Im Halbfinale wartet Norwegen: Deutschland gelingt perfekte Hauptrunde Top Bittere Tränen nach dem Bachelor-Kuss: Geht Jennifer damit zu weit? Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 6.806 Anzeige Koma-Patientin bringt Baby zur Welt: Pfleger festgenommen Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 4.073 Anzeige
4.140

In dieser sächsischen Stadt sollen die Bewohner ihre Häuser hochheben

Brockwitz: Ordnungsamtsleiter Olaf Lier (56) will Hochwasserschutz revolutionieren

Um die Bewohner im Coswiger Ortsteil Brockwitz vor Überschwemmungen zu schützen, will Ordnungsamtsleiter Olaf Lier (56) ihre Häuser anheben lassen.

Von Hermann Tydecks

Coswig - Läuft die Elbe über, entscheiden im Coswiger Ortsteil Brockwitz wenige Meter über Glück oder Unglück: Dutzende Häuser der "Niederseite" saufen bei Hochwasser ab, alles oberhalb der Dorfkirche bleibt verschont.

Der Coswiger Ordnungsamtsleiter Olaf Lier (56) vor Ort in Brockwitz: Die Häuser auf der tieferen Dorfseite (links) müssten angehoben werden, die Gebäude oberhalb der Kirche (rechts) liegen bereits hoch genug und flutsicher.
Der Coswiger Ordnungsamtsleiter Olaf Lier (56) vor Ort in Brockwitz: Die Häuser auf der tieferen Dorfseite (links) müssten angehoben werden, die Gebäude oberhalb der Kirche (rechts) liegen bereits hoch genug und flutsicher.

Um die Bewohner zu schützen, will Ordnungsamtsleiter Olaf Lier (56) ihre Häuser anheben lassen. Mit seiner Vision könnte Brockwitz als Pilot-Projekt den Flutschutz revolutionieren.

Die Elbe ist über 500 Meter entfernt und doch flutet sie bei Hochwasser rund 40 Brockwitzer Häuser. Lier lebt im sicheren Nachbarort, war als Coswiger Amtsleiter bei den Katastrophen hautnah dabei, stand zuletzt 2013 in überfluteten Wohnzimmern. "Die nächste Flut kommt mit Sicherheit", warnt Lier.

Das Brockwitzer Problem: Zwar ist seit 2004 ein Deichbau vorgesehen. Doch da keine Leben gefährdet sind, steht der Ort so weit hinten auf der Liste des Freistaates, dass "auf absehbare Zeit kein öffentlicher Hochwasserschutz in Aussicht gestellt werden kann", sagt Umweltministeriums-Sprecher Frank Meyer (58).

Dass er einen Deichbau noch erleben wird, glaubt Lier nicht: "Wir müssen die Häuser um ein bis zwei Meter anheben. Sonst gehen sie wieder unter."

"Unsere einzige Chance": Anwohner Peter Marek (55) unterstützt mit seiner Bürgerinitiative "Niederseite" die Anhebungs-Pläne.
"Unsere einzige Chance": Anwohner Peter Marek (55) unterstützt mit seiner Bürgerinitiative "Niederseite" die Anhebungs-Pläne.

Das Anheben ist kein Hexenwerk. Die Bewohner könnten sogar während der Arbeiten Zuhause bleiben.

Laut Lier wäre eine Anhebung auch günstiger als ein Deichbau, kostet je nach Haus bis zu 150.000 Euro.

Anwohner Peter Marek (55) unterstützt mit seiner Bürgerinitiative "Niederseite" die Anhebung: "Befürworter und Skeptiker halten sich die Waage. Die Älteren tun sich schwerer. Aber es ist unsere einzige Chance, einen Schutz gegen die Flut zu bekommen."

Anwohnerin Petra Köstler (52): "Ich möchte nach 2002 und 2013 keine dritte Flut mehr erleben, weiß nicht, ob ich das verkraften würde. Die Hebe-Idee ist gut. Aber wer soll das bezahlen?"

Steffen Lippert (58): "Ich kann mir das für mein Haus vorstellen. Aber einen weiteren Kredit kann ich nicht mehr aufnehmen."

Konrad Landrock (80): "Meine Frau sitzt im Rollstuhl, bräuchte eine Rampe. Das ist alles nicht so ohne." Vier Forschungsinstitute prüfen aktuell die Machbarkeit der Brockwitzer Häuser-Anhebung, darunter Denkmalpfleger und Hydrologen der TU Dresden. Der Bund machte dafür 300 000 Euro locker.

März 2019 soll es ein Ergebnis geben - Olaf Lier ist optimistisch. Wird Brockwitz dann gar bundesweites Pilot-Projekt, könnte die "abgehobene" Siedlung Vorbild für andere hochwassergefährdete Orte werden.

Ganze Häuser höherlegen - so geht's

Im Keller werden Pfähle durch die Bodenplatte gebohrt und mit Zugstangen befestigt. Diese werden an der Unterseite verschraubt, können so die Bodenplatte hydraulisch nach oben ziehen.
Im Keller werden Pfähle durch die Bodenplatte gebohrt und mit Zugstangen befestigt. Diese werden an der Unterseite verschraubt, können so die Bodenplatte hydraulisch nach oben ziehen.

Die Arbeiten finden hauptsächlich im Keller der Häuser statt. Dort werden Pfähle durch die Bodenplatte bis ins feste Erdreich gebohrt. Dann werden an den Pfählen Zugstangen befestigt, mit der Unterseite der Bodenplatte verschraubt.

Millimeter um Millimeter wird das Haus dann hydraulisch nach oben gezogen, der entstehende Freiraum zwischen angehobener Bodenplatte und Erdreich sofort verfüllt.

