Mann zieht im McDonald's blank und spielt Helikopter-Penis

Edinburgh - Da staunten Gäste und Mitarbeiter einer McDonald's-Filiale im schottischen Edinburgh nicht schlecht, als ein Gast plötzlich untenrum blank zog.

Mit seinem Penis wedelte ein Mann in einer McDonald's-Filiale umher. (Symbolbild)
Mit seinem Penis wedelte ein Mann in einer McDonald's-Filiale umher. (Symbolbild)  © dpa/123RF

Der 29-jährige Ryan Dolan plädierte vor Gericht jetzt auf schuldig, nachdem er sich im Juli in einer Filiale des Fast-Food-Riesen außer Rand und Band zeigte.

Laut "Edinburgh News" soll der Mann um fünf Uhr morgens das Lokal betreten haben. Zwei Meter vor der Theke soll er plötzlich seine Hose und Unterhose ausgezogen haben. Er zeigte anschließend seinen Penis und tanzte umher. Danach zog er sich wieder an.

Doch der Spaß war noch nicht vorbei. Er sprang über die Theke. Obwohl er aufgefordert wurde, das Restaurant zu verlassen, zog er sich erneut Hose und Unterwäsche aus.

Nun spielte er an seinem Penis rum und tat so, als würde er Gäste bedienen. Und es sollte noch schlimmer für die Anwesenden werden. Als er wieder mit tanzen anfing, wedelte er dazu seinen Penis wie einen Helikopter umher.

Nach seiner Helikopter-Einlage sprang er wieder zurück - immer noch halbnackt. Erst dann zog er sich wieder an und verschwand. Die alarmierte Polizei sichtete das Material der Überwachungskamera. Ein Polizist erkannte darauf den 29-Jährigen.

Weil er zum Zeitpunkt betrunken war, kann sich der junge Mann kaum noch an seine Taten erinnern. Er wurde aufgrund seines Geständnisses jetzt zu einer Geldstrafe von umgerechnet rund 565 Euro verurteilt.

In einer McDonald's-Filiale in Schottland eskalierte der Mann.
In einer McDonald's-Filiale in Schottland eskalierte der Mann.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Titelfoto: dpa/123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0