Umstrittene Bachelor-Rose an Isabell: War es nicht seine eigene Entscheidung? Top BVB auf der Suche nach Verstärkungen: Kommt deutscher Italien-Legionär? Neu B109 voll gesperrt: Tanklaster mit 16.000 Litern Heizöl in Straßengraben gerutscht 3.792 Schwerer Glätte-Unfall bei Lüneburg: 18-Jähriger schleudert gegen Baum 209 Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 11.628 Anzeige
129.982

Jagd nach Oma-Killer beendet: Polizei findet mutmaßlichen Mörder leblos auf

Polizisten bereiten Zugriff auf leerstehendes Gebäude in Königsbrücker Heide vor.

In Königsbrück sind Schüsse gefallen. Das SEK hat ein leeres Gebäude umstellt. Es wird vermutet, dass sich Oma-Mörder Robert K. darin aufhält.

Königsbrück - Dramatische Entwicklung im Falle des mutmaßlichen Oma-Mörders von Dresden, Robert K. Bei der Suche fielen Schüsse. Ein Polizist wurde dabei verletzt.

Polizei-Beamte suchten am Morgen in einem Waldstück nach Robert K.
Polizei-Beamte suchten am Morgen in einem Waldstück nach Robert K.

Nachdem am Montagmorgen mehrere Einsatzfahrzeuge in Königsbrück bei Dresden unterwegs waren (TAG24 berichtete), haben die Beamten nun ein leerstehendes Gebäude in der Königsbrücker Heide umstellt.

"Dort lokalisierten die Einsatzkräfte einen Mann, bei dem es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den 33-Jährigen handelt", so die Polizei.

Zuvor waren Schüsse aus dem Gebäude auf die Einsatzfahrzeuge gefallen, verletzt wurde niemand. Die Beamten bereiten sich derzeit auf einen Zugriff vor.

Der 33 Jahre alte Dresdner ist seit Samstagmorgen auf der Flucht. Er soll in der Waldemarstraße Elsa M. (†75) erstochen haben.

TAG24 bleibt dran.

Update 22.11 Uhr: Die Polizei geht von einem Suizid aus. Als die Spezialkräfte den Raum, in dem sich der 33-Jährige verschanzt hatte, betraten, fanden sie den mutmaßlichen Mörder leblos vor. Alle Infos gibt es im >>> neuen Artikel.

Update 21.42 Uhr: Die Polizei hat ihren Großeinsatz bei Königsbrück in der Nähe von Dresden überraschend beendet. Ob der 33-Jährige, ehemalige Bundeswehrsoldat sich selbst getötet hat, konnte noch nicht bestätigt werden. Die Polizei will in Kürze Stellung nehmen. TAG24 bleibt dran.

Update 20.15 Uhr: Der Täter verschanzt sich derzeit hinter einer Tür ohne Klinke. Die Beamten sind vorsichtig, da unklar ist, ob dahinter eine Sprengfalle angebracht ist. Auch Kameraroboter sind im Einsatz. Die Einsatzkräfte bereiten sich auf eine lange Nacht vor.

Auch in den Abendstunden sind noch immer mehrere Beamte im Einsatz. Ablösung kommt.
Auch in den Abendstunden sind noch immer mehrere Beamte im Einsatz. Ablösung kommt.

Update 20.10 Uhr: Für die Einsatzkräfte, die bereits seit mehreren Stunden vor Ort sind, kommt Ablösung. Ein SEK aus Berlin rückt an.

Update 20.05 Uhr: Neue Details zu Robert K.: Seine ganze Leidenschaft gehört offenbar den Waffen. Seit Jahren ist er Mitglied der "Privilegierten Scheiben-Schützen Gesellschaft" (PSSG) zu Dresden. Seine Spezialität: Schießen mit sogenannten Ordonnanzwaffen - Offizierspistolen oder - gewehre. An Waffen wurde er auch als Soldat bei der Bundeswehr ausgebildet, soll bei Auslandseinsätzen dabei gewesen sein und Fallschirm springen können.

Update 19.16 Uhr: Bilder zeigen den verwundeten Polizeihund.

Der Hund wurde beim Einsatz verletzt.
Der Hund wurde beim Einsatz verletzt.

Update 18.59 Uhr: Laut Polizei verschanzt sich der mutmaßliche Mörder im Obergeschoss. Die Beamten sicherten bereits das Erdgeschoss des leerstehenden Gebäudes.

Update 18.30 Uhr: Eine Verhandlungsgruppe versuchte Robert K. zum Aufgeben zu überreden. "Er ließ sich nicht darauf ein", so Polizeisprecher Thomas Geithner (44).

