Star-Transe Olivia Jones sicher: Ärzte haben Daniel im Stich gelassen Top Von Seehofer gefeuert und wieder eingestellt: Ex-Bamf-Chefin Cordt darf wieder ran Top Ex-Lover behauptet: George Michael versuchte, sich selbst zu erstechen Top 49 Tage auf hoher See: Geretteter Teenager wurde von Hai verfolgt Top Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 2.078 Anzeige
19.574

Gemeinde baut moderne Häuser zunächst nur für Flüchtlinge

Zwei syrische Familien mit jeweils vier Kindern haben ein neues Zuhause in Engensen/Burgwedel.
In Engensen (Ortsteil der Stadt Burgwedel in der Region Hannover in Niedersachsen) mit dörflichem Charakter wurde ein Doppelhaus für Flüchtlinge errichtet.
In Engensen (Ortsteil der Stadt Burgwedel in der Region Hannover in Niedersachsen) mit dörflichem Charakter wurde ein Doppelhaus für Flüchtlinge errichtet.

Engensen/Burgwedel - An diesem Wochenende liegt der Fokus auf einer kleinen Gemeinde nördlich von Hannover. In einen schicken Neubau aus rot-blauem geflammtem Klinker ziehen Flüchtlingsfamilien ein.

Zwei syrische Familien mit jeweils vier Kindern haben nun ein neues Zuhause. Ihr Vertrag für ihre bisherige Unterkunft der von der Stadt angemieteten Wohnungen in Großburgwedel laufen zum Monatsende aus.

Daher hat die Verwaltung sie in den Neubau eingewiesen, das berichtet die Hannoversche Allgemeine. "Die werden hier integriert“, sagt Ortsbürgermeister Friedhelm Stein. Auch sein Ortsratskollege Joachim Schrader, der sich ebenfalls als Betreuer einer Engenser Migrantenfamilie engagiert, ist zuversichtlich.

Aber die neue Unterkunft sorgt auch für kritische Reaktionen. "Hier würde ich auch einziehen", meint eine Bürgerin beim Ortstermin. Das Haus ist sehr modern: quadratische Gauben – "groß genug, dass man darin stehen kann" seien das Markenzeichen des schicken Doppelhauses, das die Stadt Burgwedel hat bauen lassen.

So soll das moderne Doppelhaus mit "schlichter funktionaler Ausstattung" zweimal 110 Quadratmeter Wohnfläche. Auch ein ausgebautes Dachgeschoss steht zur Verfügung.

Flüchtlingsneubauten sollen später Sozialwohnung werden

Der Neubau soll, wenn dieser nicht mehr als Unterkunft für Geflüchtete notwendig ist, "das Angebot an benötigten Sozialwohnungen verbessern".
Der Neubau soll, wenn dieser nicht mehr als Unterkunft für Geflüchtete notwendig ist, "das Angebot an benötigten Sozialwohnungen verbessern".

Kosten: Ungefähr 480.000 Euro hat sich die Gemeinde diese Unterkunft kosten lassen (Grundstückspreis nicht mitgerechnet). Man könne "nichts unter Neubau-Standard bauen", erklärt der Architekt Hans-Jürgen Lukanz. Elegante Jalousien seien für den Wärmeschutz im Sommer sowie die Brennwert-Therme samt Wärmrückgewinnung als Pflichtanteil an alternativen Energien "nun mal vorgeschrieben".

Dieser Neubau-Standard hat "nachhaltigen" Hintergrund, sagt Bürgermeister Axel Düker. Die Stadt baue lieber selbst, statt anzumieten.

Schließlich solle der Neubau, wenn dieser nicht mehr als Unterkunft für Geflüchtete notwendig ist, "das Angebot an benötigten Sozialwohnungen verbessern". Es ist nicht der erste Bau: So hat Kleinburgwedel bereits ein 1,3 Millionen Euro teures Sechs-Familien-Haus seit Mai 2017.

Burgwedel setzt auf dezentrale Unterbringung in angemieteten Wohnungen sowie wenigen Gemeinschaftsunterkünften. Notreserve sind seit einem Jahr 30 bislang ungenutzte Wohncontainer bezugsfertig. Die Stadt wollte zusätzlich auf einem früheren Spielplatzgelände ein weiteres Mehrfamilienhaus errichten. Da der Bedarf zu gering sei, und "weil das Bauamt mit den Schulbaustellen komplett ausgelastet sei, habe man davon aber erstmal Abstand genommen", erklärt Düker.

