Dekadent wie in den Goldenen 20ern: Große Gatsby-Party in Dresden

Dresden - Feiern wie der große Gatsby: im Stil der 1920er-Jahre, mit fransenwippenden Charleston-Kleidern, mit Federn im Haarband und Schampus aus einer Gläserpyramide.

Model Tanja (21) gönnt sich schon vor der großen Silvesterparty in der Kunsthalle ein Schälchen Schampus.
Model Tanja (21) gönnt sich schon vor der großen Silvesterparty in der Kunsthalle ein Schälchen Schampus.  © Holm Helis

Dresdens glamouröseste Silvester-Party steigt in der Kunsthalle auf dem Kraftwerk-Mitte-Areal.

Mit nur rund 100 Gästen will "Gatsby" René Kuhnt (49) eine rauschende Nacht feiern - ganz wie im Roman von F. Scott Fitzgerald und den legendären Verfilmungen mit Robert Redford (1974) oder Leonardo DiCaprio (2013). Denn der Bistro-"T1"-Wirt ist ein wahres Deko-Genie, peppt den Industriebau mit Lüstern, Spiegeln und Champagner-Bar auf.

Kuhnt verspricht: "Eine Badewanne voller Sekt, Livemusik aus den Goldenen Zwanzigern, Absinth-Fontänen und exklusives Fingerfood. Zur Begrüßung reichen wir Austern mit Wodka-Gurke."

Die Gäste - so die Idee - sollten sich bei ihrer Garderobe von den 20er-Jahren inspirieren lassen. Für die mondäne Party engagierte Kuhnt Sängerin Cornelia Drese und Pianistin Ilka Krause, die Jazzmusiker von "Reni And The Rhythm Boys" und DJ Marlene.

Tickets (69/96 Euro) gibt es >>> hier und im "T1"-Bistro.

Gastgeber René Kuhnt (49) türmt auf der verspiegelten Bar eine große Sektpyramide auf.
Gastgeber René Kuhnt (49) türmt auf der verspiegelten Bar eine große Sektpyramide auf.  © Holm Helis
Das Filmvorbild: Leonardo DiCaprio spielte 2013 den geheimnisvollen Millionär und Lebemann Jay Gatsby.
Das Filmvorbild: Leonardo DiCaprio spielte 2013 den geheimnisvollen Millionär und Lebemann Jay Gatsby.  © Warner Bros.

Titelfoto: Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0