Wird Zukunft für Billigflieger in Frankfurt jetzt Realität?

100

Naddel wird ausgeraubt: Dann hat der Täter Mitleid!

3.741

Wildpinkler bespuckt Bahnmitarbeiter: Der fand's "zum Kotzen"

1.894

Dann klingeln bei BTN-Anne Wünsche die Hochzeitsglocken

920

Tag24 sucht genau Dich!

46.162
Anzeige
3.901

Vom Busfahrer zum Boss: DVB-Chef geht in den Ruhestand

Dresden - Knapp 25 Jahre war er der Mann, der Dresden bewegte. Nun verabschiedet sich Reiner Zieschank (64) in den Ruhestand.
Der alte und der neue DVB-Chef: Reiner Zieschank (64) übergibt sein Amt an Andreas Hemmersbach (47).
Der alte und der neue DVB-Chef: Reiner Zieschank (64) übergibt sein Amt an Andreas Hemmersbach (47).

Von Dirk Hein

Dresden - Knapp 25 Jahre lang war Reiner Zieschank (64) Chef der Dresdner Verkehrsbetriebe. Zieschank, früher selbst Busfahrer, wurde schnell das überall präsente und streitbare „Gesicht“ der DVB. Ende des Jahres geht er in den Ruhestand.

Anfang 1992 kam Zieschank nach Dresden. „Ein sehr turbulenter Einstieg. Zum ersten Mal gab es übertragbare Monatskarten. Die Leute standen an meinem ersten Arbeitstag vom Bahnhof Neustadt bis zum DVB-Hochhaus in einer Schlange.“

Zieschank kam aus dem Westen „zurück in die Heimat meiner Eltern und Großeltern“.

Für den „Macher“ ein Glücksfall: „Im Westen ging nichts vorwärts. In Dresden stand sprichwörtlich ein dicker Geldtopf auf dem Tisch, es gab keinerlei Hemmnisse, wir konnten Busse und Bahnen komplett erneuern. Rechtsverdreher und Controller hatten nichts zu sagen.“

Ende des Jahres geht DVB- und Drewag-Boss Reiner Zieschank in den Ruhestand.
Ende des Jahres geht DVB- und Drewag-Boss Reiner Zieschank in den Ruhestand.

Zieschank, der vor seiner Dresdner Zeit selber auch im Linienverkehr am Steuer saß und im Reisebus durch Europa tourte, krempelte den Nahverkehr komplett um, eckte dabei immer wieder und ohne Beißhemmung mit CDU und FDP an.

„Ziel war es aber nie, eine Politik gegen das Auto zu machen. Die Menschen im Osten mussten zehn Jahre lang auf ein Auto warten, wir konnten ihnen nicht einfach sagen: ,Fahrt weiter Straßenbahn!‘ Die hätten uns den Vogel gezeigt.“

Stattdessen setzte der DVB-Boss alle Kraft darauf, dass die Dresdner von selbst wieder gern den Nahverkehr nutzen. Mit Erfolg: Aktuell fahren täglich etwa 420.000 Menschen ÖPNV!

Bis Ende des Jahres ist Zieschank noch im Amt. Danach soll mehr Zeit zum Ski- und Motorradfahren sein.

Ganz ohne ÖPNV geht es dennoch nicht: Der 64-Jährige wird ehrenamtlich einer der Chefs der landesweiten „Strategiekommission Nahverkehr“ von Verkehrsminister Martin Dulig (41).

Und er wird der neue Boss für Bus & Bahn

Nachfolger Andreas Hemmersbach (47) arbeitet auch schon 21 Jahre bei den DVB.
Nachfolger Andreas Hemmersbach (47) arbeitet auch schon 21 Jahre bei den DVB.

Zieschanks Nachfolger als einer von zwei DVB-Bossen, nämlich der für Finanzen und Technik, wird Andreas Hemmersbach. Der 47-Jährige ist selbst seit 1994 bei den DVB und gilt als Zieschanks Wunsch-Erbe.

Hemmersbach war bisher unter anderem DVB-Finanzchef. Die Ziele des neuen DVB-Chefs: Bus und Bahn sollen schneller durch Dresden rollen. Und: In der immer dichter bebauten Innenstadt sollen Straßenbahnen fehlende Parkplätze ersetzen.

Obwohl ganz Prokurist und Finanzer, fehlt es nicht an Visionen: Hemmersbach kann sich unter anderem eine durch die DVB betriebene und überdachte Mega-Rolltreppe zwischen der DVB-Buslinie 64 entlang der Hechtstraße und den Wohngebieten auf der Stauffenbergallee vorstellen.

Kommentar: Der Macher

Rainer Zieschank (l.) war ein Macher - sein Nachfolger tritt in große Fußstapfen.
Rainer Zieschank (l.) war ein Macher - sein Nachfolger tritt in große Fußstapfen.

Von Dirk Hein

Reiner Zieschank war fast ein Vierteljahrhundert DVB-Boss. In dieser Zeit hat er nicht nur sage und schreibe vier Oberbürgermeister erlebt, sondern nahezu das komplette Straßenbahnnetz erneuert.

Busse und Bahnen wurden ausgetauscht, die interne Verwaltung einmal auf links gedreht, das verstaubte Image aufpoliert und, und, und ...

Doch gleichzeitig war Zieschank eben auch noch DREWAG-Chef, Vorstand der Enso und Chef der Technischen Werke. In dieser Zeit hat er die Rekommunalisierung des Energiesektors ermöglicht und damit die Millioneneinnahmen der Betriebe dauerhaft in der Region gehalten.

