Holt Dieter Bohlen Pietro in die DSDS-Jury? Top Polizei geht auf Malle gegen Sauftouris vor und kontrolliert Benimmregeln Top Mädchen (6) stirbt nach Herz-OP: Vater bedroht Chefarzt Neu Am Telefon: Bundespräsident Steinmeier gratuliert Erdogan zum Wahlsieg Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 15.334 Anzeige
8.897

Nach Nazi-Attacke auf Sonnwend-Feier! Hartes Urteil für die Schläger

Auf der Sonnwendfeier in Polenz verdroschen sie brutal drei Männer. Am Freitag wurde am Dresdner Landgericht das Urteil gefällt.
Für Sebastian K. (33) gab es für die "menschenverachtende" Tat neun Jahre und zehn Monate Haft.
Für Sebastian K. (33) gab es für die "menschenverachtende" Tat neun Jahre und zehn Monate Haft.

Dresden - Neun Jahre und zehn Monate Haft wegen versuchten Mordes. Sebastian K. (33) wurde soeben am Landgericht Dresden verurteilt. Der Umzugshelfer aus Bad Schandau war bei der Sonnenwendfeier in Polenz brutal auf drei Männer losgegangen. Auch seine Mitangeklagten wurden verurteilt.

So muss Sebastian S. (24) für zwei Jahre und zehn Monate hinter Gitter.

Maik R. (39) bekam neun Monate auf Bewährung. Er soll offenbar nicht zugeschlagen haben, wurde lediglich wegen "Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen" verurteilt. Er hatte den Hitlergruß gezeigt.

Die Gewaltorgie im Juni 2016 sorgte für Entsetzen (TAG24 berichtete). Aus purem Ausländerhass, so die Anklage, zeigte auch Sebastian K. den Hitergruß, brüllte Naziparolen. Dabei blieb es nicht. Später am Abend ging er auf zwei Bulgaren (28, 29) los. Mit einem Bierkrug drosch er auf eines der Opfer ein.

Maik R. (39, l.) bekam neun Monate auf Bewährung. Er soll im Gegensatz zu Sebastian S. (24, r.) nicht zugeschlagen haben.
Maik R. (39, l.) bekam neun Monate auf Bewährung. Er soll im Gegensatz zu Sebastian S. (24, r.) nicht zugeschlagen haben.

Mit den Worten „Das Fest ist nur für Deutsche“ ging das Trio später auf einen in Rumänien geborenen Mann aus dem Nachbardorf los.

„Ausländer, wir machen dich alle“, brüllten die Täter.

Als umstehende Festbesucher die Polizei riefen, lief das Trio davon. Die Opfer kamen mit erheblichen Verletzungen in die Klinik. Richter Herbert Pröls (55) bezeichnete die Tat als "menschenverachtend".

Die blutverschmierte Jacke von Sebastian K. fanden Fahnder vom OAZ Tage später im Wäschekorb des Umzugshelfers.

Der Prozess bei der Schwurgerichtskammer am Landgericht Dresden zog sich seit April. Denn die Täter schwiegen und Zeugen taten sich zum Entsetzen der Richter schwer mit ihrer Erinnerung.

"Die Angeklagten haben ein Klima der Angst geschaffen, dass sich bis in die Hauptverhandlung auswirkte", so der Pröls.

Die drei Angeklagten und ihre Anwälte am Freitag vor dem Dresdner Landgericht.
Die drei Angeklagten und ihre Anwälte am Freitag vor dem Dresdner Landgericht.

Erst am letzten Tag brach Sebastian K. sein Schweigen und entschuldigte sich.

In seiner Urteilsbegründung kritisierte der Vorsitzende Richter auch die Arbeit der Polizei vor Ort. Denn das Trio konnte stundenlang ihren Ausländerhass frönen, ohne das die jeweils gerufene Polizei einschritt. Erst ganz am Ende der Kette von Straftaten erteilte die Polizei „Platzverweise“.

Sprich: Die Täter wurden heimgeschickt. „Diese Maßnahme wurde den Straftaten nicht im Ansatz gerecht“, rügte Richter Pröls.

Außerdem gab es weder offizielle Zeugenbefragungen, noch wurde nach den Tätern, die im übrigen nach dem Angriff auf die beiden Bulgaren im Festzelt auf den Tischen tanzend weiterfeierten, gesucht. „Das ging soweit, dass es Polizisten gab, die angeblich die riesige Blutlache nicht gesehen haben wollen“, so der Richter. Diese „offenkundige Folgenlosigkeit der Taten“ gab den Angeklagten die Sicherheit, sich ein weiteres Opfer zu suchen, an dem sie „ihre Aggressionen abbauen könnten“.

Die Taten der Angeklagten, so der Richter, hatten demonstrativen Charakter, passierten in aller Öffentlichkeit vor den Festzeltbesuchern, um ihre rechte Gesinnung zu manifestieren.

