Hacker-Angriff auf Facebook: Werden wir jetzt von Kriminellen erpresst? Top Thomas Dreßen ist "Skisportler des Jahres" Neu Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 2.436 Anzeige Mann randaliert und stürzt mehrfach vom Rad: Als die Polizei kommt, ist er kurz darauf tot Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.959 Anzeige
30.647

Jugend-Gang klaute komplettes Waffenlager

Drei Täter vor Jugendrichter verurteilt: Syrer rauben Waffenladen auf der Webergasse in Dresden aus

Vier junge Syrer haben einen Waffenladen in der Webergasse in Dresden überfallen und mussten sich nun vor dem Jugendrichter verantworten.

Von Steffi Suhr

Dresden - Die Tat war so dreist wie dilettantisch: Vier junge Syrer räumten im März mit viel Krach den Waffenladen an der Webergasse aus (TAG24 berichtete). Nur Minuten später wurden die Täter samt Beute geschnappt. Am Mittwoch hockte das Quartett vorm Jugendrichter, drei davon wurden verurteilt.

Adel A. (20) war unfassbar erleichtert, als der Richter eine Bewährungsstrafe für ihn und seine Mitangeklagten verkündete.
Adel A. (20) war unfassbar erleichtert, als der Richter eine Bewährungsstrafe für ihn und seine Mitangeklagten verkündete.

Adel A. (20), Mustafa S. (17), Khaled A. (17) und ihr Kumpel, der jüngste der Bande mit 15 (!) Jahren, zogen sich weiße Masken über. Khaled und Mustafa droschen mit Hämmern auf die Scheibe ein, die anderen standen Schmiere.

Aus dem Laden griffen sie sich 58 Luftdruck- und Softairwaffen. Alle sogenannte Anscheinswaffen - für den Laien nicht zu unterscheiden, ob die MP echt oder unecht ist. Dazu 43 Messer, Schlagstöcke und Elektroschocker. Wert: 12.069,25 Euro.

Minuten später fasste die Polizei die Gang: Khaled, der die Idee hatte, sitzt bis heute in U-Haft. Adel und Mustafa kamen in spezielle Jugend-Unterkünfte, in denen die Regeln fast so streng sind wie in U-Haft.

Der Jüngste durfte zwar heim, bekam aber - das kam im Prozess heraus - mit seinem Vater daheim mächtig Ärger. Alle gestanden im zum Teil nichtöffentlichen Prozess den Waffenklau.

Man habe die Teile verkaufen, manche behalten wollen.

Knallharte Bewährungsauflage: Mustafa S. (17) muss seinen Schulbesuch jetzt beim Richter regelmäßig nachweisen, sonst droht ihm Knast.
Knallharte Bewährungsauflage: Mustafa S. (17) muss seinen Schulbesuch jetzt beim Richter regelmäßig nachweisen, sonst droht ihm Knast.

Gegen Khaled, dem weitere Taten vorgeworfen werden, wird weiter verhandelt. Die anderen drei bekamen Haftstrafen zwischen sechs Monaten und einem Jahr.

"Unfassbar, wie junge Männer, die aus einem Land kommen, in dem es drunter und drüber geht, die aber aus guten Elternhäusern kommen, hier Läden ausräumen! Sie haben ihren ehrlichen Landsleuten hier einen Bärendienst erwiesen", schimpfte Richter Markus Vogel in der Urteilsbegründung.

Aber: "Wir sind ein Rechtsstaat und sie haben sich ihre Bewährungen verdient."

Tatsächlich haben sich zumindest die drei nun Verurteilten seit der Festnahme mächtig ins Zeug gelegt, gehen zur Schule, leisten gemeinnützige Arbeit. "Wir erwarten von ihnen ein geordnetes Leben, sonst Knast oder Abschiebung!", so Richter Vogel am Ende.

Khaled A. (17) hat nicht nur den Waffenladen ausgeräumt. Laut Anklage prügelte er sich auch mit Polizisten, sperrte seine Betreuer ein, drohte und klaute. Gegen ihn wird weiterverhandelt.
Khaled A. (17) hat nicht nur den Waffenladen ausgeräumt. Laut Anklage prügelte er sich auch mit Polizisten, sperrte seine Betreuer ein, drohte und klaute. Gegen ihn wird weiterverhandelt.

Schnelle Strafe - Ein Kommentar von Steffi Suhr

Geht doch! Im März brachen Jugendliche in einen Waffenladen ein. Gestern bekamen sie ihre Strafen. Zwischen Tat und Urteil lagen fünf Monate. Die Justiz kann, wenn sie will. Möglich, dass ein Waffenklau ob der omnipräsenten Terrorgefahr besondere Priorität hatte. Aber so - und nur so - funktioniert das hier angewandte Jugendstrafrecht. Das vor allem vom Erziehungs-Charakter ausgeht.

Wie oft werden jugendliche Täter - übrigens deutsche ebenso wie Ganoven aus aller Herren Länder - aufgegriffen, nach der Personalienaufnahme wieder heimgeschickt. Das aber setzt komplett die falschen Zeichen. An die Täter übrigens genauso wie an Opfer, Fahnder und Bevölkerung.

Allein die Akte Khaled, einer der Angeklagten, zeigt, wohin das führt: Acht Mal war der junge Mann massiv aufgefallen. Aber Anzeigen blieben folgenlos.

Teil der Beute: Derlei "Anscheinswaffen" sind für den Laien nicht von einer scharfen Waffe zu unterscheiden.
Teil der Beute: Derlei "Anscheinswaffen" sind für den Laien nicht von einer scharfen Waffe zu unterscheiden.

