Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

TOP

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

NEU

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
6.277

Die Familie ermordet: So ließ er den Horror hinter sich

Dresden - Als Jugendlicher musste der Dresdner Andreas Jung (55) erleben, wie sein Stiefvater fast die ganze Familie auslöschte. Seither hat er gelernt, mit diesem Schmerz zu leben.
Ruhe und Kraft findet Jung im Glauben und bei Spaziergängen mit seiner bezaubernden Shiba-Inu-Hündin Shakti.
Ruhe und Kraft findet Jung im Glauben und bei Spaziergängen mit seiner bezaubernden Shiba-Inu-Hündin Shakti.

Von Katrin Richter

Dresden - Mehr Horror geht nicht: Als Jugendlicher musste der Dresdner Andreas Jung (55) erleben, wie sein Stiefvater fast die ganze Familie auslöschte. Seither hat er gelernt, mit diesem Schmerz zu leben. Als Filmproduzent gilt Jungs Leidenschaft nun allem, was den Menschen Hoffnung macht.

Andreas Jung hat nie aufgehört, nach einer Erklärung für das Geschehene zu suchen. Er war ja fast noch ein Kind, als das Unvorstellbare geschah.

Sein Stiefvater Josef geht damals in der hessischen Heimat mit einem Messer auf seine Familie los. Ersticht seine Frau, den 14- jährigen Sohn, die dreijährige Tochter und die zwölfjährige Nichte, die gerade zu Besuch ist.

Die Spuren des Todeskampfes sind martialisch, ziehen sich durchs gesamte Haus.

In beiden Stockwerken kleben Blutspritzer an den Wänden, reichen bis fast unter die Decke. Andreas überlebt den Amoklauf nur, weil er gerade mit Freunden einen Ausflug nach Berlin macht.

Fast 40 Jahre liegt dieser Tag nun zurück. Doch die Zeit allein kann Jungs seelische Wunden nicht heilen. Immer wieder schmerzt es, wenn auch nicht mehr so stark wie am Anfang.

„Mein jüngerer Halbbruder war auf dem besten Weg, ein großer Sportler zu werden. Gerade erst hatte Frank den Titel Hessischer Jugendvizemeister im Kunstturnen gewonnen“, erzählt Jung.

Trost in allergrößter Not bekommt der Hinterbliebene im Teenageralter von seiner Pflegefamilie. Jung: „Mein Pflegebruder brachte mich in Berührung mit dem Spirituellen.“ Für ihn eine große Stütze, die Morde zu bewältigen.

Und um zu begreifen, was unbegreiflich ist.

Die beiden Brüder (Mitte: Andreas) bei einem Ausflug mit Mutter Inge.
Die beiden Brüder (Mitte: Andreas) bei einem Ausflug mit Mutter Inge.

Von seinem allerersten Berufswunsch „Pfarrer“ hat Andreas nach dem frühen Schicksalsschlag Abstand genommen. Auf der Suche, ob das Sterben einen Sinn hat, befasste er sich mit anderen Glaubensrichtungen.

Heute ist Jung Buddhist und meditiert mehrmals in der Woche.

Eine weitere Leidenschaft von ihm sind alternative Heilmethoden. Neben dem Schauspielstudium absolvierte der gebürtige Hesse eine Ausbildung zum Homöopathen.

Mittlerweile hat Jung einen Film über das Werk des Meißner Begründers der Homöopathie, Samuel Hahnemann, gemacht und den Heiler darin auch dargestellt. Ebenso übernahm er bereits zahlreiche Film- und Serienrollen im In- und Ausland, darunter die ARD Vorabendserien „Marienhof“ oder „Verbotene Liebe“.

Eines seiner wichtigsten Projekte ist momentan ein Film über das Tibetische Totenbuch - eine Art Reiseführer für Sterbende. Regisseur und Autor Jung: „Aus buddhistischer Sicht gibt es keinen Grund, sich vor dem Tod zu fürchten. Es ist nicht das Ende.“

Er selbst blickt nur noch voraus und hat mit der Vergangenheit abgeschlossen.

Sogar seine Wut auf den Stiefvater (nach seiner Haft längst wieder ein freier Mann) hat er inzwischen hinter sich gelassen.

Foto/Repro: Ove Landgraf (2), imago

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

NEU

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

10.904

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

3.348

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.415

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

4.880

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

4.797

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

923

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

5.525

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

2.631

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

2.063

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

2.232

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

1.685

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

1.673

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

3.682

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.591

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.712

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.346

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

1.851

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

27.745

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.023

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

4.669

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

3.909

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.078

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

381

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

3.837

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

1.998

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.579

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.455
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.026

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.064
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.684

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

948

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.714

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

646
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.025

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

7.958

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.377

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

24.040

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

35.618

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

11.822

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.733