Sensationeller Beschluss! Dresdner Fernsehturm wird wieder eröffnet 52.144
Orkanwarnung: Europa-League-Spiel der Eintracht in Salzburg abgesagt Top
Weil er Hitler zum Aufstieg verhalf: Ex-Präsident Hindenburg wird Ehrenbürgerschaft aberkannt Neu
Porta Wiedemar eröffnet die Gartenmöbelsaison mit einer genialen Aktion 1.004 Anzeige
"Ein wahrer Held": Papagei Louie stirbt, nachdem er Familie vor Feuer gerettet hat Neu
52.144

Sensationeller Beschluss! Dresdner Fernsehturm wird wieder eröffnet

Haushaltsausschuss des Bundestages stellt Dresden 12,8 Millionen Euro zur Verfügung

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages wird mehrere Millionen bereitstellen. Damit kann der Dresdner Fernsehturm wieder für Besucher öffnen

Von Dirk Hein

Dresden/Berlin - Es ist entschieden und es ist eine Sensation! Dresden soll seinen Fernsehturm wieder für Besucher öffnen können! Der Bundestag hat heute entschieden, 12,8 Millionen Euro im Rahmen der Denkmalförderung bereitzustellen, um sich an den Kosten zu beteiligen.

Bald ist er wieder geöffnet!
Bald ist er wieder geöffnet!

Dazu teilt Sachsens früherer Wirtschaftsminister Thomas Jurk (SPD), der aktuell im verantwortlichen Ausschluss in der Berlin sitzt, mit:

"Endlich: Die Sendepause für Besucher auf dem Dresdner Fernsehturm wird bald vorbei sein. Ich freue mich sehr, dass der Haushaltsausschuss meinem Antrag gefolgt ist.

Die Gelder stellen wir als Bundestag bereit, damit in naher Zukunft die Bauarbeiten für die Wiedereröffnung des Turmes beginnen können und er dadurch wieder öffentlich begehbar wird. Auch die einst beliebte Aussichtsplattform soll endlich wieder nutzbar werden."

Zwingende Voraussetzung sei nun eine brandschutztechnische Sanierung sowie der Bau neuer Aufzüge und der Bau neuer, größerer Parkplätze im Umfeld des Turmes.

Thomas Jurk (SPD, 56) hat das Projekt "Dresdner Fernsehturm" erfolgreich durch den Ausschuss gebracht.
Thomas Jurk (SPD, 56) hat das Projekt "Dresdner Fernsehturm" erfolgreich durch den Ausschuss gebracht.

Der SPD-Politiker erklärt, was nun die nächsten Schritt sind: "Nach einer positiven Entscheidung über den Zuwendungsbescheid werden im nächsten Schritt die notwendigen Baumaßnahmen ausgeschrieben und ein langfristiger Betreiber gesucht. Ich freue mich, dass die Deutsche Funkturm mit ihrer langjährigen Erfahrung, u.a. aus der erfolgreichen Sanierung des Hamburger Fernsehturms, das Projekt an den Elbhängen unterstützt."

"Der Dresdner Fernsehturm ist nicht nur ein wichtiger Funkstandort, sondern auch ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt. Wir freuen uns, gemeinsam mit der Stadt, dem Freistaat und dem Bund an der Wiedereröffnung für die Öffentlichkeit zu arbeiten", sagt auch Bruno Jacobfeuerborn, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFMG Deutsche Funkturm GmbH.

Erste Reaktionen:

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (43): „Der Fernsehturm liegt den Dresdnern sehr am Herzen. Deshalb freue ich mich, dass es gelungen ist, Geld vom Bund zu akquirieren. Für seinen Einsatz dafür möchte ich dem Bundestagsabgeordneten Thomas Jurk danken. Die Chance für eine Wiedereröffnung der einst so beliebten Aussichtsplattform und des Restaurants für die Dresdner und ihre Gäste war noch nie so gut wie jetzt. Wir sollten sie beherzt ergreifen. Daher wird auch der Freistaat das Projekt unterstützen.“

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (47): „Eine Machbarkeitsstudie und ein Betreiberkonzept liegen auf dem Tisch. Wir sind auf einem guten Weg. Mit diesem Rückenwind aus Berlin können wir zielorientiert weiterarbeiten. Es gibt eine Perspektive für den Dresdner Fernsehturm und das freut mich als Dresdner ganz besonders. Das wird ein gutes Stück Arbeit, aber wir sind dem Ziel deutlich näher. Mit dieser Finanzierungsoption gibt es die berechtigte Hoffnung, sich auf eine Wiedereröffnung des Dresdner Fernsehturmes zu freuen."

