Ganz schön edel! Er bringt den Rosengarten wieder zum Blühen...





Die alten Betreiber Oliver Maliske (50) und Berthold Kalisch (49, r.) holten 
sich Eventprofi Mirco Meinel (45, l.) und seinen Projektmanager Markus Pexa 
(2.v.r.) mit ins Boot.
Die alten Betreiber Oliver Maliske (50) und Berthold Kalisch (49, r.) holten sich Eventprofi Mirco Meinel (45, l.) und seinen Projektmanager Markus Pexa (2.v.r.) mit ins Boot.  © Petra Hornig

Dresden - Der „Rosengarten“ hat sich herausgeputzt. Das Lokal wurde bis unters Dach saniert, umgebaut und mit neuem Mobiliar versehen. Am 1. Juni wird die Eröffnung gefeiert, aber schon jetzt sind Gäste herzlich willkommen.

400.000 Euro hat Event-Profi Mirco Meinel (45) in den neuen „Rosengarten“ (240 Plätze) gesteckt - mit viel Liebe zum Detail.

Terrasse, Brasserie, Restaurant & Gesellschaftszimmer - „alles ist neu, nur die Eistheke haben wir übernommen. Die Dekoration habe ich in den Niederlanden gekauft, den mit Zinn beschlagenen Tresen in Frankreich.“

Blickfang im Restaurant rund um den Kamin: ein orange-rotes Wandbild mit Figuren im Stil der 1930er-Jahre, gemalt von der Neustadt-Künstlerin Jana Müller.

Der Clou auf der Terrasse: eine drei Meter lange Teakholztafel mit zwei eingelassenen Feuerschalen. „In der ersten Etage bauen wir noch den Cateringbereich aus“, so Meinel. Das Gesellschaftszimmer für 50 Personen ist schon fertig.

Der Rosengarten öffnet täglich 11.30 bis 23 Uhr. Samstag und Sonntag kann von 10 bis 14 Uhr gebruncht werden.

Mirco Meinels Projektmanager Markus Pexa ist der neue Geschäftsführer des 
„Rosengarten“.
Mirco Meinels Projektmanager Markus Pexa ist der neue Geschäftsführer des „Rosengarten“.  © Petra Hornig

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0