Erbschaft verschwiegen: Kunsthof-Macher vor Gericht

Dresden - Sie haben eigentlich genug um die Ohren. Die Macher des Kunsthofes Gohlis, stehen praktisch vor dem Aus. Anfang August droht Uwe Piller (64) und Sigrid Körner (62) die Räumung des Dreiseitenhofes an der Elbe, der jahrelang Künstler-Refugium war.

Künstler Uwe Piller in seinem Refugium, dem Kunsthof Gohlis.
Künstler Uwe Piller in seinem Refugium, dem Kunsthof Gohlis.  © Petra Hornig

Aber jetzt hocken die beiden Maler wegen Betruges vorm Amtsrichter. Sie sollen vom Jobcenter 12.000 Euro Stütze zu viel kassiert haben, weil sie eine Erbschaft nicht angaben.

Im Jahr 2010 starb der Vater von Sigrid Körner. Der hinterließ ihr ein Auto, Wertpapiere und ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1923 bei Hoyerswerda.

Laut Staatsanwalt mithin ein Vermögen von 67.000 Euro! Doch das gab die Bedarfsgemeinschaft Piller/Körner im Jobcenter nicht an, als es Hartz IV beantragte. Das Amt bekam erst im Februar 2016 davon Wind - durch eine Anzeige.

Weil dann das Jobcenter aber mit der Prüfung nicht aus dem Knick kam, ist der Rückforderungsanspruch schon verjährt. Bleibt der strafbare Betrug: "Aber auch ein Teil davon ist bereits verjährt", argumentiert Anwalt Rolf Franek.

"Und für den übrigen Bewilligungszeitraum muss erstmal geklärt werden, wie viel Geld vom Erbe noch übrig war. Bekanntlich steckte das Paar jeden Cent in den Kunsthof ..." Bliebe das Grundstück: "Der wahre Wert muss jetzt ermittelt werden und liegt garantiert unter dem behaltbaren Freibetrag."

Das alles will der Richter nun vom Jobcenter nochmal genau aufschlüsseln lassen, ehe er ein Urteil fällt. Uwe Piller und Sigrid Körner sammeln derweil über eine Stiftung weiter Geld, um die Räumung abzuwenden und den Kunsthof zu kaufen - und dann dort zu bleiben.

Der Kunsthof Gohlis an der Elbe ist weit über Dresden hinaus bekannt.
Der Kunsthof Gohlis an der Elbe ist weit über Dresden hinaus bekannt.  © Petra Hornig
Schwiegen bei Gericht, waren aber sichtlich betroffen: Die Kunsthof-Macher Uwe Piller (64) und Sigrid Körner (62).
Schwiegen bei Gericht, waren aber sichtlich betroffen: Die Kunsthof-Macher Uwe Piller (64) und Sigrid Körner (62).  © Thomas Türpe

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0