Update 18.25 Uhr: Neue Erkenntnisse über den mutmaßlichen Mörder: Als die Beamten am Himmelfahrtstag seine Wohnung durchsuchten, wurden fünf Gewehre und zwei Pistolen sichergestellt. Die Polizei vermutet, dass die Wegnahme der Waffen Robert K. zu seiner Tat trieb. Der 33-Jährige gilt als Einzelgänger. Er arbeitet in einer Zeitarbeitsfirma als Elektriker.

Update 18.13 Uhr: Bei dem verletzten Polizisten handelt es sich um einen GSG9-Beamten. Mehrere Einsatzkräfte aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, der Bundespolizei und eben der GSG9 sind vor Ort. Zwei Zugriffsversuche scheiterten bereits.

Update 17.11 Uhr: Die Polizei bestätigte jetzt, dass ein Polizeihund verletzt wurde.

Update 16.42 Uhr: Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU, Mitte) lässt sich im Lagezentrum über die aktuellen Geschehnisse informieren. Scheinbar verrät der Twitter-Beitrag auch den Aufenthaltsort des Geflüchteten, denn die rechte untere Einblendung des großen Bildschirms zeigt vermutlich das Haus, in dem sich der Täter verschanzt hat, aus der Luft.

Update 16.07 Uhr: Laut TAG24-Infos soll auch ein Polizeihund angeschossen worden sein. Der gesuchte Robert K. soll aus dem 1. Stock des Hauses schießen und außerdem mit Gegenständen auf die Beamten werfen.

Update 15.44 Uhr: Ein Polizist wurde angeschossen und am Arm verletzt. Eine zuvor geworfene Blendgranate, blieb ohne Erfolg.

Update 15.09 Uhr: Gerade fielen weitere Schüsse. Näheres noch unklar.

Update 14.49 Uhr: Neue Infos zum Einsatz in Königsbrück. Bei dem leerstehenden Gebäude handelt es sich um eine ehemalige russische Kaserne. Von dort aus soll er gegen Mittag mehrmals auf die Beamten geschossen haben. 200 Kräfte sind im Einsatz, zudem Hunde und Helikopter. Polizeisprecher Thomas Geithner (44): "Es ist lange nicht passiert, dass auf Einsatzkräfte der Polizei geschossen wurde."

200 Polizisten sind im Einsatz.
200 Polizisten sind im Einsatz.
Beamte stellen sich auf Position.
Beamte stellen sich auf Position.
Das SEK hat sich mit einem Großaufgebot auf den Weg nach Königsbrück gemacht.
Das SEK hat sich mit einem Großaufgebot auf den Weg nach Königsbrück gemacht.
Die grausige Tat geschah in der Waldemarstraße 16 in Dresden-Kaditz.
Die grausige Tat geschah in der Waldemarstraße 16 in Dresden-Kaditz.

Was bisher geschah:

Samstagvormittag gegen 9.40 Uhr hörten Anwohner Lärm aus einer Wohnung der Waldemarstraße 16 in Dresden-Kaditz und informierten daraufhin die Polizei.

Die Einsatzkräfte öffneten die Wohnung und fanden die 75-jährige Mieterin mit Stichverletzungen. Sie war zu dem Zeitpunkt bereits tot! In den Fokus der Ermittler geriet ein Hausbewohner.

Im Zuge der Fahndung nach dem 33-Jährigen durchsuchten Spezialeinsatzkräfte auch das Haus seiner Eltern. Diese wohnen in Königsbrück. Auch dort hielt sich der dringend Tatverdächtige nicht auf.

Bereits am Donnerstag gab es in der Wohnung von Robert K. einen Polizeieinsatz. Anwohner hatten da schon einmal die Polizei alarmiert, da der Mann in seiner Wohnung randalierte.

"Die Einsatzkräfte fanden den Mann im stark alkoholisierten Zustand vor", berichtet die Polizei. Da er sich aggressiv verhielt, verbrachte er die folgende Nacht im Gewahrsam der Dresdner Polizei. In der Wohnung des Mannes hatten die Beamten am Donnerstag zudem mehrere Waffen festgestellt, welche die Polizei vorsorglich in Verwahrung nahmen.

Laut Polizeiangaben ist der 33-jährige Sportschütze (Scheiben-Schützen Gesellschaft zu Dresden e. V. - PSSG) und hat eine Waffenbesitzkarte für die gefundenen Waffen. Die Ermittler informierten auch die Waffenbehörde der Stadt Dresden über das Vorkommnis.

