Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! Neu Nachruf auf Olsenbanden-Benny: Ein schönes Leben in gelben Socken Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 5.847 Anzeige Facebook-Europachef in Köln: "Wir verkaufen niemals Daten" Neu Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel oben stehen Anzeige
7.590

Verhindert die Bundeswehr ein großes Dresdner Wohnprojekt?

Direkt neben der Bundeswehr sollen am Rande der Dresdner Heide neue Wohnungen entstehen - wäre da nicht ein Problem.

Von Dominik Brüggemann





Auf diesem Baugrundstück zwischen Graf-Stauffenberg-Kaserne und Jägerpark sind 580 Wohnungen geplant.
Auf diesem Baugrundstück zwischen Graf-Stauffenberg-Kaserne und Jägerpark sind 580 Wohnungen geplant.

Dresden - Diese Siedlung wäre ein Traum: Direkt am Rande der Dresdner Heide, zwischen Graf-Stauffenberg-Kaserne und Jägerpark, will die „Tewac Jägerpark Wohnungsbaugesellschaft“ 580 Öko-Wohnungen bauen - Leben quasi mit Mutter Natur.

Doch ein mächtiger Nachbar sorgt für Ärger: Die Bundeswehr! Denn die will in dem Areal so viel Krach machen dürfen, wie sie will.

Allerdings ist es dort meist totenstill. Der thematisierte Lärm ist also eher ein Phantom-Lärm...

Derzeit ist die Offiziersschule direkt neben der geplanten Siedlung ein beschaulicher Ort. Keine Panzer röhren hier, maximal ein Startschuss auf der Sportanlage wird mal abgefeuert, die Soldaten büffeln in 47 Hörsälen statt zu ballern.

Trotzdem will die Bundeswehr die Möglichkeit offen halten, es dort auch mal richtig krachen zu lassen. Und das gefährdet das geplante Wohn-Idyll.

„Es ist zutreffend, dass die Bundeswehr ein Emissionskontingent von 65 Dezibel beansprucht“, bestätigte ein Sprecher des zuständigen Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) in Bonn.

Das Amt beruft sich auf das „Sondergebiet Bund“, zu dem die Kaserne gehört. Entsprechend müssten angrenzende Bewohner mit einem Schallpegel von 65 Dezibel tags wie nachts jederzeit rechnen. Das entspricht dem Rattern einer Nähmaschine.





Kay Tews (47), Chef der Tewac Jägerpark Wohnungsbaugesellschaft.
Kay Tews (47), Chef der Tewac Jägerpark Wohnungsbaugesellschaft.

Bleibt die Bundeswehr stur, droht dem 150-Millionen-Wohnprojekt wegen enormer Auflagen das Aus.

Vor Ort, zwischen Offizierschule und SC-Borea-Sportplatz, fordert Tewac-Chef Kay Tews (47): „Man muss die tatsächlichen Lärm-Werte als Grundlage nehmen.“

Er hält die Regelung auf die sich das BAIUDBw beruft für nicht mehr zutreffend. Im Alltag, so der Bauherr, sei die Kaserne viel ruhiger, auch der Helikopter-Landeplatz der Bundeswehr werde kaum genutzt.

Diese Frage soll nun ein Schallschutzgutachten klären, das in Arbeit ist. Die Bundeswehr hingegen will sich bei dem Standort alle Lärm-Optionen offen halten.

Laut Stadtplanungsamt wir noch in diesem Quartal eine Beteiligung der Öffentlichkeit samt Bundeswehr erfolgen. Probleme sollen im Bebauungsplanverfahren abgewogen werden. Tews bleibt hoffnungsvoll: Mit dem Amt habe die Zusammenarbeit bislang gut funktioniert ...

So könnten die Wohnungen am Jägerpark aussehen.
So könnten die Wohnungen am Jägerpark aussehen.

