Onkel soll Täter sein: Junge (11) stirbt nach Misshandlung

Top

"Ein Alptraum": Carmen Geiss kann nicht mehr richtig sprechen

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.368
Anzeige

500-Kilo-Bombe nahe Baustelle gefunden

1.337
14.365

Bei der Heimkinder-Ausfahrt hatten die Biker einen dicken Kloß im Hals

Bei wohl allen Fahrern sitzt der Schock auch nach zwei Jahren noch tief. Damals endete der Tag in einer Katastrophe...
Bei der Heimkinderausfahrt dabei: Motorradfahrer Stefan Fricke (45) erinnert sich an das Drama vor zwei Jahren, als zwei der Ordner ums Leben kamen,
Bei der Heimkinderausfahrt dabei: Motorradfahrer Stefan Fricke (45) erinnert sich an das Drama vor zwei Jahren, als zwei der Ordner ums Leben kamen,

Pirna - Zum 22. Mal fand am Samstag die Heimkinderausfahrt der Motorradfreunde „Beinhart Pirna“ statt - ein voller Erfolg! Harte Biker auf schweren Maschinen brachten wieder die Augen von mehr als 500 Kindern zum Leuchten.

Mädchen und Jungen aus 50 Kindereinrichtungen in Deutschland, Polen und Tschechien chauffierten sie durch die Sächsische Schweiz.

Bei wohl allen Fahrern im Hinterkopf: der schlimme Unfall von vor zwei Jahren. Einer erinnert sich an den Tag, der in einer Katastrophe endete.

Als Stefan Fricke (45) am 13. Juni 2015 gegen 17 Uhr mit seinem Mikrofon auf die Bühne tritt, ist die vage Angst bereits traurige Gewissheit: Norbert B. (†57) und Thomas S. (†45) sind tot. Pressesprecher Fricke braucht fünf Sätze, um die Anwesenden über das Unglück zu informieren.

Kurz, sachlich und nüchtern sind seine Worte. Dennoch: „Es war die schwerste Rede an diesem Tag“, sagt er heute. Danach brachen auch bei ihm alle Dämme.

Totalschaden: Beim Aufprall hoben beide Maschinen ab. Die Kawasaki flog über die Leitplanke und landete nach 40 Metern im Straßengraben. Die Triumph rutschte 50 Meter über den Asphalt.
Totalschaden: Beim Aufprall hoben beide Maschinen ab. Die Kawasaki flog über die Leitplanke und landete nach 40 Metern im Straßengraben. Die Triumph rutschte 50 Meter über den Asphalt.

Bereits beim Mittags-Stopp in Altenberg informierte die Polizei einen kleinen Kreis.

„Zwei Ordner sind verunglückt“, hieß es. Stefan Fricke schaltete auf Autopilot. „Ich habe funktioniert wie eine Maschine.“ Zeit blieb ohnehin kaum. Es war die Jubiläumsausfahrt, noch dazu mit Rekordzahl.

739 Biker waren mit 600 Kindern unterwegs. Die Veranstaltung musste gesichert, Stillschweigen bewahrt und Panik vermieden werden. Ob letzteres gelingt, daran gab es wohl Zweifel.

Eigentlich sollte es über die Täler der Sächsischen Schweiz zurück nach Berggießhübel gehen. Ein großes „Aber“ blieb. Die Veranstalter brachen die Ausfahrt ab, setzten die Mädchen und Jungen kurzentschlossen in Busse Richtung Ausgangsort. Ein aufziehendes Gewitter lieferte den perfekten Vorwand.

Die meisten Biker blieben aber noch. Den ganzen Abend saß man am Lagerfeuer, spendete Trost, hörte zu, schwieg. Die große „Schweigeminute“ gab es beim Abschied. Die Männer ließen ihre dröhnenden Motoren aufheulen, gaben im Leerlauf noch einmal Vollgas, eine gefühlte Ewigkeit lang - im Gedenken an Norbert & Thomas.

Besonders tragisch: Die beiden Männer aus Pirna wollten eine gute Tat vollbringen - und bezahlten mit dem Leben. Kinder hatten die Biker keine dabei.

Sie waren als Ordner im Einsatz. Norbert B. als Vereinsmitglied, Thomas S. als Ehrenamtler. Für den Konvoi sicherten sie die Seitenstraßen ab. Und dabei passierte es, gegen 11.20 Uhr.

Unvergessen: Norbert B. vom Motorradclub "beinhart" in Pirna, mit Ordnerweste und Zigarette im Mund.
Unvergessen: Norbert B. vom Motorradclub "beinhart" in Pirna, mit Ordnerweste und Zigarette im Mund.

Laut Polizeibericht hatten sie Schmiedeberg gerade hinter sich gelassen. Beide bildeten das Schlusslicht des Geleits. Kawasaki-Fahrer Norbert B. beschleunigt seine Maschine, um zur Spitze aufzuschließen.

Auf Höhe eines Lkw-Parkplatzes kollidierte er mit der Triumph des vorausfahrenden Thomas S.

Die Rettungskräfte fanden die Trümmer des Zusammenstoßes über eine Länge von 80 Metern verteilt. Die Notärzte aus der Eskorte waren sofort zur Stelle, konnten aber nichts mehr ausrichten. Beide Männer verstarben noch am Unfallort.

