Unfassbar! Erzieherinnen ketten Zweijährigen an Hundeleine

Top

Nanu, warum shoppt Deutschlands Schönste denn Baby-Sachen?

1.081

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.906
Anzeige

Vor Demo in Berlin: Initiator fordert AfD-Politiker zum Dialog auf

431

TAG24 sucht genau Dich!

72.825
Anzeige
21.236

Wo ich mein Kreuz mache: 50 Sachsen verraten, wen sie wählen und warum

Am Sonntag ist Wahltag. Mehr als 3,35 Millionen Sachsen können ihre Stimme abgeben.

Von Yvonne Friedrich, Torsten Hilscher, Anneke Müller

Am Sonntag wird gewählt!
Am Sonntag wird gewählt!

Dresden - Sonntag ist Wahltag! Mehr als 3,35 Millionen Sachsen sind zur Stimmabgabe aufgerufen, um ihren Kandidaten in den nächsten Bundestag zu schicken. Dort müssen 598 Sitze besetzt werden (mögliche Überhang- und Ausgleichsmandate noch nicht mitgerechnet). Abgeordneten aus Sachsen stehen rechnerisch 32 Mandate zu.

Die Sachsen können sich dabei zwischen 17 Parteien entscheiden. Doch wo machen sie morgen das Kreuz? TAG24 hat in den vergangenen Tagen 50 zufällig ausgewählte Erwachsene gefragt: Wissen Sie schon, für wen Sie stimmen und warum? Die Antworten waren so bunt wie das Land. Auffällig: Die meisten haben sich schon entschieden.

Allerdings: Einige Befragte bekannten sich zur AfD, wollten aber nicht genannt werden. Auch deshalb ist die Umfrage ein Stimmungsbild, aber nicht repräsentativ. Was immer morgen also rauskommen wird - es bleibt spannend bis zum Schluss.

