Mann vor Kneipe niedergestochen: Täter auf der Flucht!

Neu

Zum zweiten Mal! GZSZ-Schnuckel Felix hat sich erneut getraut

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

2.344
Anzeige

7-Jährige vergewaltigt und ermordet: Öffentliche Hinrichtung des Täters

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

85.247
Anzeige
4.813

Ex-Rennpilot bewahrt die „Formel 1 des Ostens“

Hunderttausende Zuschauer begeisterte der Motorrennsport zu DDR-Zeiten!

Von Markus Weinberg

Im selbst konstruierten Rennwagen MT 77 gewinnt Ulli Melkus 1984 auf dem 
Schleizer Dreieck die DDR-Meisterschaft.
Im selbst konstruierten Rennwagen MT 77 gewinnt Ulli Melkus 1984 auf dem Schleizer Dreieck die DDR-Meisterschaft.

Dresden - Hunderttausende Zuschauer begeisterte der Motorrennsport zu DDR-Zeiten! „Die Formel 1 des Ostens“ brachte Rennsport-Legenden wie Ulrich „Ulli“ Melkus und Bernd Kasper hervor.

Oft genug dominierten die beiden das Renngeschehen in den 1980er-Jahren. Zum engsten Kreis, als Freund und Rennfahrer, gehörte auch Jürgen Meißner (66).

27 Jahre nach der Wende ist er zum „Archivar“ des DDR-Rennsports geworden. In Büchern und Internetseiten hält er seine längst verstorbenen Freunde und ein Stück DDR-Geschichte am Leben.

Heute ärgert sich der ehemalige DDR-Nationalfahrer in der Formel Easter E1300 - Jürgen Meißner.

Er besaß eine Rarität! Einen der legendären Rennwagen vom Typ MT 77, den er in den Wirren der Wende verkaufte. Aufgebaut hatte er seinen Rennwagen mit der Nummer 89 gemeinsam mit den Freunden Ulli Melkus und Bernd Kasper.

Es war einer von lediglich 25 Einzelanfertigungen. 10 000 DDR-Mark lieh ihm sein Freund Ulli. Denn Meißner wollte, nach ersten Leistungssporterfahrungen im Judo- und Rallye-Sport, in der „Formel 1 des Ostens“ mitmischen.

Ex-Rennfahrer Jürgen Meißner (66) in seinem Arbeitszimmer. Er hält die 
Erinnerung an den Ost-Rennsport hoch.
Ex-Rennfahrer Jürgen Meißner (66) in seinem Arbeitszimmer. Er hält die Erinnerung an den Ost-Rennsport hoch.

Wer von 1977 bis 1986 konkurrenzfähig sein wollte, kam daher an diesen Rennwagen nicht vorbei. Das galt auch für die internationalen Rennen um den „Pokal für Frieden und Freundschaft der sozialistischen Länder“.

Im Jahr 1981 nahm Meißner zum ersten Mal - mit dem jetzte fertigen Rennauto - an einem Rennen der DDR–Leistungsklasse II teil.

Freunde hatten an der Startlinie noch einen Tipp parat: „Mach langsam Jürgen, die Schnelligkeit kommt vom Können.“

Zwei Jahre später war er DDR-Bester, stieg in die Leistungsklasse I auf. Das erste Ziel war erreicht: Endlich war er am Start Seite an Seite mit den Großen des Ost-Rennsports.

Bis 1989 starten die Freunde in der Nationalmannschaft der DDR bei Rennen auf dem Hungaroring in Ungarn, in Albena/Bulgarien sowie in Most oder Brünn in der Tschechoslowakei. Auch zu den Rennen in der Heimat - auf dem Sachsenring, in Frohburg oder am Schleizer Dreieck - kamen Hunderttausende. Große Momente! Doch 1989 war Schluss! Auch für Meißner. Die Ost-Rennwagen, gebaut aus Wartburgs, Ladas und Teilen, die in der Mangelwirtschaft zur Verfügung standen, konnten mit der West-Technik nicht mithalten.

Die Erinnerung blieb. Im Jahr 2000 erinnerte sich Meißner an ein altes Versprechen. „Ulli Melkus und ich wollten schon zu DDR-Zeiten ein Buch schreiben.“ Er setzte sich hin und investierte tausende Stunden in ein umfangreiches Online-Archiv (www.ddr-formel1.de). Selbst Ulli Melkus trug dazu noch einiges bei, sammelte bis zu seinem Tod 1990 in einer Pappkiste Erinnerungsstücke.

Meißners eigene Sammel- und Fotoleidenschaft kam ihm zugute. Sein Netzwerk aus ehemaligen Rennfahrern, Fotografen und Journalisten lieferte tausende Bilder, Zeitungsartikel und Geschichten. Seitdem ist er zum Archivar der ehemaligen „Formel 1 des Ostens“ geworden. Und wünscht sich, dass sich mehr Menschen für die Geschichte interessieren. Dabei stellt Meißner gern noch mal richtig: „Den Namen ‚Formel 1 des Ostens‘ gab es nie. Das hatte nur mal ein Journalist geschrieben...“

Jürgen Meißner führte 1988 in Frohburg im Rennen um DDR-Meisterschaftspunkte 
vor Hans-Jürgen Vogel und Ulli Melkus.
Jürgen Meißner führte 1988 in Frohburg im Rennen um DDR-Meisterschaftspunkte vor Hans-Jürgen Vogel und Ulli Melkus.

