Google muss wegen Android Rekordstrafe zahlen Top Bilder, die kaum zu ertragen sind: Tierschützer decken brutales Tötungssystem von Ferkeln auf Top "Noch nie gesehen": Mallorca-Tsunami schockt selbst Einheimische Top Innenminister Seehofer verteidigt Abschiebung von Gefährder Sami A. Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.228 Anzeige
2.840

Experten warnen vor Diätpillen: Sie sind das neue Kokain!

Diätpillen aus dem Internet versprechen schnelles Abnehmen. Dabei schaden viele Präparate. Lebensgefahr inklusive. ZDF-Reportage deckt Hintergründe auf.
Diätpillen, die im Internet angeboten werden, können die Gesundheit ruinieren.
Diätpillen, die im Internet angeboten werden, können die Gesundheit ruinieren.

Mainz - Es klingt verlockend: Ohne Verzicht auf leckeres Essen und Sport in Rekordzeit ein paar Kilo loswerden! Das versprechen Diätpillen aus dem Internet. Die Schlankmacher sollen Pfunde wie von selbst verschwinden lassen - sogar ohne Jojo-Effekt.

Klingt unseriös? Ist es in den meisten Fällen auch! Denn die Wunderpillen können Verbrauchern gesundheitlich erheblich schaden - und sogar lebensgefährlich werden.

Darüber hat das ZDF-Magazin "Frontal 21" in seiner Sendung am Dienstag berichtet (Video unten). Die Redaktion bestellte mehrere Schlankheits-Präparate im Internet und ließ sie im Labor untersuchen. Eine Stichprobe ergab: mindestens die Hälfte enthält riskante Substanzen.

Geschädigte kommen zu Wort. Da ist Tanja B. Die junge Frau hat nach der Geburt ihres Kindes ein paar Kilo zugelegt, die möchte sie schnell wieder loswerden.

Als sie von dem pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel "Lida" hört, bestellt sie es. Über mehrere Wochen nimmt sie die Pillen jeden Tag. Nach zwei Monaten bekommt sie Herz-Rhythmus-Störungen. Gerade noch rechtzeitig setzt sie die Diätpillen ab.

Auch Marco M. hat Übergewicht. Diätpillen sollen das ändern. Er hört von dem angeblich besonders wirksamen Präparat "DNP", das die Fettverbrennung verstärken soll.

In Wahrheit enthalten die Tabletten hochgiftiges Dinitrophenol, DNP genannt.

Ein bisschen Disziplin reicht: Schon eine kleine Diät bringt Dickleibigen viel.
Ein bisschen Disziplin reicht: Schon eine kleine Diät bringt Dickleibigen viel.

"Ich habe nur noch geschwitzt." Nachts kann Marco M. nicht mehr schlafen. Fast wäre er gestorben, weil seine Körpertemperatur lebensbedrohlich anstieg.

Der Arzneimittelexperte Wolfgang Becker-Brüser warnt vor Diätpillen aus dem Internet. Was die Hersteller genau reinmischen, wisse am Ende niemand. "Die Hersteller, die Nahrungsergänzungsmittel so panschen, sind Kriminelle. Sie nehmen in Kauf, dass Menschen geschädigt werden."

Frontal 21 hat insgesamt sechs Präparate bestellt. Darunter die am meisten gekauften "Lida" und "Botanical Slimming". Im Zentrallaboratorium Deutsche Apotheker werden sie analysiert.

"Das Ergebnis ist erschreckend", sagt Labor-Mitarbeiterin Prof. Mona Tawab. So wird in den Präparaten unter anderem Fluoxetin gefunden.

Der gegen Depressionen eingesetzte Arzneistoff wird in den Pillen in großen Mengen nachgewiesen. Deklariert ist er nicht. Wegen der Nebenwirkungen wie Atemnot, Panikattacken und Suizidgedanken aber rezeptpflichtig.

"Der Verbraucher wird hier ganz klar getäuscht", sagt Tawab. Dem ahnungslosen Verbraucher würde ein harmloses Medikament vorgekaukelt.

Dabei werden ihm schädliche Wirkstoffe untergeschoben.

Der Markt wächst weiter. Polizei und Zoll in Frankfurt/Main stoßen an ihre Grenzen.
Der Markt wächst weiter. Polizei und Zoll in Frankfurt/Main stoßen an ihre Grenzen.

Lifestyle-Medikamente wie "Lida" und "Botanical Slimming" werden wöchentlich am Frankfurter Flughafen sichergestellt. Am Hauptzollamt Darmstadt wird die beschlagnahmte Ware gesammelt und in einer Müllverbrennungsanlage vernichtet.

Doch die Mengen, die gefunden werden, seien nur ein Bruchteil des illegalen Geschäfts. "Arzneimittel sind das neue Kokain", sagt Prof. Arndt Sinn, Strafrechtler an der Universität Osnabrück.

