Mit Hartz-TV durchs Sommerloch: Sozial-Dokus sollen Sommer-Quote retten Top Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt Neu Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben Neu Traumduo wieder vereint? Dieser Star steht vor der Rückkehr zu Ronaldos Juve! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.534 Anzeige
8.493

Filmcrew verwandelt Dresdner Fabrik in das KZ Auschwitz

Der Krieg und ich: In Dresden wurde eine achtteilige Serie zu Kinderschicksalen im Zweiten Weltkrieg gedreht. Gezeigt wird sie 2018 im KiKa.
Da waren die Haare noch dran. Für eine Schlüsselszene soll Komparsin 
Hannah Kanera (18) ihre Haarpracht opfern.
Da waren die Haare noch dran. Für eine Schlüsselszene soll Komparsin Hannah Kanera (18) ihre Haarpracht opfern.

Von Rita Seyfert

Dresden - Und Action! Für die achtteilige Drama-Serie "Der Krieg und ich" auf dem ehemaligen Werftgelände in Dresden-Übigau fiel diese Woche die letzte Klappe.

Nach 20 Drehtagen an verschiedenen Drehorten in Sachsen gehen die Filmaufnahmen jetzt in den Schnitt. Ausgestrahlt werden die 25-minütigen Episoden über Kinderschicksale im Zweiten Weltkrieg ab 2018 auf dem Kinderkanal "KiKa".

Haare, überall auf dem Boden verstreut, und in der Ecke türmt sich ein Kleiderberg. "Ihr werdet dieses Lager sowieso nie wieder verlassen!" Evas (Natalie Vagnerova, 15) Miene erstarrt. Die Aufseherin (Monika Oschek, 30) in der grünen Uniform schreitet langsam auf sie zu.

"Warum bist Du noch nicht ausgezogen!", herrscht sie das Mädchen mit dem dicken, geflochtenen Zopf an. "Der Mantel ist viel zu schön für eine widerliche Jüdin wie dich!" Genüsslich tippt sie mit ihrer Reitgerte auf Evas Kragen. Andere sollen ihre Sachen bekommen. Eine Nummer soll ab sofort ihr Name sein.

Probenpause. Schauspielerin Monika Oschek greift nach Natalies Hand. "Es ist nur eine Rolle", sagt sie. Die junge Tschechin nickt. Beide lächeln.

Maskenbildnerin Anke Saboundjian (43) versteckt die Haare von Natalie Vagnerova unter Mullbinden.
Maskenbildnerin Anke Saboundjian (43) versteckt die Haare von Natalie Vagnerova unter Mullbinden.

Für ihren Charakter als KZ-Wache muss sich die Darstellerin mit ihrem Biest verbinden, sagt sie. Ein Spagat auf Messers Schneide. Ihr Job verlangt, dass sie ihre sadistische Darbietung genießt.

Doch wie kann man das Bestialische als liebevoller Menschen zu sich holen? "Eine fiese Aufseherin hatte vielleicht auch Familie, Kinder und einen Mann, den sie liebte", erklärt sie.

Die Themen Krieg, Vertreibung und Verletzung der Menschenwürde seien aktueller denn je. So kurz nach der Wahl zeige sich, dass eine rechte Gesinnung auch heute immer noch da ist.

Ein paar Meter weiter hat Regisseur Matthias Zirzow die Filmszene auf dem Bildschirm verfolgt. Ganz zufrieden ist er noch nicht.

Evas Gesichtsausdruck ist ihm noch zu traurig. Statt niedergedrückt soll sie eher ärgerlich und verwirrt schauen. Schließlich hat sie eine Mission.

Für den achten Teil unter dem Titel "Hoffnung“ drehte die 40-köpfige Filmcrew am Donnerstag in der Fabrikhalle des Stahlbauunternehmens Müller Baumaschinen-Ausrüstung.

