Mann stürzt aus Studentenwohnheim fünf Meter in die Tiefe

Hamburg - In der Nacht zu Mittwoch ist ein Mann in Hamburg-Wilhelmsburg aus dem Fenster eines Studentenwohnheimes in die Tiefe gestürzt.

Das Studentenwohnheim in Hamburg-Wilhelmsburg.
Das Studentenwohnheim in Hamburg-Wilhelmsburg.  © JOTO

Nach ersten Polizeiangaben war der Mann gegen 1:55 Uhr aus dem Fenster im ersten Stock des Wohnheimes an der Dratelnstraße gefallen.

Nach dem Sturz aus etwa vier bis fünf Metern Höhe blieb er zunächst in einem Blumenbeet liegen und wurde dann von einer eintreffenden Notärztin behandelt.

Der Student wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die genauen Umstände des Unglücks werden noch ermittelt.

Titelfoto: JOTO


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0