Heute lasse sich mit gefälschten Arzneimitteln ein unglaublicher Profit erwirtschaften. Die Produktionskosten einer kleinen Kapsel liegen im Centbereich. Für eine 30er-Packung zahle der Konsument locker zwischen "35 und 50 Euro", weiß Ruth Haliti vom Zollkriminalamt Köln.

Dazu komme der niedrige Verfolgungsdruck und Strafen, die milder sind als bei Drogenfunden.

Geschädigte hätten letztendlich keine Chance, die Anbieter im Falle eines Schadens zu belangen. Webadressen können verschwinden, ebenso Firmennamen von Briefkästen. Kriminelle sind schnell.

2015 starb die Britin Eloise Parry mit 21 Jahren qualvoll an den Nebenwirkungen von "DNP". Sie wusste nicht, wie gefährlich die Pillen sind. Ebenso ahnungslos war die 23-jährige Studentin Sarah Houston, als sie das Mittel schluckte und nicht überlebte.

Hier der gesamte Frontal21-Beitrag:

Fotos: 123rf.com/puhhha, dgk/dpa/tmn, 123rf.com/puhhha, Waltraud Grubitzsch/dpa, Frank Rumpenhorst/dpa

Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte Neu Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt Neu
Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! Neu Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker Neu
Rentner-Ehepaar betreibt zuhause Drogenplantage Neu Für den finalen Wurf lässt sich Goldjunge Robert Harting "totspritzen" Neu Die Kessler-Zwillinge wollen nicht mehr tanzen Neu "Nicht die hellste Kerze": Hanna Weig kassiert heftige Kritik für YouTube-Videos Neu Furchtbar: Mann unterschätzt Tempo eines Zuges und wird getötet Neu Nach Löw-Kritik aus Sachsen: Landeschefs sollen schweigen Neu Randalierer stirbt kurz nach Verhaftung: Misshandelte ihn die Polizei? Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.018 Anzeige Verrückt: Darum freut sich diese Frau über ihr eigenes Grab Neu "Ich mag sie nicht": Angeklagter rechtfertigt Angriff auf syrischen Journalisten Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.533 Anzeige Sie können es noch: Teuer-Tickets für Tokio-Hotel ausverkauft Neu Toten Hosen: So geht's Campino nach seinem Hörsturz Neu Frau wird ihre alten Möbel nicht los, doch dann hat sie eine brilliante Idee Neu Unfall auf Bundesstraße: Fahrbahn ist "blutgetränkt" Neu Gruppen-Vergewaltigung: Flüchtiger Junge in Bulgarien geschnappt Neu 200 Jahre Geschichte bald für immer weg? Letzte Rettung für Rügens Wahrzeichen Nr. 1 Neu Der Friseur, dem Frauen vertrauen: Kanzlerin Merkel lässt nur Udo ran! Neu Warum Nik ein Dickkopf ist und Jessi immer Leggings trägt Neu "Vier Wochen Obduktion müssen reichen!" Bruder von toter Sophia enttäuscht von spanischer Justiz Neu 34-Jähriger fährt mit 1,84 Promille seinen Audi Schrott Neu In Bäckerei: Typ zieht Pistole und schießt auf Verkäuferin! Neu Fans rätseln: Meint CASPER diesen Style wirklich ernst? Neu Von Windböe erfasst: Sonnenschirm durchbohrt Touristin am Strand Neu Nach "Reichsbürger"-Fall: Hauptkommissar vor Gericht Neu Tragisch: Neunjährige stirbt nach schwerem Unfall Neu Trockene Böden, braune Bäume, kaum Regen: Wie schlimm wird diese Dürre noch? Neu Klopp nimmt Özil und Gündogan in Schutz 777 Ab heute! Bayern macht die Grenze dicht 3.921 Viel teurer als bei Kate: So viel Geld verprasst Meghan für ihre Outfits 1.497 ABBA-Modus: Wird das Elfmeterschießen neu gestaltet? 1.604 Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher 1.294 HSV: Papadopoulos ab nach Russland? 1.772 Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger 8.114 Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" 2.169 Löw-Diskussion: Klopp und Völler widersprechen Lahm 1.517 "Bitte nicht nachmachen!": Daniela Katzenberger gesteht krasse Jugendsünde 2.402 Lewandowski: Ohne Aussprache mit den Bayern-Bossen kein Training! 2.425 Cartoonist Ralph Ruthe schießt gegen kiffenden Xavier Naidoo 2.080 Steinwürfe auf fahrende Autos: So mühsam ist die Arbeit der Ermittler 1.237 Der Schatten von Air Berlin: Easyjet fährt in Tegel höhere Verluste ein 124 Drei Tote: Gebäude kippt auf Nachbarhaus, beide stürzen ein 1.584 Heidi Klum verlobt sich live im TV, aber nicht mit ihrem Tom! 5.250 Die profitable Not: An "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" zerbricht die Hoffnung 3.015 Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele 52 Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen 2.310