Ein Mann, ein Ziel: Dresdner will auf die höchsten Berge Europas!

Dresden - Ein Dresdner will hoch hinaus und in allen 47 Ländern Europas den höchsten Berg stürmen. Zehn Gipfel hat Andreas Krause (36) schon geschafft. Vergangene Woche brach er auf zur nächsten Etappe: Innerhalb von zwei Wochen fährt er 6000 Kilometer und will sechs weitere Gipfel erklimmen.

Opel Astra und ein Dachzelt: Viel mehr braucht Abenteurer Andreas Krause (36) aus Dresden für seine Gipfeltour durch Europa nicht.
Opel Astra und ein Dachzelt: Viel mehr braucht Abenteurer Andreas Krause (36) aus Dresden für seine Gipfeltour durch Europa nicht.  © Petra Hornig

20 Jahre lang legte Andreas als DJ in Europa auf. "Trotz der vielen Reisen sah ich dabei leider meist nur Hotels und Clubs. Ich hatte nie Zeit, die Länder auch mal kennenzulernen", bedauert der gelernte IT-Systemkaufmann. Das will er jetzt unbedingt nachholen, schnallte das Dachzelt auf seinen Opel Astra und düste los.

Von Dresden über Prag, vorbei an Wien und Budapest. In Ungarn eroberte er nun den Kékes, mit 1014 Metern der höchste Gipfel des Landes.

"Ich bin aber kein Extrem-Bergsteiger, gehe lieber die bequemsten Wege zum Gipfel. Das ist für mich Herausforderung und Abenteuer genug", sagt Andreas. "Einer meiner Höhepunkte war der Vulkan Pico, der höchste Berg Portugals.

Da habe ich an meinem Geburtstag in 2200 Meter Höhe bei minus fünf Grad im Krater geschlafen." Sein höchster Gipfel bislang mit 3718 Metern ist der Teide auf Teneriffa.

Nach der Ukraine reiste Andreas weiter in die Karpaten, dann nach Moldawien, Rumänien, Bulgarien, Serbien. Hat er dort die Berge erobert, fährt er zurück in die Heimat, wo sein Job als "TAG24"-Video-Kreativdirektor auf ihn wartet. Dann hat er "nur" noch 31 europäische Gipfel vor sich.

Bewegte Bilder der Reise gibt es auf seinem Vlog "Der faule Wanderer" zu sehen.

In diesem Vulkan-Krater, dem Pico in Portugal, schlief der Gipfelstürmer.
In diesem Vulkan-Krater, dem Pico in Portugal, schlief der Gipfelstürmer.
Andreas ganz oben: Der Teide (3718 Meter) auf Teneriffa ist sein bislang höchster Gipfel.
Andreas ganz oben: Der Teide (3718 Meter) auf Teneriffa ist sein bislang höchster Gipfel.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0