antibiotika sowie undurchlässige moderne Särge für die zunehmende Zahl von Wachsleichen verantwortlich gemacht.
Kunstfaserkleidung und Antibiotika sowie undurchlässige moderne Särge für die zunehmende Zahl von Wachsleichen verantwortlich gemacht.

Bonn - Neue Lösungen müssen her... denn Mitarbeiter von Friedhöfen machen manchmal grausige Funde: Sie heben neue Gräber aus - und stoßen auf früher beerdigte Tote, die nur teilweise verwest sind.

Viele Leichen auf Deutschlands 32.000 traditionellen Friedhöfen zersetzen sich während der 15- bis 35-jährigen Ruhezeit nicht vollständig. "Das Problem mit den sogenannten Wachsleichen nimmt zu. Es gibt kaum noch einen Friedhof in Deutschland, der nicht zumindest mit Teilflächen davon betroffen ist", sagt der Bonner Biorechtsexperte Tade Spranger.

"Das Problem sind vor allem zu feuchte und lehmige Böden. Sie konservieren Leichen so, dass noch nach Jahren die Gesichtszüge zu erkennen sind", ergänzt der Juraprofessor.

Der baden-württembergische frühere Bestatter und Publizist Peter Wilhelm erklärt:

"Die Hautfette des Verstorbenen wandeln sich in Leichenlipide (Leichenwachs) um, die sich im Gewebe einlagern. Es entsteht eine weiße, krümelige, an Wachs erinnernde Substanz auf der Haut der Leiche, die die weitere Verwesung unter Umständen vollständig verhindert."n.

Wachsleichen sind vielerorts ein Tabu.
Wachsleichen sind vielerorts ein Tabu.

Laut Spranger werden auch vom Verwesen ermüdete Erde, Kunstfaserkleidung und Antibiotika sowie undurchlässige moderne Särge für die zunehmende Zahl von Wachsleichen verantwortlich gemacht.

Michael Albrecht vom Verband der Friedhofsverwalter Deutschlands in Hannover allerdings geht nicht von einem Anstieg der Fälle aus. "Es gibt dafür keine Statistiken", sagt der Sachverständige für Friedhofsbodenkunde.

An diesem Dienstag (14.11.) ist an der Universität Bonn eine Fachtagung zum Thema Wachsleichen geplant. Dabei geht es um die Folgen für Friedhöfe - und um ethische, theologische, bodenkundliche und rechtliche Aspekte.

Wachsleichen sind vielerorts ein Tabu. Der frühere Bestatter Wilhelm erklärt: "Man will in diesem ohnehin gefühlsbeladenen Bereich nicht auch noch die Hinterbliebenen schocken und mit solchen Botschaften konfrontieren."

Der Frankfurter Kommunikationsberater Willi Brandt verweist auch auf die psychische Belastung von Friedhofsmitarbeitern. Kommunen sollten offen mit dem Problem umgehen. "Denn das schlimmste Szenario wäre für Angehörige, zufällig in sozialen Medien ein Handyfoto von der Oma als Wachsleiche zu sehen", ergänzt Brandt, der auch Sprecher von Deutschlands größtem privaten Krematorium in Dachsenhausen im Taunus ist.

Es ist besser, Wachsleichen bei ausreichendem Platz auf anderen Friedhofsflächen mit mehr Luftzufuhr verwesen zu lassen. Doch das dauere...
Es ist besser, Wachsleichen bei ausreichendem Platz auf anderen Friedhofsflächen mit mehr Luftzufuhr verwesen zu lassen. Doch das dauere...

Der Leiter der Abteilung Friedhofsangelegenheiten in Frankfurt am Main, Thomas Bäder, sagt zum Problem mit Wachsleichen: "Bei entsprechenden Bodenverhältnissen kann das überall vorkommen." Auf den Friedhöfen in den Stadtteilen Rödelheim, Bergen und Enkheim sei deshalb die Ruhefrist von 20 auf 35 Jahre erhöht worden.

Die Stadt Koblenz hat nach eigenen Angaben nur auf ihrem Friedhof Ehrenbreitstein auf wasserreichem Gelände am Hang mit dem Problem zu kämpfen. Auch hier sei die Ruhezeit verlängert worden - von 20 auf 25 Jahre. Zudem sei nun die "Ganzabdeckung" von Gräbern mit Bodenplatten verboten.

Brancheninsider berichten anonym auch von rabiaten Methoden: Manche Baggerfahrer würden vor dem Zuschaufeln eines frischen Grabes mit der Schaufel den Sarg zertrümmern, um Mikroorganismen für die Verwesung den Zugang zu erleichtern. Beim Fund von Wachsleichen nach Ablauf der Ruhefrist ließen manche Friedhöfe sie pietätvoll einäschern - während andere sie einfach entsorgten.

Der Sachverständige Albrecht sagt zu betroffenen Friedhöfen: "Es gibt verschiedene Sanierungsverfahren auf dem Markt, aber es ist nicht immer klar, was das bringen soll."

Besser sei es, Wachsleichen bei ausreichendem Platz auf anderen Friedhofsflächen mit mehr Luftzufuhr verwesen zu lassen. Doch das dauere.