Natürlich haben an all diesen Entscheidungen viele andere mitgearbeitet, aber Zieschank hat eben immer - sowohl lächelnd bei Presseterminen als auch bei hartem politischen Gegenwind - Gesicht gezeigt.

Sein Nachfolger wird es entsprechend schwer haben. Zum einen, weil die finanziellen Möglichkeiten der Nachwendezeit einfach nicht wiederkommen werden. Zum anderen, weil mit Reiner Zieschank einer der wichtigsten Macher der Stadt von Bord geht.

Fotos: Holm Helis (5), Christian Suhrbier (1)

Das wär's! Zieht Désirée Nick jetzt für "Adam sucht Eva" blank?

2.558

"Nicht in meiner Stadt!" Randalierer reißt Wahlplakate ab

2.340

Familien-Tragödie? Deutsche Auswanderin in Australien vermisst

3.486

Geht diese Werbung zu weit? Rassismus-Vorwürfe gegen "true fruits"!

3.709

Nach Insolvenzantrag bei Air Berlin: Werden die Mitarbeiter überhaupt noch bezahlt?

750

Eklig! Mann beißt seinem Nebenbuhler den Finger ab

941

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.361
Anzeige

Alles Show? Helena und Ennesto schon vor Sommerhaus getrennt

2.974

So viel müssen Leipziger für die Air-Berlin-Pleite blechen

1.471

Mutter lässt ihre Kinder auf Bauernhof zurück. Dann passiert dieses Wunder

4.640

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

43.342
Anzeige

25 Tunesier von Leipzig aus abgeschoben

2.465

Razzia der Bundespolizei: Ein Sieg gegen die Schleuser?

249

Supermarkt-Tür schnappt zu und bricht Einbrecher die Rippen

1.889

John Grisham bereitet sich auf das Schlimmste vor

2.925

Frau von Männergruppe vergewaltigt und misshandelt

15.684

Haben Sie Angst vor einem Weltkrieg, Frau Merkel?

3.007

Mit Ü-Eier und Nutella prall gefüllt! Erste Spuren zum Schoko-Laster

262

Krass! Von der Leyen will Millionen in Bundeswehrstandort pumpen

1.793

Schock! Mutter überfährt eigenes Kind

11.569

Mann stirbt! Tragischer Arbeitsunfall im Erzgebirge

13.197

Sex mit Schüler! Lehrerin soll eine Million Dollar Schmerzensgeld zahlen

1.600

Unfassbar! Delfin-Baby wird von Touris fotografiert, jetzt ist es tot

2.938

Witwe findet nach 13 Jahren ihren verlorenen Verlobungsring wieder

6.335

Sex-Trends: So absurd geht es jetzt in den Betten zu

17.783

Krebs-Schock! Sarah Knappik enthüllt trauriges Geheimnis

9.979

Genick- und Schädelbruch! Mutter und drei Kinder von herabstürzendem Ast begraben

7.632

Tödlicher Crash! Notarztwagen schleudert Pkw in Fußgängerin

5.839

Berufliche Lücke: Diese Gründe lassen Arbeitgeber nicht durchgehen

2.392

Wie jetzt, steigt die SPD ins Fluggeschäft ein?

519

Heftiger Frontalcrash! Drei Menschen schwer verletzt

1.943

Auf diesem AfD-Plakat verwirrt ein Detail die Wähler

2.638

Transporter fackelt komplett ab! Vollsperrung auf A4

494

Erleichterung: Frühchen Pia wohlbehalten von Ljubljana nach Leipzig transportiert

4.408

Tödliches Drama auf den Gleisen: Bahnmitarbeiter von Güterzug überrollt

9.245

Fußball-Fans können Spiele jetzt auch bei Amazon schauen

3.101

Transfer-Hammer am Main? Kevin-Prince Boateng vor Wechsel zur Eintracht

1.660

Razzia im Jugend-Knast: Polizei stellt Drogen und Waffen sicher

2.642

Bei Säure-Unglück auf Autobahn: Feuerwehrleute bei Arbeit verletzt

2.199

Im Kreuzverhör: Diese vier jungen Leute fragen gerade Angela Merkel aus

1.827

Klimawandel! Das passiert mit der Zugspitze

2.203

Absoluter Gruselfund! Zoll entdeckt 20 verweste Köpfe in Paket

11.419

Bei Streit um Frau! Mann verliert Zeigefinger

1.658

Furchtbarer Fund! Auto mit Frauenleiche in Teich entdeckt

13.478

Neue Studie: So solltet Ihr Euch in der Eisdiele verhalten...

2.405

Vater stellt sich seiner Höhenangst und wird im Netz gefeiert

1.572

PKW-Brand außer Kontrolle: Feuer greift auf Autos und Haus über

2.447

Sekundenschlaf: Lkw-Fahrer kracht in Autobahn-Baustelle

2.643

Betrunkener bringt seine Kinder in Lebensgefahr und Mutter schaut zu

2.359

Senat gibt OK: Hunderte Neonazi wollen in Berlin marschieren

4.180

Nach Brandanschlag auf Asylheim: Polizei schnappt Tatverdächtigen

2.098

Heimat-Liebe bringt Zigarettenfabrik an ihr Limit

2.760

Fußgänger findet Frauenkopf in Kanal! Nun werden Taucher ausgesandt

2.767

Lady-Di-Verschwörung! Fahrer von mysteriösem Auto gefunden

20.317