Sie wog nur so viel wie seine überschüssige Haut: So war der Sex mit dem dicksten Mann der Welt

Massachusetts (USA) - Als Rebecca Mountain 2013 die Doku über den dicksten Mann der Welt gesehen hatte, war es um sie geschehen: Sie verliebte sich über beide Ohren in Paul Mason. Die beiden waren jahrelang ein ungewöhnliches Paar, bis es schließlich zur Trennung kam. Jetzt packt die US-Amerikanerin aus, warum die Beziehung in die Brüche ging.

So sah Paul Mason einst aus.
So sah Paul Mason einst aus.  © Facebook/@paulmasonformerworldsfattestman

Rebecca schrieb dem heute 58-Jährigen damals eine Nachricht, die die Liebesgeschichte der beiden ins Rollen brachte. "Ich date Männer, die mich emotional anziehen. Bei Paul hat es sofort Klick gemacht. Es war so schön mit ihm zusammen zu sein", erklärt die junge Frau.

2014 zog der zu diesem Zeitpunkt 120-Kilo schwere Mann dann zu ihr in die USA. Und obwohl Rebecca nur so viel wie die überschüssige Haut ihres Lieblings wog - 50 Kilo -, soll ihr Sex-Leben "großartig" gewesen sein. Vier Jahre zuvor hatte Paul sich einer Magenbandoperation unterzogen, bei der sein Verdauungsorgan auf die Größe eines Hühnereis geschrumpft wurde. In seiner schlimmsten Zeit brachte der 58-Jährige einst über 440 Kilo auf die Waage.

Rebecca und er waren bis zum Oktober 2015 zusammen. Der Trennungsgrund damals war, dass Paul wieder in alte Gewohnheiten zurückfiel und erneut Kilos anhäufte.

Denn trotz seiner lebensverändernden Magenverkleinerung entschied sich der Brite lieber für Fast Food und Kalorien-Hammer anstatt seine Diät zu befolgen.

Zwei Jahre später probierten es die beiden erneut. Sie wollten gemeinsam die Paleo-Diät durchziehen, bei der nur Fleisch und Gemüse gegessen wird. Doch wieder hielt Paul nicht durch und griff zu Brot. Für Rebecca bedeutete es, dass er sich lieber für das Essen, worauf er gerade Lust hat, entschied, als für eine Beziehung mit ihr. Sie trennte sich zwar im Guten, aber endgültig vom ehemals dicksten Mann der Welt.

Paul muss laut Daily Mail wieder in sein Heimatland zurückkehren. In Großbritannien warten mehrere Operationen auf ihn, wie ein künstliches Knie, die Behandlung von acht Magenbrüchen und das Anpassen seines Bypasses.

Rebecca und der ehemals dickste Mensch der Welt.
Rebecca und der ehemals dickste Mensch der Welt.  © Facebook/@paulmasonformerworldsfattestman

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0