Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

TOP

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

TOP

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

TOP

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
24.458

Platschquatsch! MDR lässt diese Dynamofahnen verbieten

Seit Jahren gibt es im K-Block die Fahnen und Doppelhalter mit dem Pittiplatsch. Doch damit soll jetzt Schluss sein, findet zumindest der MDR. 

Von Uwe Schneider

Die Fahne mit dem Pitti soll aus dem K-Block verschwinden. 
Die Fahne mit dem Pitti soll aus dem K-Block verschwinden. 

Dresden - Der MDR will den Dynamofans an die Fahnen. Pittiplatsch soll aus dem K-Block verschwinden, weil er zu böse guckt. 

Seit Jahren werden im K-Block Fahnen und Doppelhalter geschwenkt oder hochgehalten, auf denen auch der beliebte Pittiplatsch aus dem Sandmännchen zu sehen ist. 

Doch das gefällt dem MDR gar nicht und deshalb schickte er seine Anwälte in die Spur. 

Das war im "Zentralorgan" - dem Fanzine der Ultras Dynamo - beim Spiel gegen Würzburg zu lesen: "Und Dynamos Medienpartner MDR scheint mittlerweile ein starkes Interesse für die Logos unserer Fanclubs zu haben und hat einem dieser FCs über eine Anwaltskanzlei eine Unterlassungsaufforderung zur Verwendung des Pittiplatsch-Logos überstellt."

Um diese Fahnen geht es (Kreis).
Um diese Fahnen geht es (Kreis).

Der MDR bestätigte das Vorhaben. Gemeinsam mit dem RBB wird gegen die Pitti-Fahnen - aber auch Sticker - vorgegangen, weil die beiden Sendeanstalten Rechtsnachfolger des DDR-Fernsehens sind. Die Abmahnung per Anwalt begründete MDR-Sprecher Sebastian Henne auf TAG24-Anfrage so: "Weil unsere Markenrechte verletzt werden und weil zu allem Übel die Pittiplatsch-Figur der Dynamo-Fans auch noch Aggressionen ausstrahlt."

Gegen die übrigen gezeigten Fahnen, auf denen auch Schnatterinchen oder das Sandmännchen zu sehen sind, hat der MDR nichts, weil die nicht verfälscht dargestellt würden. 

"Während die übrigen Sandmännchen-Figuren wenigstens originalgetreu verwendet werden, wurde Pittiplatsch teilweise so abgewandelt, dass das Gesicht nun böse und angriffslustig erscheint", erklärte Henne. Und Pitti würde eben eine kindlich-liebenswerte, neugierige und verschmitzte Wesensart auszeichnen.

Dass gegen die Banner erst jetzt vorgegangen wird, begründet der Sender damit, dass "wir erst jetzt auf die rechtswidrige Benutzung aufmerksam geworden sind."

Gespräche zu einer einvernehmlichen Lösung mit dem betroffenen Fanclub gibt es laut MDR keine. 

Allerdings kündigten die Ultras in ihrem Heft auch an, dass sie bei dem Thema nicht locker lassen werden, bis es zu ihrer Zufriedenheit gelöst ist. 

In ihrem Fanzine zum Spiel gegen Würzburg informierten die Ultras Dynamo über die MDR-Pläne. 
In ihrem Fanzine zum Spiel gegen Würzburg informierten die Ultras Dynamo über die MDR-Pläne. 

Fotos: Lutz Hentschel, Screenshot Ultras Dynamo, picture point/Sven Sonntag

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

NEU

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

NEU

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

NEU

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

NEU

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

NEU

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

NEU

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

1.684

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

1.445

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

4.378

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.357

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

11.863

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

1.602

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

9.363

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

774

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

7.332

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

6.985

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

25.354

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

3.188

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

5.183

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

7.455

Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

5.765
Update

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

6.604

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

6.305

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

5.926

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

11.093

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

2.977

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

22.555

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.575

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.743

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

389

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

4.075

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

2.609

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

3.277

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

8.233
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

3.275

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

3.006

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

4.003

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

4.161

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

11.317

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

3.746

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

8.357

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

1.210

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

4.227