Öko-Wohnprojekt mit Schlangenwall

Dieses riesige Wohnprojekt ist für Dresden einzigartig: Es soll möglichst nachhaltig und ökologisch werden. „Die Grundidee war ein innovatives Energie- und Wohnkonzept auf die Beine zu stellen“, so Kay Tews.

Der Plan: Die 580 Wohnungen sollen sich zu 60 bis 70 Prozent selbst mit Energie versorgen, komplett CO2-neutral im Betrieb sein. Die Mieter sollen eine Flatrate für die Wohn- und Nebenkosten bekommen. „Das führt zu komplett überschaubaren Kosten für die Mieter, gibt Sicherheit“, so Tews. Auch 100 Sozialwohnungen und Stellplätze für Elektro-Autos sind geplant.

Sogar mit dem Umweltamt habe man Kompromisse erarbeitet: Denn auf dem Areal leben (ungiftige) Schlingnattern. Tews siedelt die Tiere in Absprache mit dem Naturschutz um. Am Rand des drei Hektar großen Areals finden die Tiere ein neues Zuhause in einem so genannten Schlangenwall.

Das Areal aus der Luft verdeutlicht die Nähe zum Bundeswehrstandort.
Das Areal aus der Luft verdeutlicht die Nähe zum Bundeswehrstandort.
Krachmacher: Die Kaserne verfügt über einen Hubschrauber-Landeplatz.
Krachmacher: Die Kaserne verfügt über einen Hubschrauber-Landeplatz.

Fotos: Eric Münch, Jägerpark Wohnungsbaugesellschaft, Ove Landgraf, Screenshot/Google Maps

Kaninchen zum Sterben im Müll zurückgelassen Neu Shitstorm für "Parfum": Quote ok, aber vielen hat's gestunken... Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab Neu "Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein Neu Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.024 Anzeige Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! Neu Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef Neu "Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet Neu Großer Sale in Ludwigshafen: Hier muss jetzt alles raus! Anzeige Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer Neu Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund 1.648 MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 46% günstiger 4.443 Anzeige Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack 283 17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? 1.292
Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? 376 Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt 2.046 Mädchen (13,14) bei Behandlung missbraucht: Physiotherapeut muss in Haft 1.012 Orgasmus in der Achterbahn? Phantasialand reagiert sehr geil auf Sex-Beichte 1.674 Entführung nur erfunden? Jetzt ermittelt Polizei wegen Straftat 783 Gericht verbietet geplantes RWE-Braunkohle-Kraftwerk! 93 Update
Darum hat Ex-Formel-1-Star Rosberg 13 Bambis und Bayern-Star Ribery keinen 367 Nach Gruppen-Vergewaltigung: So soll Freiburg wieder sicherer werden 387 Fall Stephanie (†10) : Angeklagter soll Tat bereits gestanden haben 84 Mit diesem "Trick" gewann der Leipziger die Lotto-Millionen 2.660 Kleine Helden: Kinder retten Oma das Leben 1.252 Gigantische Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn 421 Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Fußgänger von Lkw tödlich verletzt 140 Frau vor 31 Jahren getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest 233 Schnelles Aus für die neue Serie? Zuschauer strafen "Leben. Lieben. Leipzig" ab! 4.985 Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus 63 Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store 224 Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein 1.553 Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! 790 Update Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder 3.302 Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden 941 AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" 209 Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! 1.926 Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt 472 Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann 2.206 Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! 861 Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben 26.643 Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch 449 Arbeitsplattform stürzt in die Tiefe: Ein Toter 4.475 Nachricht aus dem Krankenhaus: Daniela Büchner postet herzzereissendes Foto 6.535 Vergewaltigung! Pfleger missbrauchte Rentnerin im Heim 3.563 Zwölfjähriger stirbt bei Schulausflug: Prozess beginnt! 1.417 "Spieler unter Druck": Hoeneß schaut, wer noch "zu gebrauchen ist" 736