Fotos: DPA, Steffen Füssel, privat

Vater findet Zettel im Wald und wird stinksauer

Neu

Trotz Merkel-Ansage: Dobrindt will Tegel behalten

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

59.943
Anzeige

Männer, darum braucht Ihr diese Bauchtasche!

Neu

So kann das Essen einer einzelnen Rosine Euer Leben verändern

Neu

Star-Tenor schlägt Kopf von Frau auf Kloschüssel, bald singt er wieder

Neu

Boris Becker pleite? So unfassbar teuer ist Lillys Dirndl

Neu

Mann vergewaltigt Zwilling seiner Frau: Er behauptet, er hätte sie verwechselt

Neu

Verheerender Brand in Mehrfamilienhaus! Feuerwehr findet Leiche

1.242

Nach Masturbations-Geste: Baiers fragwürdige Erklärung

2.671

Mit Spenden abgehauen? Ex-POGIDA-Chef in Urlaubsparadies verhaftet

2.209

Körperwelten: Gunther von Hagen soll Leichen verhüllen

2.375

Rockerähnliche Bahoz-Gruppe soll sich aufgelöst haben

1.022

Geburtstags-Flop bei den Geissens? So reagiert die Tochter auf Überraschung

2.968

Schockvideo: So fies behandeln diese Krankenschwestern Neugeborene

2.520

Während Mutter einkauft! Soldat prügelt Vierjährigen ins Koma

2.658

Kripo ermittelt! 65-Jähriger wird von Maishäcksler erfasst

5.449

Tod und Entsetzen: Erdbeben tötet über 200 Menschen in Mexiko

1.354

Weil Burger zu teuer war: Burgerking-Kunde rastet komplett aus!

1.687

Mitten beim Dreh! Feuerwehr-Einsatz bei Ross Antonys "Schlagerwelt"

1.854

Abschiebe-Drama: Familie wird nach elf Jahren abgeschoben, Tochter weiter vermisst

12.069

YouTuberin spricht über Sex: Darum wird sie dafür gefeiert

1.427

Das Baby kommt! Heute bringt Melanie Müller ihre Tochter zur Welt

4.427

Bald 5G? Hier wird an der neuen Smartphone-Revolution geforscht

343

Vor diesem Professor zittern die Hells Angels!

4.484

Berlin-Marathon sorgt für Problem bei Wahl-Übertragung

91

Mutmaßlicher Terror-Helfer: Wurde ihm die Suche nach einer Frau zum Verhängnis?

744

Warum singt Ex-Spice Girl Mel C. denn jetzt im Klamotten-Discounter?

383

Um feiern zu gehen! 17-Jährige lässt Baby sterben

21.293

Chaoten stürmen Spielfeld in Kiel: St-Pauli-Spieler stoppen Vermummte

8.337

Gericht erklärt: Mietpreisbremse verfassungswidrig!

339

Was steckt hinter diesem brutalen Prügel-Video?

4.508

Angst vor plötzlichem Herztod: Diese App rettet Leben!

1.552

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

2.449

Gefährliche Orte im Visier: Videoüberwachung kommt "zeitnah"

163

Kurz nach der Hochzeit: Schock-Diagnose für Kader Loth!

29.913

Baby-Alarm bei Jörn Schlönvoigt: Das ist der Geburtstermin!

4.569

Kunde mit Hausverbot läuft mit Papiertüte über Kopf in Supermarkt

2.535

ARD schmeißt Tatort aus dem Programm!

45.830

Edona James hat Brustkrebs! Ist ihre Umwandlung dran schuld?

2.597

Erneut Weltkriegsbombe gefunden: Flughafen-Autobahn wird gesperrt

3.059

Was hat dieser Photoshop-Fail zu bedeuten?

3.820

Auf Weingut! Mann trinkt Schwefelsäure aus Weinflasche und stirbt

2.889

Familienvater zerstört vor Wut eigene Küche - Nachbarin ruft Polizei

3.532

Ausmaße unterschätzt! Lkw zerstört Torbogen

3.486

Nach mehrfachem Mord: Berliner Polizei nimmt mutmaßliche IS-Anhänger fest

3.635

56-Jähriger sticht 89 Mal auf Mitbewohner ein!

2.493

Altmaiers Vorschlag: Lieber Nicht-Wähler als AfD-Wähler!

3.396

Biker stirbt nach heftigem Crash mit Lkw

8.106

Zu viel Internet-Konkurrenz: Toys 'R' Us ist pleite

8.918

Flüchtlingskind findet 14.000 Euro in U-Bahn und macht damit das!

9.165

48 Flüchtlinge büxen aus und keiner will nach ihnen suchen?

5.087

Möchtegern-Fan? Oliver Pocher disst Martin Schulz

4.602

Passanten finden Neugeborenes auf offener Straße

28.211
Update