Fotos: Ove Landgraf, Jonny Linke/Polizei Dresden, Tino Plunert, Jonny Linke, Johnny Linke

Einbruch bei Bundesliga-Profi Salli: Nürnberg-Kicker war zuhause 523 Betrugs-Vorwurf: WDR trennt sich von Doku-Autorin 672 Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 5.636 Anzeige Schwere Vorwürfe gegen Trump: "Wenn das stimmt, muss er zurücktreten" 4.972 Bayern vs. BVB: Darum wird die Bundesliga-Rückrunde so spannend wie seit Jahren nicht! 180
Oma entdeckt Heroin in der Mütze ihres Enkels (2) 1.320 Soldat stirbt bei Unfall auf Truppenübungsplatz in Bayern 2.150
Ex-Kandidat verrät: Darum könnte Evelyn Burdecki eine Uhr geschmuggelt haben 3.347 Facebook-Geschäftsführerin Sandberg trifft in Berlin ranghohe Politiker 208 VW will Dieselprämie in ganz Deutschland zahlen 2.294 Wird diese Barbie den Mörder einer Sechsjährigen überführen? 816 Vor dem Duell mit dem Rekordmeister: TSG-Coach Nagelsmann ist ein Bayern-Killer 193 Nach Flugzeugabsturz in Brandenburg: Identität der Todesopfer geklärt 1.369 Sturz in 107 Meter tiefen Brunnenschacht: Weiter kein Lebenszeichen von Julen (2)! 3.368 Toter Apotheker in Hamburg: Polizei sucht zwei Männer mit Beil und Hammer 804 Mega-peinlich! Wayne Carpendale muss Wettschulden einlösen 791 Grausamer Tod: Frau übergießt ihren Ehemann (†26) im Streit mit Benzin und zündet ihn an 2.587 Familienstreit eskaliert: SEK rückt mit Hubschraubern an 2.964 Schüsse auf Autobahn: Angeklagter beschuldigt Beschossenen 124 Babyleiche in Amazon-Lager gefunden: Sie lag im Mülleimer der Frauentoilette 6.070 Spitzenpolitiker Hart stolpert über seine eigene Latte! 604 AfD-Kandidat fällt bei Wahl zum Vize-Präsidenten im Landtag durch 161 Er soll Ausländer bedroht haben: Polizei geht Vorfall nach und stößt auf üppiges Waffenlager 244 Schreckliches Martyrium: Mann soll Ex-Freundin (24) verschleppt und vergewaltigt haben 7.749 Update Man mag gar nicht hinsehen: Hier fliegt Désirée Nick fürs "Dancing on Ice"-Comeback übers Eis 2.231 Deutschland gegen Island: So hat Handball-WM-Orakel "Astrid" entschieden 576 Hunderte Schüler schwänzen für den Klimaschutz 117 Mädchen (†11) von Müllwagen erfasst: Fahrer flüchtet 3.347 Lehrer entführt Schülerin wochenlang: "Wir hatten jeden Tag Sex" 3.566 Polizei findet Hundewelpen bei Festnahme und hat schrecklichen Verdacht 2.163 "Grüner Fundamentalismus": Innenminister Strobl attackiert Partei wegen Flüchtlingspolitik 183 SEK-Einsatz: Polizei überwältigt Geiselnehmer in Klinikum 4.180 Update Mann legt Rezept in Apotheke vor: Kaum zu glauben, welcher "Arzt" es ausstellte 5.119 Jugendlicher wird in S-Bahn sexuell belästigt, dann beißt er dem Täter in die Zunge 4.187 Nach Unfall von Prinz Philip: Ärzte sorgen sich wegen möglicher Hirnblutung 3.255 Lawine erfasst Kleinlaster und tötet vier Menschen 2.847 Mit diesen Fotos wird Leonies (6) Stiefvater und mutmaßlicher Mörder David H. gesucht 6.250 Mann fuchtelt im Auto mit Pistole rum, doch das ist nicht alles, was er an Board hat 204 Mutter stirbt auf Rastplatz an der A5: War der Todes-Fahrer betrunken? 319 Brand in Flüchtlingsheim: 90 Bewohner evakuiert 1.959 Liebes-Show von Heidi Klum und Tom Kaulitz: Thomas Hayo hat klare Meinung 4.867 Rocco Stark muskelbepackt: Krasses Fitness-Update schockt Fans 2.557 Schauspieler wird mitten beim Film-Dreh von Auto gerammt 2.130 Boah! Sarah Lombardi ist jetzt Millionärin! 5.326 Spenden-Skandal: AfD legt der Bundestagsverwaltung Gönner-Liste vor 792 Dschungel-Yotta am Pranger: Hat er dieses Ehepaar um 1,6 Millionen Euro geprellt? 3.445 Prostituierten-Mord in Paris: Verdächtiger wird ausgeliefert 167 Witz oder Wahrheit: Zeigt Motsi Mabuse im Netz ihre Brüste? 7.898 Mutter lässt ihr einjähriges Baby in Teich ertrinken, weil es weinte 3.380 Zugverkehr unterbrochen! Störungen sorgen für Bahn-Chaos 399 Update