Katharina Zweiniger (18),
Schülerin aus Chemnitz, darf
zum ersten Mal wählen
und weiß auch schon
wen: „Meine Stimme
kriegen die
Grünen und die
V-Partei. Ich bin
selber Vegetarierin
und finde
Tierschutz
sehr wichtig."
Katharina Zweiniger (18), Schülerin aus Chemnitz, darf zum ersten Mal wählen und weiß auch schon wen: „Meine Stimme kriegen die Grünen und die V-Partei. Ich bin selber Vegetarierin und finde Tierschutz sehr wichtig."
Stefan
Roßbach
(21), Berufsschüler aus
Erlbach im
Vogtland,
hat seine
Entscheidung
gefällt:
„Ich
gehe nicht wählen. Ich habe
kein Interesse an Politik.“
Stefan Roßbach (21), Berufsschüler aus Erlbach im Vogtland, hat seine Entscheidung gefällt: „Ich gehe nicht wählen. Ich habe kein Interesse an Politik.“
Ina Munzert
(47), arbeitet
für eine Städtische
Reinigungsfirma
in
Zwickau, wird
der CDU ihre
Stimme geben:
„Ich habe
einen Vollzeitjob. Es geht mir
gut. Im Vergleich zu vor zehn
Jahren hat sich vieles verbessert.
Es gibt keine Alternative.“
Ina Munzert (47), arbeitet für eine Städtische Reinigungsfirma in Zwickau, wird der CDU ihre Stimme geben: „Ich habe einen Vollzeitjob. Es geht mir gut. Im Vergleich zu vor zehn Jahren hat sich vieles verbessert. Es gibt keine Alternative.“
Linda
Schickor (27),
Studentin aus
Görlitz, ist noch
unsicher: „Ich
schwanke noch
zwischen den
Grünen und
der Linken. Ich tendiere zu
den Grünen, auch wenn ich das
Programm nicht komplett vertrete.
Aber auf keinen Fall wähle
ich die AfD.“
Linda Schickor (27), Studentin aus Görlitz, ist noch unsicher: „Ich schwanke noch zwischen den Grünen und der Linken. Ich tendiere zu den Grünen, auch wenn ich das Programm nicht komplett vertrete. Aber auf keinen Fall wähle ich die AfD.“
Lukas
Beyer (19),
Student aus
Dresden, wird
kein Wahllokal
besuchen,
obwohl
er erstmals
wählen dürfte:
„Ich wähle nicht. Mir sagt keine
der Parteien zu, von denen
ich die Programme im Briefkasten
hatte.“
Lukas Beyer (19), Student aus Dresden, wird kein Wahllokal besuchen, obwohl er erstmals wählen dürfte: „Ich wähle nicht. Mir sagt keine der Parteien zu, von denen ich die Programme im Briefkasten hatte.“
Peer
(31), Hilfskoch
aus
Dresden,
wählt die
FDP: „Aus
Deutschland
muss
etwas werden.
Die
Ausländer sollen raus. Wenn es
die NPD noch gäbe, würde ich
die wählen.“
Peer (31), Hilfskoch aus Dresden, wählt die FDP: „Aus Deutschland muss etwas werden. Die Ausländer sollen raus. Wenn es die NPD noch gäbe, würde ich die wählen.“
Margot
Sänger
(67),
Rentnerin
aus
Leipzig:
„Ich
wähle
die CDU,
weil ich
mit der
Politik
von Frau Merkel zufrieden bin".
Margot Sänger (67), Rentnerin aus Leipzig: „Ich wähle die CDU, weil ich mit der Politik von Frau Merkel zufrieden bin".
Thea Lorenz
(65),
Leipziger
Malerin:
„Ich tendiere
zu
Schulz von
der SPD,
bin aber
noch unentschlossen
und werde mich wohl erst
am Wahltag entscheiden.“
Thea Lorenz (65), Leipziger Malerin: „Ich tendiere zu Schulz von der SPD, bin aber noch unentschlossen und werde mich wohl erst am Wahltag entscheiden.“
Gina
Weinkauf
(23), junge
Mutti aus
Dresden,
weiß es noch
nicht: „Ich
muss mich
damit noch
beschäftigen,
habe aber gerade Wichtigeres
zu tun. Ich werde aber auf
jeden Fall zur Wahl gehen."
Gina Weinkauf (23), junge Mutti aus Dresden, weiß es noch nicht: „Ich muss mich damit noch beschäftigen, habe aber gerade Wichtigeres zu tun. Ich werde aber auf jeden Fall zur Wahl gehen."
Ines Lindemann
(32), Gastronomieangestellte
in
Garmisch,
wird wahrscheinlich
gar nicht
wählen : „Eine
Stimme mehr oder weniger,
was macht das schon. Es ändert
ohnehin nichts.“
Ines Lindemann (32), Gastronomieangestellte in Garmisch, wird wahrscheinlich gar nicht wählen : „Eine Stimme mehr oder weniger, was macht das schon. Es ändert ohnehin nichts.“
Matthias Schneider
(30), Angestellter
aus Freiberg:
„Auf jeden Fall
gehe ich wählen,
bin aber noch am
