Bekannt aus Supertalent: Was Alla Denisova mit Sand zaubert, ist unglaublich

Sandartistin Alla Denisova (M.) in Aktion.
Sandartistin Alla Denisova (M.) in Aktion.  © Steffen Füssel

Dresden - Ihre Kunst ist vergänglich. Im Sekundentakt wechseln die Motive, fließt ein Bild in das nächste. Statt mit Farben malt Alla Denisova (43) mit Sand. Die Ukrainerin gehört zum Ensemble des 2016 gegründeten Sandtheaters im Berliner Admiralspalast.

Diesmal malte die Sandartistin nicht in der Hauptstadt, sondern im Theaterrestaurant „Merlins Wunderland“. Zusammen mit Sandtheater-Gründer Dimitrij Sacharow (53) bereitet Alla eine 4-Minuten-Show vor, die im neuen Stück „Merlin, mein Merlin“ ab 15. September zu sehen sein wird. Die Mini-Show erzählt, wovon die Fee Maria während Merlins Abwesenheit geträumt hat.

Doch nicht Alla steht bei den künftigen Vorstellungen am beleuchteten Sandkasten, sondern Musical-Darstellerin Alice Erk. „Wir werden zwei Wochen mit ihr trainieren“, verspricht Dimitrij. „Alice kann gut zeichnen. Das ist eine wichtige Grundvoraussetzung wie auch geschmeidige Bewegungen.“ Gearbeitet wird mit etwa zwei Kilo Sand aus der Wüste Kalahari. Er ist ganz fein und weich, fühlt sich fast wie Puder an.

Mit diesem Sand malen Dimitrijs Sandartisten europaweit fantastische Bilder. Die bekannteste Künstlerin aus seinem Haus ist Natalya Netselya (32). Sie wurde 2010 durch ihren Auftritt in der RTL-Show „Das Supertalent“ über Nacht berühmt.

Alles nur aus Sand gebaut - dieses schöne Bild mit dem Titel „Tag 24“.
Alles nur aus Sand gebaut - dieses schöne Bild mit dem Titel „Tag 24“.  © Steffen Füssel

Titelfoto: Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0