"Ein Verfahren in wenigen Wochen mit einer geheimnisvollen Substanz gibt es nicht." Da Sanierungen von Friedhofsflächen und Behandlungen von Wachsleichen Geld kosteten, so der Biorechtsexperte Spranger, "werden betroffene Grabstätten oftmals schlicht wieder zugemacht - mit der Folge, dass eine echte Problemlösung vertagt wird".

Fotos: dpa (Symbolbild), DPA, undefined

Fass ohne Boden? Mehr Sex und Vergewaltigung bei der Bundeswehr

Neu

Tödliche Attacke auf Mutter: War es ihr Lebensgefährte?

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

81.659
Anzeige

Mehr und mehr Menschen leben auf der Straße: Wie kann man helfen?

Neu

Prinz William & Prinz Harry sind die neuen "Star Wars"-Schauspieler

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

84.695
Anzeige

Warum Bargeld für Hilfs-Organisationen plötzlich ein Problem ist

Neu

Sind diese drei Studenten die Hoffnung am Pop-Himmel?

Neu

Vor Prozess-Ende: Welche Strafe erwartet Anton Schlecker?

Neu

Knast oder Spion: Geheimdienst will Islamisten anwerben

500

Weil sie auf den Beifahrersitz klettern will! Auto schießt rückwärts durch die Waschanlage

1.443

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.945
Anzeige

Kaum läuft die chinesische U20 das erste Mal in Deutschland auf, gibt es gleich einen Eklat

1.845

Mitten im historischen Stadtzentrum: Paar bumst auf dem Balkon

9.985

Hartz IV-Empfänger muss betteln, die Reaktion des Jobcenters macht sprachlos

6.065

Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst

2.186

Die ganz ganz große Liebe: Natalia und ihr Yotta schweben auf Wolke 7

4.394

Sängerin wird verhaftet, weil sie verfüherisch Banane lutscht

1.321

Hier wird U-Bahn-Schläger von der Polizei ruhig gestellt

3.697

Svenja starb bei der Loveparade: Ihr Vater kämpft für sie

971

Schwerer Frontalcrash: Geschockter Fahrer flieht von der Unfallstelle

3.005

Rätselhaftes Symbol auf dem Smartphone macht alle verrückt

2.678

16-jährige Artistin stürzt mehrere Meter in die Tiefe

3.340

19 Tote und acht Verletzte bei schrecklichem Wohnhausbrand

827

Nach elf Jahren gibt es "nur" noch 30 Risiken auf Pannen-BER

1.243

Verloren gegangener Junge erkennt seine Familie auf Fotos

2.856

Mann kann einfach nicht fassen, was er da in seinem Wasserglas findet

3.574

Erstickungstod! So gefährlich kann der Besuch in einer Shisha-Bar werden

1.029

Buch streut grauenhafte Gerüchte! Wurden Jungen im Vatikan zum Oralsex gezwungen?

1.226

Riesiger Christbaum löst Polizei-Einsatz aus

3.021

"Kranke Welt"! Bachelorette-Star ist Katja Krasavice ein Dorn im Auge

2.172

Gefühlt minus 15 Grad! Der Brocken friert ein

1.756

Darum entschied sich Sports-Kanone Leo für die Amputation seines Beines

1.533

Studenten der Uni Leipzig fordern: Hetz-Professor muss gehen!

1.986

Gewaltige Explosion und Flammen-Inferno in Wohnblock: Vier Verletzte!

2.200

Radfahrer tödlich verunglückt: Zwei Autos überfahren 38-Jährigen

5.711

Massencrash mit Rettungsdienst: Mehrere Verletzte

5.266

Trick der Pharma-Industrie? Millionen Menschen über Nacht erkrankt

10.988

So kreativ demonstrierten Atomwaffen-Gegner auf Berlins Straßen

158

Zehnjähriges Kind ruft Polizei: Mutter erstochen im Flur gefunden

18.939

Fiese Eiterbeulen an künstlichen Fingernägeln

5.436

Obenauf! Anastacia besteigt höchsten Kirchturm der Welt

1.695

Nachts um drei: Verfolgungsjagd endet mit Schuss und ordentlich Blechschaden

2.949

"Tatort"-Legende Justus Pankau ist tot

1.429

So viel Spinnen isst du wirklich im Schlaf

14.067

Video: Dieser Löwe wartet hier nur noch auf seinen Tod

7.559

Geht die Welt morgen unter? Frau entdeckt mysteriöse Spuren am Himmel

36.346

Rentnerin checkt erst nach einer Woche, dass sie den Rekord-Jackpot geknackt hat

2.627

Affäre mit Brad Pitt? Kate Hudson packt aus

8.813

Macht Baby GZSZ-Jörns Hanna Weig einen Strich durch die Brautkleid-Suche?

2.608

Schwangere macht Fotos mit 20.000 Bienen, dann stirbt ihr Baby

36.433

Shitstorm gegen Sara Kulka: "Sperr' Dich mit Deinen Kindern zu Hause ein!"

4.494

Verkehrskontrolle: Polizist fürchtet um sein Leben und schießt

6.871

Tragisches Schicksal: Vor 28 Jahren hörte dieser Mann auf zu wachsen

2.589

20-Jähriger verliert bei Horror-Crash sein Leben

20.008