überlegen. Der Wahl-O-Mat
legt mir die FDP nahe. Aber
ich will eher eine Partei, die
Bildung unterstützt und Arbeitnehmerrechte
fördert!"
Matthias Schneider (30), Angestellter aus Freiberg: „Auf jeden Fall gehe ich wählen, bin aber noch am überlegen. Der Wahl-O-Mat legt mir die FDP nahe. Aber ich will eher eine Partei, die Bildung unterstützt und Arbeitnehmerrechte fördert!"
Monika
Brandt (65),
Rentnerin,
gebürtig aus
Görlitz und
in Bayern lebend,
weiß,
was sie wählt,
aber verrät
nur ein bisschen: „Ich wähle
bayerisch. Diese Partei wähle
ich immer und ich finde es sehr
wichtig, zur Wahl zu gehen.“
Monika Brandt (65), Rentnerin, gebürtig aus Görlitz und in Bayern lebend, weiß, was sie wählt, aber verrät nur ein bisschen: „Ich wähle bayerisch. Diese Partei wähle ich immer und ich finde es sehr wichtig, zur Wahl zu gehen.“
Alexander
Kondrashin (19),
Abiturient aus
Radeberg, darf
nicht wählen, weil
er gerade auf die
deutsche Staatsbürgerschaft
wartet. Doch: „Ich
würde Die Partei oder die SPD
wählen. Bei der Partei wird auf
Wichtiges mit Satire hingewiesen,
das finde ich gut.
Alexander Kondrashin (19), Abiturient aus Radeberg, darf nicht wählen, weil er gerade auf die deutsche Staatsbürgerschaft wartet. Doch: „Ich würde Die Partei oder die SPD wählen. Bei der Partei wird auf Wichtiges mit Satire hingewiesen, das finde ich gut.
David Mitte (29),  Student aus Dresden,  bleibt sich treu:  „Ich wähle Die Linke,  seit ich wählen  darf. Ich kann mich  mit denen identifizieren.  Es ist eine  pazifistische Partei  und sie ist solidarisch. Ich bin eine  ’rote Socke’.“
David Mitte (29), Student aus Dresden, bleibt sich treu: „Ich wähle Die Linke, seit ich wählen darf. Ich kann mich mit denen identifizieren. Es ist eine pazifistische Partei und sie ist solidarisch. Ich bin eine ’rote Socke’.“
Sina
Schneider
(19), Studentin
in Bamberg,
ist sich
sicher, wo sie
das Kreuzchen
setzen
wird: „Ich
wähle die Grünen. Ich finde es
sehr gut, dass sich die Partei
um den Naturschutz kümmert.
Das sagt mir zu.“
Sina Schneider (19), Studentin in Bamberg, ist sich sicher, wo sie das Kreuzchen setzen wird: „Ich wähle die Grünen. Ich finde es sehr gut, dass sich die Partei um den Naturschutz kümmert. Das sagt mir zu.“
Nicole Büttner
(18), Auszubildende
aus
Dresden, darf
zum ersten Mal
wählen: „Meine
Entscheidung
zwischen der
CDU und der SPD ist noch
nicht gefallen. Frau Merkel ist
erfahren, sie ist schon lange im
Amt. Herr Schulz beantwortet
Fragen sehr ehrlich.“
Nicole Büttner (18), Auszubildende aus Dresden, darf zum ersten Mal wählen: „Meine Entscheidung zwischen der CDU und der SPD ist noch nicht gefallen. Frau Merkel ist erfahren, sie ist schon lange im Amt. Herr Schulz beantwortet Fragen sehr ehrlich.“
Carla Pursche
(58),
Küchenhilfe
aus Görlitz,
verrät, was
sie nicht
wählt: „Ich
wähle auf
keinen Fall
die AfD. Was
ich wähle, weiß ich. Das habe
ich über Jahre schon gewählt,
mehr verrate ich nicht.“
Carla Pursche (58), Küchenhilfe aus Görlitz, verrät, was sie nicht wählt: „Ich wähle auf keinen Fall die AfD. Was ich wähle, weiß ich. Das habe ich über Jahre schon gewählt, mehr verrate ich nicht.“
Otto Herr
(82), Rentner
aus
Chemnitz:
„Als alter
Chemnitzer
wähle
ich wie
immer Die
Linke.
Das sind
für mich die einzigen, die etwas
Vernünftiges tun.“
Otto Herr (82), Rentner aus Chemnitz: „Als alter Chemnitzer wähle ich wie immer Die Linke. Das sind für mich die einzigen, die etwas Vernünftiges tun.“
Marlene Kossack
(20), Studentin aus
Dresden, nutzte einen
Wahl-O-Mat:
„Der zeigte mir Die
Partei und Die Piraten
an. Die finde
ich nicht wählbar.
Ich schwanke noch zwischen den
Linken und den Grünen bei meiner
Entscheidung.“
Marlene Kossack (20), Studentin aus Dresden, nutzte einen Wahl-O-Mat: „Der zeigte mir Die Partei und Die Piraten an. Die finde ich nicht wählbar. Ich schwanke noch zwischen den Linken und den Grünen bei meiner Entscheidung.“
