7 Lügen, mit denen Migranten nach Deutschland gelockt werden

Top

Ermordete Studentin in Freiburg: Jetzt sagen die Polizisten aus

2.622

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.368
Anzeige

Spektakuläre Rettungsaktion! Mann stürzt auf Frauenkirchen-Plattform

12.682
4.365

Trotz Bein-Amputation: Dresdnerin kämpft sich mit Sport zurück ins Leben

Obwohl die Kämpferin mit fünf Jahren ihr rechtes Bein verlor, ist Christiane Reppe als Leistungsportlerin mega erfolgreich.

Von Antje Ullrich

Immer am Limit: Bei den Paralympics in Rio fuhr die Leistungssportlerin ganz vorn mit.
Immer am Limit: Bei den Paralympics in Rio fuhr die Leistungssportlerin ganz vorn mit.

Dresden - Christiane Reppe (29) ist eine Kämpferin. Als sie mit fünf Jahren ihr rechtes Bein verliert, gibt sie nicht auf, steht umso fester auf ihrem zweiten. Und so schafft die Dresdnerin trotz Handicap den Sprung aufs Siegertreppchen der Paralympischen Spiele - und das in zwei verschiedenen Disziplinen.

Auf zwei gesunden Beinen durchs Leben zu gehen, kann sich Christiane Reppe fast nicht mehr vorstellen. Sie war noch ein kleines Mädchen, als das Schicksal ihr ein Bein nahm. Ein bösartiger Nerventumor hatte sich ausgebreitet. Der Versuch, ihn zu entfernen, scheiterte.

"Meine Mutter ist Hautärztin und hatte sich informiert. Sie fand einen Arzt, der meinte, Chemo würde nicht helfen, sondern das Bein müsse ab", erzählt die gebürtige Dresdnerin. Eine Schockdiagnose. Doch heute sagt Reppe: "Ich bin froh, dass ich keine Chemo bekommen habe."

Trotz Schicksalsschlag im Kindesalter ist Christiane Reppe eine Frohnatur geblieben.
Trotz Schicksalsschlag im Kindesalter ist Christiane Reppe eine Frohnatur geblieben.

Mit nur einem Bein komme sie hingegen gut klar.

"Mein verbliebenes Bein ist mehr als ein normales Bein", erklärt sie. Stundenlang könne sie notfalls darauf stehen, auch das Gleichgewicht besser als Andere halten. "Ich habe gelernt, damit umzugehen."

Im Alltag helfen ihr vor allem zwei Krücken und ihr Auto - mit Automatikgetriebe und so umgebaut, dass das Gaspedal links statt rechts ist.

"Ansonsten kann ich alles machen", sagt sie selbstbewusst. "Ich kann sogar tanzen und bin, glaube ich, gar nicht mal schlecht", meint sie lachend. Manchmal sei sie selbst überrascht, was möglich ist.

"Zum Problem werden Sachen nur, wenn man sie zum Problem macht!"

In Rio de Janeiro holte sich die 29-jährige eine Goldmedaille.
In Rio de Janeiro holte sich die 29-jährige eine Goldmedaille.

Mit Sport zurück ins Leben

So lässt sich die 29-Jährige von ihrer Behinderung nicht unterkriegen.

"Es gibt schlimmere Fälle. Ich habe Glück, dass es mich nicht ganz so hart getroffen hat", sagt sie. Schon bald nach der ihr Leben verändernden Operation begann sie mit dem Schwimmen, zeigte großes Talent.

Aber auch beim Skifahren machte sie eine gute Figur.

Auf nur einem Ski und speziellen Krücken schaffte sie es sogar in den Nachwuchskader der deutschen Ski-Nationalmannschaft und erreichte bei Deutschen Meisterschaften und Weltcups mehrere vordere Plätze.

Ihr unter dem Zuckerhut erkämpfte Goldmedaille wurde jedoch gestohlen und nicht wiedergefunden.
Ihr unter dem Zuckerhut erkämpfte Goldmedaille wurde jedoch gestohlen und nicht wiedergefunden.

"Auf Dauer war mir das aber alles zu umständlich", erklärt die Leistungssportlerin.