Ein ganzes Jahr lang passierte nichts, trieb Khaled weiter sein Unwesen. Erst als er beim Waffenklau erwischt wurde, kam er endlich in U-Haft, was ihn nachweislich beeindruckte. Und plötzlich gab es auch eine Anklage wegen all der anderen bösartigen Vorfälle.

In die Glaskugel schauen kann niemand. Aber wenn Khaled zeitiger das Gesetz, nach dem er sich hier zu richten hat, gespürt hätte, wäre er vermutlich nicht auf die irre Idee gekommen, mit Kumpels den Waffenladen auszuräumen.

Anders war das bei den drei gestern Verurteilten: Die konnten dem Richter schon vorweisen, was sie daraus gelernt haben, nachdem die Justiz sie auf frischer Tat "dingfest" machte. Das führte schließlich sogar zu Bewährungen für die jungen Männer. Eine Chance, die sie in einem Rechtsstaat verdient haben. Und hoffentlich auch nutzen.

Aus diesem Geschäft räumten die Täter jede Menge Waffen.
Aus diesem Geschäft räumten die Täter jede Menge Waffen.

Fotos: privat, Tino Plunert, Roland Halkasch

Bayern wird Meister! Philipp Lahm glaubt an seinen Ex-Verein Neu Meter weit geschleudert: Wurden diese Katzenbabys aus einem fahrenden Auto geworfen? Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.006 Anzeige Volksverhetzung im Knast? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Justizbeamte Neu Kleiner Kasten, große Wirkung: Sorgt diese Idee für kleine Müll-Revolution? Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.069 Anzeige Schreckliches Unglück: Zwei Menschen von durchfahrendem Zug erfasst! Neu Nach WM-Teilnahme: War's das schon mit der Nationalelf für Plattenhardt? Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 9.803 Anzeige Frau macht unglaubliche Abnehm-Verwandlung, nachdem sie mit 50 Kilo mehr aufgewacht ist Neu Datenschutz: Nummern statt Namen an der Klingel? So sieht es in Bayern aus Neu "Riskante Aktion": Vergewaltiger zog ein Messer, als die jungen Frauen eingriffen Neu Entscheidung gefallen: CSU verhandelt mit Freien Wählern Neu Gewinnt am Sonntag dieser Grüne die Wahl in Hessen? Neu
Im Prozess wegen Vergewaltigung an Sohn: Mutter bricht nach Freispruch zusammen! Neu "World Wide Wohnzimmer": Daniel Küblböck muss für fiesen Lacher herhalten Neu Krise bei Gerry Weber spitzt sich zu: Massiver Stellenabbau bei Modekonzern geplant Neu Streit zwischen deutschen und ausländischen Schülern eskaliert: Polizei fürchtet Rache Neu Andreas Gabalier packt aus: Arnold Schwarzenegger bewundert mich Neu Wie Bitte? Nico Schwanz hat Angst vor brünetten Frauen Neu Bulldogge beißt Besitzer (22) den Penis ab und frisst ihn! Jetzt ist das Schicksal des Hundes besiegelt Neu Uni Paderborn beschäftigt deutschlandweit die meisten Professorinnen Neu Ex-Bayern-Star Arturo Vidal von Münchner Gericht verurteilt: Summe hat es in sich Neu Familienstreit eskaliert: Nackte Frau geht mit Messer auf Ehemann los Neu Psychoterror! Einbrecher steigt immer wieder bei derselben Frau ein Neu Achtjähriger erschlagen: Familie des Holzklotz-Werfers (10) bekommt Polizeischutz 5.249 Angehörige finden Frau tot in ihrer Wohnung: Was weiß die Polizei? 1.528 Es gibt kein Vor und kein Zurück! Riesen-Brummi in Wohngebiet festgefahren 2.072 Update Rheintalbahn gesperrt! Mann von Zug erfasst 954 "Geheimes Konzert": The BossHoss spielen am 23. Oktober in Halle 93 Krise bei Bayern? Arjen Robben kann über Thema nur schmunzeln 403 Tod eines Häftlings (†47) in NRW-Knast gibt Rätsel auf 702 Wanzen-Alarm in unseren Wohnzimmern! Darum wimmelt es dieses Jahr nur so von den Rüsseltieren 1.529 "Kann trotzdem dein Homie sein": Berliner Polizei rappt wieder 930 Horror-Fund beim Pilzsammeln: Frau entdeckt mumifizierte Leiche 2.075 Paar filmt sich bei Sex mit Hund: Nun muss er sterben 11.651 Schwerer Unfall mit drei Lastwagen auf A1: Sperrung dauert an! 4.533 Update Brand-Anschlag auf türkisches Restaurant in Chemnitz! 7.714 Update Fahranfänger (18) landet auf Dach: Unfall wirft viele Fragen auf! 2.432 Bombe im Rhein gefunden: Sprengung erfolgreich 1.073 Update Umstrittene Erdogan-Statue liegt vorerst in Container 726 Gespann verliert VW Golf auf A6: Hyundai-Fahrer hat keine Chance 3.968 Wie Tiere zusammengepfercht! Fast 160 Migranten in einem einzigen Lkw entdeckt 2.084 Mutter tötet ihre Kinder und sich selbst aus Trauer um ihren toten Mann: Doch dann kommt die bittere Wahrheit heraus 4.773 Papa ließ sich das geliehene Luxusauto des Sohnes klauen 5.065 Schock! Frau rast mit Mercedes mitten in Edeka-Supermarkt 1.981 Auftritt beim Opernball: Darum wurde Patrick Dempseys Porsche geschoben 1.725 14-Jährige von Mitschüler erstochen: Keiras Grab wurde geschändet 3.838 "Bauer sucht Frau"-Kandidat Guy: Pikantes Detail aus seinem Privatleben entlarvt 4.527