Sonst werden hier Baggerlöffel hergestellt. Jetzt ist die Architektur von 1886 die Kulisse für die einst größte Todesfabrik der Nazis. Das Drehbuch ist harte Kost.

Mit einem haltbaren Stift schreibt die Maskenbildnerin den Schauspielern die 
KZ-Nummer auf den Unterarm.
Mit einem haltbaren Stift schreibt die Maskenbildnerin den Schauspielern die KZ-Nummer auf den Unterarm.

Waisenkind Eva kommt in Auschwitz an. Dort trifft sie Renata (Katerina Coufalova, 19), ihre Freundin, mit der sie im Kinderchor Theresienstadt spielte. Die Sopranistin wurde vor ihr deportiert, ist nun dem Tode nah.

Über die Musik versucht Eva, Renata am Leben zu erhalten. "Wir mussten einen Weg finden, wie wir die Schauspieler mit positiven Gedanken durch die Szenen schicken", sagt der Regisseur, den am Set alle Matti nennen.

Das Grauen des Krieges musste kindgerecht aufbereitet werden, damit die jungen Zuschauer später zu Hause vor den Flimmerkisten nicht traumatisiert werden.

Es geht weiter. "Ruhe bitte!", bringt Setaufnahmeleiterin Dagmar das Stimmenwirrwarr zum Schweigen. Die Kamera läuft.

Während Eva ihren Mantel aufknöpft, schaltet Komparsin Christina Zucher die Schermaschine an. "Capo" steht auf ihrer Kutte. Als "Häftling mit Verantwortung" muss sie Neuankömmlingen die Schädel rasieren.

Auf einem Holzschemel vor ihr sitzt Komparsin Hannah Kanera (18). Tiefe Furchen legen sich über ihre Stirn, und ihr Blick folgt dem Surren auf ihrem Kopf. Ob sie sich das wirklich ganz genau überlegt hat, fragte ihre Mutter sie noch am Morgen.

"Mama, nein, da denke ich jetzt nicht mehr drüber nach", antwortete sie.

Die Fabrikhalle in Dresden-Übigau ist seit 1886 in Betrieb. Vergangenen 
Donnerstag wurden die Mauern zum Filmmotiv.
Die Fabrikhalle in Dresden-Übigau ist seit 1886 in Betrieb. Vergangenen Donnerstag wurden die Mauern zum Filmmotiv.

Nun ist es zu spät. Strähne für Strähne fällt herab. Matt aschgrau schimmern die goldblonden Locken, Maskenbildnerin Anke Saboundjian (43) hat sie zuvor mit Schaum getönt. Cut! So viel Mut verdient einen Applaus. Die Filmcrew klatscht.

Die 22 Kinderschauspieler aus Deutschland, Norwegen, Frankreich, Schottland, Polen, Russland und Tschechien stellten Regisseur Matthias Zirzow vor eine Herausforderung.

"Einige standen das erste Mal vor der Kamera, mit viel Text und langen Sprechrollen", erzählt er. Hinzu kam, dass die Kinderdrehzeiten fünf Stunden pro Tag nicht überschreiten durften.

Das schnelle Arbeiten sei den jungen Darstellern aber entgegengekommen. "Kinder verstehen schnell, worum es geht", berichtet er. Genauso schnell, wie die jungen Akteure zur Höchstform auflaufen, würden sie aber auch ermüden.

Daher waren ständig zwei Kameras im Einsatz, um mehr Einstellungen zu haben.

Die Kinderschauspieler stellten Regisseur und Crew vor eine Herausforderung.
Die Kinderschauspieler stellten Regisseur und Crew vor eine Herausforderung.