Josephin Rudnik
(33),Krankenschwester
aus Rostock, ist
noch unsicher, hat
aber ein Ziel: „Ich werde
so wählen, dass
die AfD nicht zum Zug
kommt. Beim Wahl-O-Mat war es
bei mir Die Partei. Ich weiß es aber
noch nicht konkret,was ich wählen
werde.“
Josephin Rudnik (33),Krankenschwester aus Rostock, ist noch unsicher, hat aber ein Ziel: „Ich werde so wählen, dass die AfD nicht zum Zug kommt. Beim Wahl-O-Mat war es bei mir Die Partei. Ich weiß es aber noch nicht konkret,was ich wählen werde.“
Hans-Jürgen
Kieß-
ling (67),
Rentner,
Leipzig: „Ich
werde wieder
für die
SPD stimmen.
Ich
habe immer
schon die Sozialdemokraten
gewählt, weil ich deren Sozialpolitik
für die beste halte.“
Hans-Jürgen Kieß- ling (67), Rentner, Leipzig: „Ich werde wieder für die SPD stimmen. Ich habe immer schon die Sozialdemokraten gewählt, weil ich deren Sozialpolitik für die beste halte.“
Dieter
Ringk
(65),
Rentner
aus
Chemnitz,
ist
überzeugt:
„Ich wähle
wie
immer Die Linke. Das sind für
mich die Verlässlichsten.“
Dieter Ringk (65), Rentner aus Chemnitz, ist überzeugt: „Ich wähle wie immer Die Linke. Das sind für mich die Verlässlichsten.“
Steffi Albrecht
(58),
Heimerzieherin
aus
Zschopau,
ist sich fast
sicher, wo
sie ihr Kreuzchen
setzen
will: „Zu 80-
90% wähle ich Angela Merkel.
Sie überzeugt, sie bringt es und
ist im Regieren geübt.“
Steffi Albrecht (58), Heimerzieherin aus Zschopau, ist sich fast sicher, wo sie ihr Kreuzchen setzen will: „Zu 80- 90% wähle ich Angela Merkel. Sie überzeugt, sie bringt es und ist im Regieren geübt.“
Antje
Müller (75),
Ex-Chemnitzerin,
die als
Rentnerin in
Oldenburg
lebt: „Ich
wähle die
CDU. Die
garantieren
die wirtschaftliche Leistung
Deutschlands. Ich kann keine
andere Partei wählen.“
Antje Müller (75), Ex-Chemnitzerin, die als Rentnerin in Oldenburg lebt: „Ich wähle die CDU. Die garantieren die wirtschaftliche Leistung Deutschlands. Ich kann keine andere Partei wählen.“
Ruth
Drechsler
(71), Rentnerin
aus
Leipzig: „Ich
wähle CDU,
weil die eine
gute Politik
macht.
Den Leuten
geht es doch gut. Und die, die
klagen, jammern auf hohem
Niveau.“
Ruth Drechsler (71), Rentnerin aus Leipzig: „Ich wähle CDU, weil die eine gute Politik macht. Den Leuten geht es doch gut. Und die, die klagen, jammern auf hohem Niveau.“
Maik Büttner
(34),
beschäftigt
im öffentlichen
Dienst
in Dresden,
wählt Die
Partei: „Ich
bin der Meinung,
dass die Politiker in
Deutschland sich selbst zu
ernst nehmen. Die Partei ist ein
guter Gegenpol dazu.“
Maik Büttner (34), beschäftigt im öffentlichen Dienst in Dresden, wählt Die Partei: „Ich bin der Meinung, dass die Politiker in Deutschland sich selbst zu ernst nehmen. Die Partei ist ein guter Gegenpol dazu.“
Katrin Mitte
(45),Krankenschwester
aus Annaberg,
verrät
nicht, wo sie
ihr Kreuzchen
setzt,
aber: „Ich habe
mich entschieden und gehe
auf jeden Fall zur Wahl. Auf
alle Fälle wähle ich nicht
die AfD.“
Katrin Mitte (45),Krankenschwester aus Annaberg, verrät nicht, wo sie ihr Kreuzchen setzt, aber: „Ich habe mich entschieden und gehe auf jeden Fall zur Wahl. Auf alle Fälle wähle ich nicht die AfD.“
Bernd Rechta
(64),Rentner
aus Dresden,
hält sich heraus:
„Ich wähle
nicht. Ich bin
Diesel-Fahrer,
Rentner und
soll mir jetzt ein neues Auto
kaufen. Mir fehlt, dass die
Politiker nicht mit den Menschen
reden, sondern nur untereinander.“
Bernd Rechta (64),Rentner aus Dresden, hält sich heraus: „Ich wähle nicht. Ich bin Diesel-Fahrer, Rentner und soll mir jetzt ein neues Auto kaufen. Mir fehlt, dass die Politiker nicht mit den Menschen reden, sondern nur untereinander.“
Thomas
Müller (35),
Industriemechaniker
aus
dem Raum Annaberg-Buchholz:
„Ich gehe
auf alle Fälle
wählen, bin mir aber noch uneins,
welche Partei. Es sollte
eine sein, die dafür sorgt, dass
es in der Gesellschaft fairer zugeht.“
