"Verletzung des Ramadan": Flüchtlinge rasten in Dresdner Asylheim aus 164.745
"Bad Boys For Life" steht für fette Action: Smith und Lawrence klopfen Sprüche ohne Ende! Top
Türkei schiebt erneut mutmaßliche Terroristen nach Deutschland ab Neu
Euronics in Ahaus streicht bis Dienstag 19% Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Produkte! 1.415 Anzeige
Rückruf: Diese Würzmischung ist nichts für Veganer! Neu
164.745

"Verletzung des Ramadan": Flüchtlinge rasten in Dresdner Asylheim aus

Als der Sicherheitsdienst auf das Kochverbot im Zimmer hinwies, warfen die Asylbewerber mit Feuerlöschern und Glasbehältern und zerlegten dann den ganzen Raum. #Dresden
Im Flüchtlingsheim an der Strehlener Straße kam es zu heftigen Auseinandersetzungen.
Im Flüchtlingsheim an der Strehlener Straße kam es zu heftigen Auseinandersetzungen.

Dresden - Am späten Sonntagabend ist es zu heftigen Auseinandersetzungen in einer Dresdner Asylunterkunft gekommen. Als das Sicherheitspersonal die Bewohner auf ein Kochverbot hinwies, drehten sie durch.

Zuvor war gegen 21.05 Uhr der Brandmelder im 4. Stock der Gemeinschaftsunterkunft losgegangen. Die Security stellte fest, dass die Bewohner trotz Verbots Kochgeräte in ihrem Zimmer benutzten.

Als die Sicherheitsmitarbeiter die Bewohner daraufhin wiesen, wurden sie laut einer Mitteilung der Polizei wegen "Verletzung des Ramadan" massiv angegriffen und mit Glasbehältern sowie Feuerlöschern beworfen. Die Security des Gebäudes zog sich zunächst zurück und verständigte die Polizei. Die löste Großeinsatz aus und raste mit 14 Streifenwagen und insgesamt 28 Beamten zur Strehlener Straße.

Nachdem sich das Sicherheitspersonal zurückgezogen hatte, drehten die Asylbewerber komplett durch, verwüsteten das Zimmer bis zur Unbewohnbarkeit. Sie rissen Fenster samt Rahmen heraus, zerstörten Türen und Steckdosen und warfen Scheiben ein.

Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro. Insgesamt waren sieben Marokkaner und zwei Tunesier an der Auseinandersetzung beteiligt, der 43 Jahre alte Haupttäter wurde in Gewahrsam genommen. Die anderen Bewohner wurden auf andere Asylheime in der Stadt aufgeteilt.

Sechs Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurden leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen.

14 Streifenwagen und 28 Beamte sollen vor Ort im Einsatz gewesen sein.
14 Streifenwagen und 28 Beamte sollen vor Ort im Einsatz gewesen sein.

Fotos: Roland Halkasch

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig Anzeige
Frau bewertet Polizei-Revier auf Google und bekommt Anzeige! Neu
"Ein Pädophiler und Perverser": Priester missbraucht Dutzende Kinder Neu
Dieser Chef schenkt Euch die Lieferung und den Aufbau aller Möbel! 5.404 Anzeige
Mann mit Schwan angegriffen: Bachelor wehrt sich gegen Vorwürfe Neu
Vertrag von Skandalprofi Avdijaj aufgelöst! Ex-Schalker nach Schottland? Neu
Tattoo-Aus? EU will Tätowier-Farben verbieten Neu
Rassismus-Vorwürfe gegen die Polizei! Dieses Foto sorgt für massiven Ärger Neu
Kleinster Mann der Welt stirbt mit nur 28 Jahren Neu
Mann verklagt Pornhub: Den Grund erratet Ihr nie 2.308
Bombe explodiert an Schiri-Auto! Fußball-Spiele abgesagt 2.496
Auf Landstraße: Mann eröffnet Feuer auf Tanklaster 1.816
Rentnerin rast in Verkaufsstand und Supermarkt: Führerschein weg! 1.886
Aldi-Nord ruft Mozzarella zurück: Fremdkörper! 569
Goebbels-Rede imitiert: Kultursekretär schockt mit Video 935
Wildschwein randaliert in Einkaufszentrum: Polizei schießt! 2.326
Drogenrazzia! Polizei durchsucht auch Filiale der Deutschen Bank 2.067
Kind (6) stirbt im Schwimmbad: Urteil für Bademeister und Erzieherinnen gefallen 2.408
Zurück in seiner Paraderolle: Channing Tatum präsentiert "Magic Mike Live" 463
Aus 51 mach 50: Skisprung-Qualifikation bei Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt wird zur Farce! 4.213 Update
Ferieninseln Mallorca und Ibiza verbieten Flatrate-Saufen und noch mehr 1.528
Wann kommt Werbung auf WhatsApp? Unternehmen spricht Klartext! 1.043
Annemarie Carpendale zeigt, wie sexy Mamasein ist 1.165
Bombendrohung: Universität Wien komplett geräumt! 391
Zieht es Lukas Podolski zurück in die Türkei? 234
"Hans im Glück": Burgerkette hat neue Eigentümer! Neue Filialen geplant 1.321
Rückruf wegen kritischen Inhaltsstoffen: Finger weg von diesem Oregano! 850
Unter Tränen: Liverpool-Star Firmino lässt sich im eigenen Schwimmbad taufen 1.914
Schäferhund richtet Blick auf Kinderwagen, fletscht die Zähne, dann beißt er zu 3.659
Darum kann Til Schweiger nachts oft nicht schlafen! 601
"Hanfbar" im Visier: Drogen-Razzia in veganem Teehaus 1.487
Transfer-Coup: Union holt Malli aus Wolfsburg 680
Lufthansa: Gewerkschaft Ufo prüft unbefristeten Streik! 344
Was für ein Andrang! Reisemesse CMT vor Besucherrekord 80
Ex-SS-Wachmann will nichts von Kindermorden im KZ gewusst haben 1.588 Update
Grausam: Wurde Betrunkener verprügelt und zum Sterben in den Fluss geworfen? 3.192
Brüder bauen Drogen-Imperium über Muttis Amazon-Konto auf! 1.374
Nach widerlichem "Streich" muss dieser Mann ins Gefängnis 1.956
Er braucht dringend Hilfe: Wo ist Jan (23)? 499
Verlässt dieser GZSZ-Star die Serie? 9.749
Jan Fedder (†64): Dieser Platz soll künftig an ihn erinnern 1.405
Eminem ist zurück: Neues Album mit Ed Sheeran und Juice Wrld! 526
14 Menschen sterben bei Angriff auf ein ganzes Dorf! 1.913
"Hilfeeee": Darum hat Reality-Girl Josi jetzt eine harte Zeit vor sich 577
Dschungelcamp als Trinkspiel: Mundstuhl saufen sich Danni Büchner schön 1.625
Kein Herrchen wollte diesen Hund behalten: Findet er nie ein Zuhause fürs Leben? 4.433
"Selber betroffen!" Sara Kulka hat klare Meinung zur Organspende 1.110
Hilfe für Koalas in Australien: Diese Frau packt an 872