Prost! Bei dieser Hochzeit drehte sich alles ums Bier

Dresden - Hochzeits-Mottos sind oft wenig originell. Ein Pirnaer Pärchen beweist, dass es auch anders geht: Der schönste Tag im Leben von Peter Schönherr-Lißke und seiner Sophia (beide 28) stand ganz im Zeichen eines Hopfengetränks aus der Region. Selbst die Hochzeitstorte sah aus wie ein Bierfass!

Gaben sich in der Bierstadt das Jawort: Radeberger-Fans Peter und Sophia (beide 28).
Gaben sich in der Bierstadt das Jawort: Radeberger-Fans Peter und Sophia (beide 28).

Einladungen in Form von Bierflaschen, eine Erdbeer-Minz-Torte im Bierfass-Look, selbst die Ringe wurden im Bierglas gereicht! Bis ins letzte Detail war alles aufs Lieblings-Gebräu des Brautpaares zugeschnitten.

Natürlich gaben sich Peter und Sophia nicht irgendwo das Jawort, sondern im Standesamt der Bierstadt Radeberg. Anschließend kutschierte ein Bierkutscher das frisch vermählte Paar zu einer Führung durch die Radeberger Exportbierbrauerei.

Den Gästen hat's gefallen: "Sie fanden es unterhaltsam", sagt Peter, der beim Kraftfahrt-Bundesamt in Dresden arbeitet. Peter und "Lotti", wie Freunde und Familie Personaldisponentin Sophia nennen, lernten sich vor fünf Jahren in der Dresdner Discothek "Musikpark" (inzwischen geschlossen) kennen.

Ein gemeinsamer Freund machte die beiden miteinander bekannt. An der Disco-Bar kam sich das spätere Brautpaar erstmals nah - wie sollte es auch anders sein - bei einem Glas Radeberger.

Eine Sprecherin der Bier-Firma: "Wir wünschen den beiden alles erdenklich Gute und hoffen, dass sie mal wieder nach Radeberg kommen!" Na dann, Prost!

Die Hochzeitstorte in Form eines Radeberger Bierfasses.
Die Hochzeitstorte in Form eines Radeberger Bierfasses.
Nach der Trauung feierte das Paar mit 20 Gästen im Radeberger Brauerei-Ausschank (Hotel "Kaiserhof").
Nach der Trauung feierte das Paar mit 20 Gästen im Radeberger Brauerei-Ausschank (Hotel "Kaiserhof").  © Holm Helis

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0