Kritik an Flüchtlingspolitik bei Facebook und Twitter

In sozialen Netzwerken wird darüber diskutiert. "Ihr seid auf dem Holzweg. Erst kommen wir Deutsche. Dann andere!!“ Viele "kotzende Emojis" gibt es zu sehen. Wie reagiert der Bürgermeister? "Trotz aller Integrationserfolge in Burgwedel habe ich mich nie der Illusion hingegeben, dass alle einverstanden sind mit unsere Flüchtlingspolitik. Aber das Echo auf die sachliche und korrekte Berichterstattung ist schon teilweise fürchterliches Gerede und übelster Trash", sagt der Bürgermeister im Interview mit der HZ weiter.

"Es gibt in Burgwedel auch deutsche Obdachlose mit Kindern, die wir in ganz normalen Wohnungen unterbringen, denen man das von außen nicht ansieht. Es ist doch ganz klar: Wenn eine Familie eine Wohnung braucht, dann kriegt sie die auch. Und wir differenzieren auch in Zukunft nicht, ob sie aus Wanne-Eickel oder Syrien kommt."

Fotos: dpa (Symbolbild)

Der Job als Ehe-Killer: Was deine Kollegen damit zu tun haben Top "Rote Rosen" Dreharbeiten gestartet: Das passiert in der neuen Staffel Top Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 4.220 Anzeige Einzigartiges Projekt: Moschee zieht in ehemalige Kirche ein! Neu EM 2024 in Leipzig? Jetzt steht nur noch die Türkei im Weg Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.994 Anzeige Baby-Leiche Joris beerdigt: Doch von der Mutter fehlt weiter jede Spur Neu Tödlicher Brandanschlag: Neue Details zur schrecklichen Tat! Neu
Sie ist da! Königin Silvia eröffnet Juristentag in Leipzig Neu Horror-Unfall auf der A6: 51-Jährige crasht in LKW und stirbt Neu Beziehungstat in Rettungsstelle? Klinik nach Messerattacke und Schüssen abgeriegelt Neu Auftritt ohne Harry: Wen busselt Herzogin Meghan denn hier so innig? Neu Grausam! Tiger kollabiert während Zirkus-Show und wird trotzdem weiter gequält Neu
Dieser Mann will die Erdogan-Abrechnung: "Meine Kritik direkt in sein Gesicht" Neu LKW rast in Baustellenfahrzeug: Trucker in Kabine eingeklemmt und schwer verletzt Neu Update Horror-Fund! Frau zieht zu ihrem Geliebten, wenig später wird eine Leiche im Garten entdeckt Neu Biathlet Rösch selbstkritisch: "So brauche ich nicht antreten!" Neu Räumung im Hambacher Forst fortgesetzt: Bereits über 50 Baumhäuser abgebaut Neu Auto rast ungebremst in Laster und wird komplett zerstört Neu Atlantis! See trocknet aus und gibt versunkene Ruinen frei Neu Volksverhetzung? Bausback fordert: Ausland nicht als Ausweichmöglichkeit Neu Kein Opfer soll vergessen werden: Gedenken an Oktoberfest-Attentat Neu FC St. Pauli: Das hält Trainer Kauczinski von Rotation Neu Schockierendes Video: Mann riskiert sein Leben, um ein Foto zu machen Neu Als ein Mann diesen Zettel an einem Auto liest, fotografiert er ihn sofort Neu Rührend! Dieser Privat-Parkplatz macht Mini-Radler glücklich 683 GNTM-Beauty Betty Taube überrascht mit ungewöhnlichem Tattoo 764 Rund 100.000 Besucher erwartet: Berlin Art Week beginnt 23 Mann nimmt 100 Kilogramm ab und ist nicht wiederzuerkennen 3.953 Nach der Oktoberfest-Maß hinters Steuer? Das solltet Ihr wissen! 308 Natascha Ochsenknecht: Trauriges Geständnis über Cheyennes Vergangenheit 1.141 Pendler und Zugfahrer aufgepasst: Leipziger Hauptbahnhof gesperrt 718 Harte Kritik für Leipziger Start-Up bei "Die Höhle der Löwen": "Wir wissen, dass es Leuten schmeckt!" 1.178 Ausgerechnet Götze! Bayern kassieren späten Ausgleich gegen Augsburg 2.138 Endlich klappt's auch auswärts: Hoffenheim siegt in Hannover! 76 Neuer Tiefpunkt: Zoller geht mit Kölner U21 unter 251 Sexuelle Nötigung: Bill Cosby landet im Knast! 4.509 Update Nie wieder "Schlag den Henssler": TV-Koch wirft hin! 12.156 Will Smith: Höhenflug zum 50. Geburtstag (Ihr könnt live dabei sein!) 1.138 Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt 2.386 Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt 5.377 "Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! 3.651 Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto 5.800 Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf 278 Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter 4.723 Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten 2.723 Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! 1.075 Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? 70.979 Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! 5.314