19-Jähriger in Neustadt-Club niedergestochen

Dresden - Ermittlungserfolg für die Dresdner Polizei im Falle einer schweren Körperverletzung in der Neustadt.

Beamte nahmen jetzt einen 27-Jährigen nach einer Messerattacke fest.
Beamte nahmen jetzt einen 27-Jährigen nach einer Messerattacke fest.  © Ove Landgraf & dpa

Die Beamten nahmen am Montag einen Verdächtigen fest, der bereits am 14. Februar gegen 1.30 Uhr einen Clubbesucher (19) auf der Louisenstraße schwer verletzt haben soll. Nach TAG24-Infos soll sich die Tat im Kiezclub abgespielt haben.

Ein 27-jährige Iraker soll gemeinsam mit zwei Landsmännern (18/19) einen 20-jährigen Gast des Clubs auf der Tanzfläche geschlagen haben.

Ein 19-Jähriger griff daraufhin ein und soll von dem Iraker (27) niedergestochen worden sein. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Gegen den mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl erlassen. Am Montagmittag nahmen die Beamten den 27-Jährigen an seiner Wohnung in Prohlis fest.

Titelfoto: Ove Landgraf & dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0