Norbert B., ein Mann der wenigen Worte, der nicht schnackte, sondern machte, so behält ihn Motorrad-Freund Stefan Fricke in Erinnerung. Zur Beerdigung auf dem Heidenauer Friedhof fuhren seine etwa 30 Beinhart-Kumpels mit ihren Maschinen vor, in roten Vereins-T-Shirts statt schwarzer Kluft. Das war der Wunsch von Lebenspartnerin Anne. Ebenso schmerzlich der Verlust von Thomas S.: Hilfsbereit, für jeden ein gutes Wort, so beschreiben ihn diejenigen, die ihn kannten. Beruflich führte er eine Schädlingsbekämpfungsfirma, privat hinterlässt er Frau und zwei Kinder.

Die Antwort auf das „Warum“ blieb offen. Doch so schwer der Verlust auch wiegt, eines wurde schnell klar. „Lasst die Heimkinderfahrt weiterleben.“

Diese Forderung kam von allen Seiten. Der Verein rückte zusammen, traf sich öfter, man redete mehr, auch mit Seelsorgern. „Ein halbes Jahr ließen wir uns Zeit“, sagt Fricke. Dann stand fest: „Wir machen weiter.“

Bei der 22. Heimkinderausfahrt bretterte Robert Mathe (11) auf dem Feuerstuhl von Uwe Krause (58) durch die Sächsische Schweiz. Nachdenklich.
Bei der 22. Heimkinderausfahrt bretterte Robert Mathe (11) auf dem Feuerstuhl von Uwe Krause (58) durch die Sächsische Schweiz. Nachdenklich.

So sicher ist die Heimkinderausfahrt

Freiwillige Feuerwehr Berggießhübel im Einsatz: Robert Smyrtek (37, v.r.), Jason (13) und Lenny (9) sperren die Ortsdurchfahrt ab.
Freiwillige Feuerwehr Berggießhübel im Einsatz: Robert Smyrtek (37, v.r.), Jason (13) und Lenny (9) sperren die Ortsdurchfahrt ab.

Neben dem Schutz der Kinder und Jugendlichen steht auch der Schutz der Ordner an erster Stelle.

Bei über 600 paarweise fahrenden Motorrädern zieht sich der geschlossene Konvoi allerdings schnell auf fünf bis sechs Kilometer.

Eine Gefahrenquelle für die pendelnden Ordner, die bislang die komplette Strecke mit der Polizei absperren mussten.

Anders als in den Vorjahren sichern inzwischen die ortsansässigen Vereine die Ortsdurchfahrten. Freiwillige Feuerwehren ebenso wie Ordnungs- und Landratsämter machen mit.

So wurde ein Restrisiko minimiert. Denn die Ordner brauchen nun nicht mehr am langen Konvoi vorbeiziehen, um die vorausfahrende Polizei abzulösen, sondern können sich im Geleit einfädeln.

Fotos: Eric Münch, Daniel Förster, Christian Juppe

War es Mord? Jugendliche finden Onkel tot in der Wohnung

1.397

Betrunkener kracht in Lkw! Mega-Stau auf A4

12.065

TAG24 sucht genau Dich!

71.170
Anzeige

LVB zum deutschen Service-Champion gekürt

1.429

"Unbeschreiblich glücklich": GZSZ-Lilly hat den Fans etwas mitzuteilen

11.607

Nach Explosion in Mickten: Haftbefehle am Krankenbett!

5.979

Pflegevater des mutmaßlichen Mörders: Hussein war freundlich, aber distanziert

1.033

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

Anzeige

Naddel "wie weggetreten": Zusammenbruch, Krankenhaus!

12.709

A4 nach Unfall voll gesperrt: Rettungshubschrauber im Einsatz

19.137

Politikerin behauptet: "Aliens haben mich in einem Raumschiff entführt"

2.277

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.951
Anzeige

Student in Thailand verunglückt! Sein Bruder will ihn unbedingt zurückholen

4.175

Weil er nicht warten wollte: Mann droht mit Selbstmord!

1.312

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

2.371
Anzeige

Diese Bundeswehr-Kommandeurin begann ihre Ausbildung als Mann

5.439

Gruselig: Hier spritzen plötzlich Blut-Fontänen aus dem Sand

5.800

Im Wahn! Messer-Mann attackiert Familie und Polizei

1.251

52-Jährige mit vier Promille versucht im Supermarkt zu klauen: Krankenhaus

1.174

Hier checkt ein Pferd im Hotel ein

612

Rätselhafte Wasserleiche hat endlich einen Namen

4.541

61-jähriger Landwirt gerät auf Feld in Sämaschine: Tot

2.619

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": Jetzt soll Bundesbeauftragte als Zeugin aussagen

1.418

Sexueller Übergriff! Junge Frau auf Heimweg zu Boden gestoßen und gewürgt

3.888

Wegen Schlechtwetter: Fremder spricht Schulmädchen (10) an

2.923

Eltern sehen tatenlos zu: Übergewichtige Frau setzt sich auf Mädchen (9), bis es tot ist!

7.713

25 Meter mitgeschleift: Zwei Schwerverletzte bei Strassenbahn-Unglück

2.769

Urteil gefällt! So lange muss der Busentführer jetzt in den Knast

1.009

Foto sorgt für Spekulationen! Ist "taff"-Moderatorin schwanger?

5.513

Krass! Video zeigt bewaffneten Raubüberfall

1.301

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

1.766

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

10.560

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

1.941

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

3.262

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand

3.611

Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

2.366

Prostituierte schließt Freier ein und klaut sein Auto!

1.441

Fünf Menschen nach Unfall im Krankenhaus! Doch sie wurden erst danach verletzt

1.861

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

2.886

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

4.869

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

4.934

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

6.373

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

1.690

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

6.533

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

1.675

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

4.046

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

1.198

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

4.622

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

1.101

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.888

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

14.710

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

468

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

2.431

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

1.219

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.666
Update