Fotos: Eric Münch

So will Cottbus das Leben für Ausländer einfacher machen Neu Rätselhafter Tod: Fotograf (27) stirbt in Gefängnis! Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 8.869 Anzeige Rollt dieser tierische Schnappschuss die Suche nach verschollenem Wolf wieder auf? Neu Jugendlicher taucht nach Sprung von Badeinsel nicht mehr auf 439 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.577 Anzeige Warum gibt es jetzt so viel Helene-Fischer-Bashing? 2.653 Darum ist Alkohol bei Hitze so gefährlich 862 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 9.357 Anzeige Sachsens Fußballpräsident kritisiert DFB und Löw! 1.640 Unbekannter spickt Klettergerüst auf Spielplatz mit scharfen Klingen 188 Horror-Unfall! Motorradfahrer kracht in Transporter und verliert sein Bein 1.385
Drama in Mülheim: Brachte die Mutter ihre beiden Töchter um? 2.038 Heftiger Crash auf B294: Mindestens ein Toter! 231
Englische Touristen feiern friedlich, dann setzt es Schläge und Tritte 1.356 Mann läuft 32 Kilometer zu neuem Job: Die Reaktion seines Chefs hätte er wohl nie erahnt 8.329 Frau beißt Nachbarin die halbe Nase ab: Dann wird es richtig ekelhaft 4.237 Hoher Besuch: Angela Merkel besucht Kölner Caritas 183 Wer hat sie gesehen? Hilflose Rentnerin Regine verschwunden! 321 Horror-Crash auf Landesstraße: Zwei Lkw krachen zusammen 225 Leonard Freier: Ausgerechnet die Hochzeitsnacht ging schief 1.438 Lkw rammt Arbeitsbühne: Arbeiter eingeklemmt und schwer verletzt 126 Halle-MUH-ja! Polizei erweckt totgeglaubte Kuh 845 Rockerprozess endet mit Klatsche für die Anklage 304 Vor den Augen seiner Kinder: Vater beim Joggen angeschossen 1.456 Im Video: Flammeninferno bedroht Dorf bei Leipzig 23.270 Update Diese Entdeckung lässt den Polizisten "das Blut in den Adern gefrieren" 3.218 Schrecklich! Polizei entdeckt Rudel Hunde in erbärmlichen Zustand 1.446 Trunkenbold mit irrem Alkoholpegel attackiert Bahn-Mitarbeiter 197 Mann masturbiert ungeniert im Park vor kleinen Kindern 308 Amtlich: Asylbewerber müssen ärztliche Behandlung nicht selbst zahlen 3.078 29-Jähriger seit Samstag vermisst: Wer hat Gharib F. gesehen? 1.532 Feldbrand greift auf Waldstück über und hält Feuerwehr in Atem 2.165 18 Männer festgenommen! Mädchen über Monate vergewaltigt und gefilmt 5.760 Taucher finden Leiche im See: Ist es der vermisste Schwimmer? 230 Oma und Enkel totgefahren: Saß der Verdächtige am Steuer? 2.026 Ein Toter auf A38! Laster kracht in Schilderwagen und fängt Feuer 4.553 Update Dybala von Juve zum FC Bayern? Matthäus rechnet mit Mega-Transfer 1.697 Wird's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch! 5.549 Grausam: Ehemann erwürgt schwangere Frau (30) und tötet ungeborenes Baby 3.455 Bäuerin fordert von Merkel Hilfe im Kampf gegen Höfesterben 91 "Bachelorette"-Hottie aus Köln: Rafi will Nadines Herz erobern 203 Das hat Cristiano Ronaldo mit Juventus Turin vor 705 Wen zeigt Google wohl als Erstes an, wenn Ihr bei der Bildersuche "Idiot" eingebt? 2.064 Beim Eurolotto abgesahnt: Lottogesellschaft sucht Gewinner 3.951 Jetzt erhält der Lifeline-Kapitän einen Preis! 1.419 Weilen Aliens unter uns? Mysteriöse Kornkreise geben Rätsel auf 1.754 Man konnte ihre Schreie nicht hören: Kind (3) in Waschmaschine eingesperrt 5.039 Schauriger Fund: Frau und zwei Kinder liegen tot in Wohnung 3.251 Dieselkrise in USA und Kanada: Audi bietet Umrüstung für manipulierte Motoren an 516