Sie konzentrierte sich deshalb aufs Schwimmen. So holte sie 2002 bei ihren ersten Schwimm-Meisterschaften Bronze-Medaillen, trainierte dann am Landesstützpunkt in Dresden. Zwei Jahre später folgte ihre erste Teilnahme an den Paralympischen Spielen in Athen.

Mit Erfolg: Reppe erschwamm sich zweimal Bronze in 100 und 400 Meter Freistil. Der Höhepunkt ihrer Schwimmkarriere.

Nach ihren dritten Spielen in London 2012 beendete sie schließlich ihre Sportkarriere. „Ich hatte keine Lust mehr und wollte gar keinen Leistungssport mehr machen“, erinnert sie sich.

Die Sächsin kehrte aus Berlin, wo sie zuletzt sechs Jahre trainiert hatte, nach Dresden zurück und stürzte sich im Immobilienbüro ihres Vaters in die Arbeit. Doch es ging nicht lange ohne Sport ...

Auch beim Schwimmen war die Dresdnerin erfolgreich. Nach den Paralympics in London gab die den Sport jedoch auf.
Auch beim Schwimmen war die Dresdnerin erfolgreich. Nach den Paralympics in London gab die den Sport jedoch auf.

Eine neue Leidenschaft

Anderthalb Jahre später war sie bereit für eine neue Leidenschaft. Ihr Herz gehörte nun dem Paracycling.

Dabei liegt Reppe in einem Liegefahrrad, bewegt die Pedale mit den Händen. "Ich hatte auf einer Messe so ein Handbike gesehen und fand es cool", erzählt sie.

Der Funke war übergesprungen. "Das Schöne ist, dass ich damit draußen sein kann, nicht wie beim Schwimmen, wo ich nur in der Halle war", erklärt Reppe. „Außerdem macht beim Schwimmen jeder sein Ding. Beim Straßenrennen starten mal eben 200 Sportler gleichzeitig. Das ist Action. Das ist voll mein Ding.“

Zweimal holte sie sich schon den Weltmeistertitel. 2016 dann die Krönung: Bei den Paralympics in Rio radelte sie beim Straßenrennen allen davon, holte Gold.

Ein Leben ohne Sport ist für die Dresdnerin undenkbar. Trotzdem hat sie einen Plan B, studiert nebenbei Wirtschaftspsychologie. Denn die lebensfrohe Dresdnerin möchte auch in Zukunft mitten im Leben stehen - wenn auch nur mit einem Bein.

Christiane Reppe hält am 3. April an der Volkshochschule Dresden einen Vortrag über ihre sportliche Karriere. Anmeldungen unter: www.vhs-dresden.de

Mit fünf Jahren verlor Christiane Reppe ihr Bein. Dennoch hat sie eine Medaille geholt.
Mit fünf Jahren verlor Christiane Reppe ihr Bein. Dennoch hat sie eine Medaille geholt.

Laut Statistischem Landesamt in Kamenz lebten im Jahr 2015 391 137 schwerbehinderte Menschen in Sachsen.

Im Durchschnitt waren also von 1 000 Einwohnern 95,8 schwerbehindert.

Etwa 68 Prozent waren über 60 Jahre alt, zirka 64 Prozent haben eine überwiegend körperliche Behinderung. 90 Prozent erlitten ihre Behinderung in Folge einer Krankheit.

Die Daten werden alle zwei Jahre erhoben.

Als schwerbehindert gelten Menschen mit einem gültigen Schwerbehindertenausweis, die von den Versorgungsämtern einen Grad der Behinderung von 50 oder mehr zuerkannt bekommen.

Fotos: Imago, Petra Hornig, DPA, imago (Symbolbild), Oliver Kremer @ Pixolli

Nächster Crash auf A33! Trucker kracht in Stauende und stirbt

6.519
Update

"Großstadtrevier" bald ohne ihn? Wie krank ist Jan Fedder?

10.153

TAG24 sucht genau Dich!

73.647
Anzeige

Echte Schrumpfköpfe - Diese Mäuse verkleinern sich im Winter

451

Flüchtlingskind sahnt bei "Die Höhle der Löwen" mehr ab, als erwartet

4.821

Sein bitteres Geständnis! Ehekrise bei den Geissens?

32.259

Familienvater durch "Köpfer" getötet: Wen trifft die Schuld?