Thomas Müller (35), Industriemechaniker aus dem Raum Annaberg-Buchholz: „Ich gehe auf alle Fälle wählen, bin mir aber noch uneins, welche Partei. Es sollte eine sein, die dafür sorgt, dass es in der Gesellschaft fairer zugeht.“
Jens Schulze-Forster
(52),
Museumsleiter
aus Dresden:„Wer nicht wählt,
kann nicht meckern.
Ich bin
klassischer Wechselwähler
und auch jetzt noch unentschlossen.
Wichtig ist mir lebenswertes
Zukunftskonzept,
das umwelt- und wirtschaftsfreundlich
ist."
Jens Schulze-Forster (52), Museumsleiter aus Dresden:„Wer nicht wählt, kann nicht meckern. Ich bin klassischer Wechselwähler und auch jetzt noch unentschlossen. Wichtig ist mir lebenswertes Zukunftskonzept, das umwelt- und wirtschaftsfreundlich ist."
Celine
Makowska
(18), Studentin
in
Passau: „Ich
wähle in Bayern
die CSU,
weil mir das
Wahlprogramm
gefällt.
Etwas geschwankt habe
ich schon. Der Wahl-O-Mat hat
mir auch Die Partei angezeigt.“
Celine Makowska (18), Studentin in Passau: „Ich wähle in Bayern die CSU, weil mir das Wahlprogramm gefällt. Etwas geschwankt habe ich schon. Der Wahl-O-Mat hat mir auch Die Partei angezeigt.“
Mathias Weidner
(31) arbeitet als Diversity-Manager
in
Uelzen (Niedersachsen)
und ist Tourist
in Chemnitz: „Ich habe bereits
per Briefwahl gestimmt, und
zwar für die SPD."
Mathias Weidner (31) arbeitet als Diversity-Manager in Uelzen (Niedersachsen) und ist Tourist in Chemnitz: „Ich habe bereits per Briefwahl gestimmt, und zwar für die SPD."
Nicole Mittendorf
(32),
Lehrerin aus
Dresden, wählt
wahrscheinlich
konservativ:
„Ich denke,
ich wähle die
CDU. Ich bin
sehr zufrieden damit, wie es
gerade läuft. Die AfD soll auf
keinen Fall die Möglichkeit bekommen
mitzuregieren.“
Nicole Mittendorf (32), Lehrerin aus Dresden, wählt wahrscheinlich konservativ: „Ich denke, ich wähle die CDU. Ich bin sehr zufrieden damit, wie es gerade läuft. Die AfD soll auf keinen Fall die Möglichkeit bekommen mitzuregieren.“
Hanna
Strauß
(18), Studienanfängerin
aus
Chemnitz,
wählt zum
ersten Mal:
„Mir ist es
wichtig,
mitzuentscheiden wer regiert.
Meine Stimme bekommt Die
Linke.“
Hanna Strauß (18), Studienanfängerin aus Chemnitz, wählt zum ersten Mal: „Mir ist es wichtig, mitzuentscheiden wer regiert. Meine Stimme bekommt Die Linke.“
Jens Radde
(49), Hartz-IVEmpfänger
aus
Plauen, wird mit
großer Wahrscheinlichkeit
seine Stimme
der Partei Die Linke geben:
„Die Merkel muss weg. Sie holt
die Ausländer rein, um Hass zu
schüren. Sie will die Menschen
gegeneinander ausspielen."
Jens Radde (49), Hartz-IVEmpfänger aus Plauen, wird mit großer Wahrscheinlichkeit seine Stimme der Partei Die Linke geben: „Die Merkel muss weg. Sie holt die Ausländer rein, um Hass zu schüren. Sie will die Menschen gegeneinander ausspielen."
Sascha Bochmann
(44), der für
ein Transportunternehmen
in Zwickau arbeitet,
ist sich
bei seiner
Wahl sicher:
„Uns geht es gut. Ich kann mich
nicht beschweren. Ich wähle
CDU. Eine Alternative gibt es
nicht.“
Sascha Bochmann (44), der für ein Transportunternehmen in Zwickau arbeitet, ist sich bei seiner Wahl sicher: „Uns geht es gut. Ich kann mich nicht beschweren. Ich wähle CDU. Eine Alternative gibt es nicht.“
Egon
Tuschke
(64), Rentner
aus
Frankfurt/
Oder, hat
schon Briefwahl
gemacht:
„Ich
habe die AfD
gewählt,weil Frau Merkel einen
Dämpfer braucht. Die nimmt
uns alles bloß weg."
Egon Tuschke (64), Rentner aus Frankfurt/ Oder, hat schon Briefwahl gemacht: „Ich habe die AfD gewählt,weil Frau Merkel einen Dämpfer braucht. Die nimmt uns alles bloß weg."
Laura Bauer
(28), Altenpflegerin
aus
Dresden, hat
es schon hinter
sich: „Ich habe
Briefwahl gemacht
und Die
Linke gewählt. Das habe ich
aus Überzeugung getan. Die
Flüchtlingspolitik dieser Partei
sagt mir zu und die AfD soll keine
Chance bekommen.“
