Mister Sachsen streift gern mal durch die Stadt

In der Ruhe liegt die Kraft! Mister Sachsen
Edison Hoti (22) tankt im Großen
Garten neue Energie.
In der Ruhe liegt die Kraft! Mister Sachsen Edison Hoti (22) tankt im Großen Garten neue Energie.  © Eric Münch

Dresden - Heiß, heißer, Mister Sachsen! Denn wir haben den wohl sexiest Policeman alive, Edison Hoti!

Zarte 22 Jahre jung, verdreht er nicht nur den Mädels den Kopf, sondern ist auf den Straßen der Landeshauptstadt auch noch im Namen des Gesetzes unterwegs.

Vor zwei Wochen wurde er zum Mister Sachsen gewählt. Jetzt verriet er im Interview, was er in seiner Freizeit macht, warum er Polizist geworden ist und was seine Kollegen zu seinem Titel sagen.

"Naja, den ein oder anderen Scherz haben meine Kollegen schon abgelassen, als rauskam, dass ich Mister Sachsen bin", erzählt Edison.

"Ich hatte ja niemandem gesagt, dass ich überhaupt bei der Wahl mitmache, insofern waren alle ziemlich überrascht. Aber sie freuen sich mit mir und sind stolz darauf, dass ich Teil ihres Teams bin."

Nach seinem Realschulabschluss jobbte sich der Dresdner erstmal ein bisschen durchs Leben. "Dann hab‘ ich die Ausschreibung von der Polizei gelesen und dachte mir, das will ich machen."

Die Einstellungstests bestand Edison allesamt sofort.

Eigentlich ein schönes Paar, doch leider - oder zum
Glück? - sind Edison und die neue Miss Sachsen,
Nastassja Bittner (19), beide noch Single.
Eigentlich ein schönes Paar, doch leider - oder zum Glück? - sind Edison und die neue Miss Sachsen, Nastassja Bittner (19), beide noch Single.  © Uwe Meinhold

Seit gut einem Jahr ist er nun als Gesetzeshüter auf Dresdens Straßen unterwegs. "Ich bin absolut kein Büromensch und gern im Streifendienst. Man trifft dabei die unterschiedlichsten Menschen und kann vielen helfen. Das liebe ich an meinem Job."

Na wenn das mal keine gute Werbung für die Dresdner Polizei ist...

Privat trifft sich der neue Mister Sachsen am liebsten mit Freunden in der Innenstadt, auch mal auf eine Wasserpfeife in der Shisha-Bar.

"Ich habe noch eine große Schwester und einen jüngeren Bruder, meine jüngste Schwester ist erst elf Jahre alt. Die sind alle ganz schön stolz auf mich, besonders aber meine Eltern."

Sport und Fitness sind wichtig für den Polizisten, beim Essen darf‘s aber auch mal Fastfood sein. "Ich esse gerne Burger, Pizza, Döner. Aber natürlich nicht nur. Ich ernähre mich auch gerne gesund, esse Obst und Gemüse."

Interessant für die Mädels: Der heiße Polizist ist noch Single! "Ein Bild von meiner Traumfrau habe ich gar nicht, sie muss einfach mein bester Freund und ehrlich sein."

Schon Ende des Monats geht es für Edison nach Ägypten ins Mister-Germany-Camp. "Ich bin gespannt, was mich dort erwartet und wie weit ich es am Ende schaffen werde."

Wir wünschen schon mal viel Glück!

Echt schnieke! Klein-Edison
hatte schon als Kind ein Gespür
für Äußerlichkeiten. Das ist bis heute so geblieben.
Echt schnieke! Klein-Edison hatte schon als Kind ein Gespür für Äußerlichkeiten. Das ist bis heute so geblieben.  © privat, Eric Münch

Titelfoto: Uwe Meinhold, Eric Münche


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0