3.209

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

4.067
Anzeige

Blutbad vorm Hauptbahnhof: Das sind die Hintergründe

15.430

Darum wird die A5 bei Frankfurt Anfang November voll gesperrt

247

Neonazi-Attacke: Holocaust-Überlebender an Denkmal angegriffen

3.802

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

23.388
Anzeige

24 Vergewaltigungen! Sanitäter gibt erschreckende Details seiner Taten Preis

7.264

Blutiger Überfall: Mann sticht auf Moderatorin ein

2.527

Helene, ist das wirklich Bier? Schlager-Queen trinkt Maß auf Ex

3.316

Große Sorge um Dolly Buster! Sie soll an einer schweren Krankheit leiden

4.359

Der Sommer kommt zurück! Hier darf man sich bald auf 20 Grad freuen

12.442

Vater akzeptierte Freund der Tochter nicht: Da kam es zur Messerstecherei!

3.590

Großfahndung nach bewaffnetem Überfall auf Bäckerei

2.393

Tragödie auf Landstraße: Mann schiebt Rad, wenig später ist er tot

2.731

Mann versucht Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen und wird angezündet

5.237

Verletzt in Klinik! Eingeschlafene Arme bringen konfusen Radler zu Fall

1.013

AfD vor Spaltung? "Alternative Mitte" wird nicht geduldet

1.791

War's das jetzt mit billigen Flugtickets?

1.092

Unschöne Szenen! Halle-Fans randalieren in Erfurt

1.156

Wieso geht Tillich seinem neuen Minister an den Hintern?

3.666

Pinkel-Panne beim Präsidenten!

2.355

Immer noch keine Spur! Wo ist der entflohene Straftäter?

1.519

Bei dieser Mutter dürfen die Kinder wirklich alles!

6.988

Nach tagelanger Flucht: Vergewaltiger von zwei Männern festgenommen

39.682
Update

Stammt der Mensch ursprünglich aus Deutschland?

7.736

Frau tot im Esszimmer gefunden! Kannte sie den Täter?

2.656

17-Jährige prügelt Einbrecher mit Baseballschläger in die Flucht

3.451

An dieser Uni studieren zum Wintersemester 26 Flüchtlinge

2.009

Vater verbannt Mädchen (3) aus dem Haus, weil es Milch nicht trinkt: Polizei findet Leiche

6.484

Obduktion verrät: So grausam starb FDP-Politikerin Cornelia Jehle

13.802

Asylbewerber stirbt nach heftigem Streit

4.740

Geht's noch?! Mann lässt Frau an Kasse vor, um sie zu begrapschen

3.198

Dreister Dieb klaut bei Kontrolle Polizei-Ausrüstung

2.583

Neue Katastrophen-App hat diesen riesigen Vorteil

1.728

Geständnis! Zwei Frauen setzten Ex als Denkzettel nackt im Wald aus

2.232

Mädchen (3) kann nicht sprechen, braucht aber nur 90 Minuten Schlaf

4.444

Nach schwerem Busunfall! 13-Jähriger erfüllt kleinem Bruder letzten Wunsch

3.254

Lkw-Fahrer rast zu schnell in Baustelle! Autobahn bleibt für Stunden gesperrt

6.312

Sie sollte doch die neue Beate werden! Oliver serviert Tutti ab

14.634

"Reichsbürger" muss nach Polizistenmord lebenslang in den Knast

1.393

Mit diesen Geschäftszahlen wollte Air Berlin tatsächlich weitermachen

2.021

Seine Trauringseite kennen alle! Millionär stirbt beim Surfen

3.908

Mann rastet aus und beißt Polizisten blutig

1.275

Irrer Raserunfall: Auto hebt ab und fliegt 58 Meter durch die Luft

2.871

Ne, oder!? Hier liegt der erste Schnee in Deutschland

8.078

Mysteriöse Schussgeräusche und dubiose Szenen: Zeugen alarmieren Polizei

2.146

Janni und Peer schmieden in luftiger Höhe Zukunftspläne

1.295

Dieser SPD-Politiker will AfD wie NPD behandeln

3.095

Außergewöhnliches Gesamtpaket! Georgierin verzaubert "The Voice of Germany"

2.053