Laura Bauer (28), Altenpflegerin aus Dresden, hat es schon hinter sich: „Ich habe Briefwahl gemacht und Die Linke gewählt. Das habe ich aus Überzeugung getan. Die Flüchtlingspolitik dieser Partei sagt mir zu und die AfD soll keine Chance bekommen.“
Simone
Heidemann
(47) aus Groß-
röhrsdorf
wählt die CDU:
„Ich bin zufrieden.
Meine
Entscheidung
ist auch personengebunden.
Frau Merkel
macht das gut. Es gefällt mir
am Wahlprogramm nicht alles,
aber das meiste schon.“
Simone Heidemann (47) aus Groß- röhrsdorf wählt die CDU: „Ich bin zufrieden. Meine Entscheidung ist auch personengebunden. Frau Merkel macht das gut. Es gefällt mir am Wahlprogramm nicht alles, aber das meiste schon.“
Sibylle
Schmidt (66),
Rentnerin aus
Oberwiesenthal,
hat schon
gewählt: „Meine
Stimme hat
die FDP bekommen.
Ich wollte eine Partei,
die wirtschaftliche Stabilität
verspricht. Doch ich will auf
keinen Fall Merkel - und auch
nicht die AfD.“
Sibylle Schmidt (66), Rentnerin aus Oberwiesenthal, hat schon gewählt: „Meine Stimme hat die FDP bekommen. Ich wollte eine Partei, die wirtschaftliche Stabilität verspricht. Doch ich will auf keinen Fall Merkel - und auch nicht die AfD.“
Isabell
Dombrowski
(37),
Krankenkassenmitarbeiterin
aus Ammersbek,
hat
bereits Briefwahl
gemacht: „Ich habe die
CDU gewählt. Ich bin zufrieden
wie es läuft. Die Partei zeigt keine
Übertriebenheit.“
Isabell Dombrowski (37), Krankenkassenmitarbeiterin aus Ammersbek, hat bereits Briefwahl gemacht: „Ich habe die CDU gewählt. Ich bin zufrieden wie es läuft. Die Partei zeigt keine Übertriebenheit.“
Tom Dopler
(34), Zerspanungsfacharbeiter
aus Köthensdorf:
„Ich
wähle die
AfD. Das habe
ich bereits
vor vier Jahren getan. Ich halte
es für eine gute Wahl. Wichtig
ist mir vor allem die Familienpolitik.“
Tom Dopler (34), Zerspanungsfacharbeiter aus Köthensdorf: „Ich wähle die AfD. Das habe ich bereits vor vier Jahren getan. Ich halte es für eine gute Wahl. Wichtig ist mir vor allem die Familienpolitik.“
Christoph Neumann
(32), Versicherungs-Generalagent
aus
Dresden: „Ich
wähle seit Jahren
die FDP wegen ihrer
wirtschaftsliberalen Politik.
Mir ist aber auch wichtig, dass
bedürftigen Menschen geholfen
wird."
Christoph Neumann (32), Versicherungs-Generalagent aus Dresden: „Ich wähle seit Jahren die FDP wegen ihrer wirtschaftsliberalen Politik. Mir ist aber auch wichtig, dass bedürftigen Menschen geholfen wird."
Julia Labs
(29), junge
Mutti aus Dresden,
muss
sich noch
entscheiden:
„Ich schwanke
zwischen
FDP und Die Linke. Links,weil
mein Partner die wählt, doch
ich bin auch etwas kapitalistisch,
deshalb die FDP.“
Julia Labs (29), junge Mutti aus Dresden, muss sich noch entscheiden: „Ich schwanke zwischen FDP und Die Linke. Links,weil mein Partner die wählt, doch ich bin auch etwas kapitalistisch, deshalb die FDP.“
Christine
Johns (54),
Bankangestellte
aus
Dresden,
findet wählen
wichtig:
„Ich wähle
die Linken.
Ich habe
immer links gewählt. Bei denen
ist für mich die soziale Ausrichtung
klarer als bei der SPD.“
Christine Johns (54), Bankangestellte aus Dresden, findet wählen wichtig: „Ich wähle die Linken. Ich habe immer links gewählt. Bei denen ist für mich die soziale Ausrichtung klarer als bei der SPD.“
Tobias
Kopitz
(31), Umschüler
aus Dresden,
will
die Grünen wählen:
„Mir
gefällt ihre
Politik. Die
Familienpolitik und die Arbeitspolitik
sagen mir zu.“
Tobias Kopitz (31), Umschüler aus Dresden, will die Grünen wählen: „Mir gefällt ihre Politik. Die Familienpolitik und die Arbeitspolitik sagen mir zu.“
Ulrike Wolf
(44), Leipziger
Musikerin:
„Meine Stimme
bekommt
das Bündnis
Grundeinkommen
BGE. Ich
möchte, dass alle Menschen
finanziell abgesichert sind,
auch wenn sie sich in prekären
Lebenssituationen befinden.“
Ulrike Wolf (44), Leipziger Musikerin: „Meine Stimme bekommt das Bündnis Grundeinkommen BGE. Ich möchte, dass alle Menschen finanziell abgesichert sind, auch wenn sie sich in prekären Lebenssituationen befinden.“