„Derlei Tätern muss klare Kante gezeigt werden“, so der Richter. Diese Dreistigkeit und Brutalität könne „keine Gesellschaft der Welt hinnehmen.“

Fotos: privat

Politiker erschossen: Alle Polizisten einer Stadt verhaftet Neu Chaos im Berufsverkehr auf der A3: Lkw kippt an Baustelle um Neu Werbung für rechtes Portal in Dresdner Kino? Handy-Video sorgt für Wirbel Neu Landwirte sauer: Sie müssen nun auch Maut zahlen Neu
Weniger Passagiere: Berliner Flughäfen werden immer unbeliebter Neu 120 Einsatzkräfte vor Ort: Kinder nach Chlorgasaustritt an Schule verletzt Neu
Versuchter Mord! Messerattacke auf Ex-Frau und Lebensgefährten Neu Ob das reicht? Mit so viel Geld will Berlin alle Käufer von E-Autos ködern Neu Frau mischt Gift ins Festessen: 88 Menschen im Krankenhaus, fünf tot Neu Frauen rasten aus: Das ist die sexieste Fußball-Mannschaft bei der WM Neu Gästeliste: Diese Stars waren bei der Hochzeit von Dagi Bee dabei Neu Mann mit Kugel in der Wade stellt Polizei vor Rätsel Neu Angeklagter soll entsetzliche Mord-Phantasien an Kindern beschrieben haben Neu Obdachloser darf nicht in den Zug: Dann hagelt es Schläge und Tritte Neu Also doch! Daran sind 144 Kita-Kinder und sechs Betreuer erkrankt 10.527 Chaos am Bahnhof: Darum standen alle Züge still 2.042 Frau kauft ihrem Liebling Spielzeug von Aldi und bereut es nur wenige Minuten später 2.710 Hollywood-Stars müssen warten! Darum unterbricht Til Schweiger seine Dreharbeiten 786 Unterricht abgesagt! Randalierer verwüsten Gymnasium und pinkeln überall 3.276 Auto prallt gegen Klo, Klo fällt auf Mann 645 91-Jähriger verirrt sich auf den Gleisen 109 Frau fliegt über 6400 Kilometer, um Bekanntem einen Satz zu sagen und haut sofort wieder ab 3.212 Nach Top-Leistung: Das sagt Werner über seine neue Position 1.027 Schaffner lockt Kinder zu sich nach Hause und missbraucht sie 1.165 Vermummte überfallen Roma-Lager mit Messern und Baseball-Schlägern: Ein Toter 2.420 "Wir haben es sowas von gespürt": So bedankt sich Helene Fischer bei ihren Fans 2.276 Feuerwehr macht Horror-Fund: Toter liegt in brennendem Wohnwagen 254 50-jähriger Segler in der Ostsee vermisst 1.446 Schrecklicher Verdacht: Wollte ein 23-Jähriger seine Familie töten? 2.468 Nach tödlichen Raubüberfall: So sehr leidet die Juweliers-Witwe (79) 213 Vorsicht: Wenn Ihr diese Pflanze berührt, kann das schlimme Folgen haben! 1.888 Explosion in Wuppertal: War es ein Mordversuch? 1.496 Guido Maria Kretschmer und sein Frank: Hochzeitstermin steht endlich! 1.211 Mord an Schlossherrin: Lebenslang für 18-Jährigen 1.473 Iranische Fans stören Ronaldos Schlaf mit Gesängen 1.278 Krieg der Chauffier-Dienste: Taxi-Fahrer gehen gegen Minicars auf die Barrikaden 177 Fall Sophia L.: Polizei kennt jetzt offenbar den Tatort 11.837 Bei diesen Ergebnissen erreicht das DFB-Team das Achtelfinale 2.521 Kinder spielen mit Waffen, das geht schief 378 Zwei Prostituierte nach Sex erwürgt, weil er sie sterben sehen wollte 2.533 Nach Todesunglück am Kamelgehege: Zweijähriger ertrank im Wassergraben 2.153 In Hauswand gekracht: Identität des verbrannten Autofahrers weiter unklar 233 Flüchtling rastet aus und überschüttet Hausverwalter mit heißem Fett 7.915 Politikerin glaubt: Burkinis fördern Teilnahme am Schwimmunterricht 988 Es gibt mehrere Verletzte! Feuer in Flüchtlingsunterkunft 5.716 Update Lewandowski gegen Real-Star: Bayern-Bosse lehnten Tausch ab 2.341 Ein Toter und mehrere teils Schwerverletzte nach Bus-Unglück 644 Feuerteufel am Werk? Mutter und Baby entkommen knapp Flammenhölle 1.704 Radfahrer bekommt kein Schmerzensgeld, obwohl er Kind ausgewichen ist 1.928 Mann stellt Laster übers Wochenende auf Parkplatz und erlebt böse Überraschung 9.666