Zwei Meter Anheben sind in vier Tagen machbar. Dazu werden die Leitungen etwa für Strom und Wasser entsprechend verlegt. Letztlich liegt das Haus einfach höher als zuvor.

Danach könnten ebenso Straße und Gelände aufgeschüttet werden, was auch historisch gewachsene Sichtachsen in Brockwitz (der Ortskern ist über 1.000 Jahre alt) erhalten würde.

Das tiefer gelegene Brockwitz mit rund 40 Häusern wird bei Elbe-Hochwassern geflutet, wie diese Aufnahme vom Juni 2013 zeigt.
Das tiefer gelegene Brockwitz mit rund 40 Häusern wird bei Elbe-Hochwassern geflutet, wie diese Aufnahme vom Juni 2013 zeigt.

Fotos: Eric Münch, Thomas Türpe, Stadtverwaltung Coswig/Normann, Stadtverwaltung Coswig

Sorge um Sibylle Rauch! Ex-Dschungelcamperin braucht seelische Betreuung Top Hertha BSC verlängert wohl mit Trainer Dardai Neu MediaMarkt Landau lädt bis zum 5. Februar zum Wahnsinns-Schnell-Verkauf Anzeige Nach Rolex-Wette: Herthas Duda spendet an seine Geburtsstadt! 117 Große Sorge um Céline Dion! Sängerin völlig abgemagert bei Fashion Week 3.193 Bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Maschine 62% günstiger! Anzeige Muss Unions Abwehrchef Friedrich im Sommer zurück nach Augsburg? 207 Berliner Erzieherin hat Sex mit 13-Jährigem: Knast! 4.024 Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt Anzeige Geh- und sehbehinderte Frau (87) überfallen und misshandelt 1.927 Unglaubliche Fahrt: Auto säuft vor den Augen der Fahrerin in Berliner Kanal ab! 1.270 Für 75 Millionen Euro: Barcelona angelt sich Ajax-Star de Jong 316 Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.408 Anzeige Verfassungsschutz beobachtet AfD-"Flügel" und Junge Alternative 29 Heimflug im Privatjet: Geldstrafe für Frauke Petry nach Russland-Reise 4.550
Jubel bei den Fans: Witzige Sex-Bloggerin geht auf große Tour! 2.134 Fahrer stirbt bei Unfall mit Bier-Lkw auf A13 1.880 Ex-Angestellte beklagt fehlende Menschlichkeit beim Jobcenter 3.198 AWZ-Star André Dietz zieht blank: Diese Botschaft hat das Bild 741 "Wie Michael Myers": So hart lästert Melanie Müller über Dschungel-Kandidaten ab 1.915 Mordfall Susanna: Anklage gegen Ali Bashar erhoben 1.247 Update
Tausende Militär-Fahrzeuge rollen quer durch Deutschland 5.141 Razzia in Flüchtlingsunterkunft! 400 Polizisten im Einsatz 3.094 "40 Prozent Mund": Mit diesem Auftritt überrascht Tattoo-Toni den Pop-Titan 716 Keine Robe für die Grammys wegen Kleidergröße 38? Designer finden Bebe Rexha zu dick 1.435 Reis-Diät im Dschungel: Wie viel hat Leila Lowfire abgespeckt? 3.234 Suche nach Leiche von Katrin Konert: Polizei setzt auf anonymen Tippgeber 1.870 Männer fahren mit Hai durch die Gegend und wollen ihn anschließend essen 1.523 "Dann kotz ich im Strahl": Endlich gibt es den ersten Kuss für den Bachelor 2.233 Tiertransporter kippt um: Mehrere Schweine sterben 1.480 Nix los ohne Enox! Spürhund ist Super-Schnüffler bei der Polizei 52 Teuerste Mieterstädte Deutschlands: Berlin in Top 10! 809 Nie wieder Jo-Jo-Effekt: Sophia Thiel verrät ihr Geheimnis 1.546 Grausamer Anblick: Massengrab mit Wildpferden entdeckt 2.567 Model strippt aus Protest an Tankstelle: Jetzt wird sie mit dem Tod bedroht 2.342 Wayne Rooney so betrunken, dass er seine Telefonnummer vergessen hat 812 Erneute Playboy-Anfrage: Barbara Schöneberger "denkt ernsthaft darüber nach" 1.093 Tochter missbraucht: Vater muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis 108 Entlaufener Wolf gesichtet! Was passiert jetzt? 1.477 Zirkusmitglied angeschossen: Polizei durchkämmt Winterquartier 1.729 Update Nach religiösem Fest: Boot kentert, mindestens 14 Menschen ertrinken 584 Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: So lange muss er ins Gefängnis! 901 Zugunglück mit 50 Verletzten: Geldstrafen für Fahrdienst-Leiterinnen 1.342 Handball-WM: Emotionale Botschaft! Verletzter Martin Strobel meldet sich aus Krankenhaus 3.075 Autofahrer geraten in Streit, plötzlich zieht einer eine Waffe 804 Schonungslos offenes Kanzler-Interview: Angela Merkel kann Wut und Frust vieler Ostdeutscher verstehen 3.090 Gruppen-Vergewaltigung in Velbert: 15-Jähriger muss in den Knast 1.936 Gerichtsvollzieher rettet mehr als 160 Tiere aus Wohnung 2.115 Frau Waffe ins Gesicht gedrückt und in Schritt gepackt: Polizei fahndet nach Sexualtäter 3.396 Flughafen Frankfurt: Syrischer Flüchtling droht, sich in Flugzeug umzubringen 3.608 Darum rollt demnächst die US-Armee durch ganz NRW 412