Fotos: DPA, Sven Gleisberg, fotojump, Steffen Füssel, Petra Ho

Kellerbrand bringt 12 Personen ins Krankenhaus und zerstört Wohnungen

1.663

Diese junge Frau postet ein kurzes Video auf Twitter und alle lieben es

1.917

Was ist mit Bill Kaulitz passiert - plötzlich Frau?

10.065

79-Jähriger von LKW überrollt und getötet

1.610

Warnung! Diese Champignons von Aldi solltet Ihr eventuell zurückgeben

1.513

25 Männer wollen sie vergewaltigen, aber damit haben sie nicht gerechnet...

19.813

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

14.012
Anzeige

Kurden-Fahne gehisst: Überfall auf irakisches Konsulat

1.112

Sekt statt Champagner - Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

875

Auf dem Weg zu Wahl-Veranstaltung: Fünf Tote bei Helikopter-Absturz

8.610

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.876
Anzeige

Fast 60.000 Euro im Jahr! Ihre Füße erfüllen spezielle Wünsche

3.975

Er ließ die Berliner Mauer bauen: Geheime Dokumente von Walter Ulbricht unterm Hammer

849

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

17.627
Anzeige

Binden-Werbung zeigt drastische Bilder und spaltet das Netz

9.746

Der Baum hatte eingeschlagen! Dieser VW Bus rollt trotzdem weiter

1.041

Tote Frau im Neckar: Verdächtiger festgenommen

2.055

Oralsex für Kinder, ist das nicht etwas zu früh?

4.086

Dildos und Penis-Kerzen! Lehrerin schmeißt Sextoy-Party im Klassenzimmer

2.832

Im sterben liegender Passant nach Unfall auf Straße bestohlen

3.562

So sieht Kinderstar "Matilda" jetzt aus

5.671

Er hat den kleinsten Penis und macht jetzt Werbung damit

4.930

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

1.468

So erklären sich Janni und Peer ihr "Schreibaby"

4.673

Razzia! Ermittler sprengen Kinderpornoring: 108 Festnahmen

1.997

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetzung der Regierung und Neuwahlen an

1.730

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

2.797

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

126

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

914

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

3.488

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

2.113

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

1.899

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

1.845

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

30.155

Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

3.677

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

3.266

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

1.596

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

4.173

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

61.810

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

3.428

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

6.432

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

1.479

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

4.156

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

2.741

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

2.430

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

3.140

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

5.601

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

3.180

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

2.169
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

1.211

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

1.352

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

9.395

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

2.271

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

3.769