So berichtete TAG24 am Vormittag

Der 1969 erbaute Dresdner Fernsehturm ist 252 Meter hoch und seit Juni 1991 für Besucher geschlossen.
Der 1969 erbaute Dresdner Fernsehturm ist 252 Meter hoch und seit Juni 1991 für Besucher geschlossen.

Dresden - Das jahrelange Tauziehen um die Zukunft des Dresdner Fernsehturms könnte heute eine entscheidende Wendung erfahren. Der Bund will heute über eine Förderung in Millionenhöhe für die Sanierung des Dresdner Wahrzeichens entscheiden!

In der heutigen Sitzung es Bundestag-Haushaltsausschusses soll der Fernsehturm Thema sein.

Wie die DNN exklusiv berichtet, sollen heute Gelder aus einem Topf für Denkmalpflege für das Großprojekt freigegeben werden. Etwa 30 Projekte könnten bundesweit profitieren.

Konkret geht es um ein Paket von etwa 20 Millionen Euro allein für den Fernsehturm. Die Hälfte, genauer 12,4 Millionen Euro, will der Bund zahlen, je fünf Millionen Euro müssten das Land Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden beisteuern.

400 000 Euro könnten vom Bund bereits im kommenden Jahr für Planungsleistungen zur Verfügung gestellt werden. Der Rest folgt scheibchenweise.

Alls Grundlage soll ein Konzept der städtischen Entwicklungsgesellschaft Stesad gedient haben, die seit diesem Frühjahr Möglichkeiten prüft, wie der Fernsehturm reaktiviert werden kann.

OB Hilbert kämpfte dafür in Berlin

So sieht es heute im ehemaligen Restaurant des Fernsehturms aus.
So sieht es heute im ehemaligen Restaurant des Fernsehturms aus.

Das Konzept soll sich an der Sanierung des Hamburger Heinrich-Hertz-Turms orientieren, die vergangenes Jahr beschlossen wurde. Auch dort trägt der Bund die Hälfte der Kosten - in Hamburg sind insgesamt 37 Millionen geplant.

Im Gegenzug soll die Deutsche Funkturm GmbH als Eigentümer garantieren, dass der Turm für die Bevölkerung mindestens 20 Jahre lang zugänglich ist.

Die Dresdner Pläne gehen noch weiter: Laut DNN seien sogar Hotelzimmer im oberen Bereich des Fernsehturms geplant.

Das wäre ein echter Coup - auch für Oberbürgermeister Dirk Hilbert (46, FDP), der für die Initiative im Bund seine Kontakte nach Berlin genutzt haben soll. Dabei hatte er Fragen zu einer möglichen Sanierung zuletzt konsequent von sich gewiesen.

Blick vom Fernsehturm elbaufwärts Richtung Heidenau
Blick vom Fernsehturm elbaufwärts Richtung Heidenau

Noch bei den Haushaltsplanungen Ende August hatte Hilbert betont: „Das ist noch kein Thema für den aktuellen Haushalt.“

Dresdner Politiker reagieren begeistert. "Hier bietet sich eine historische Chance unseren Fernsehturm zu sanieren und wieder zu öffnen", so FDP-Chef Holger Zastrow (49), der die fehlenden Millionen im Doppelhaushalt der Stadt verankern will.

Und Linke-Chef André Schollbach (40) sagt: "Es wäre wunderbar, wenn der Fernsehturm aus seinem Dornröschenschlaf erweckt werden könnte."

...und elbabwärts Richtung Blaues Wunder und Innenstadt.
...und elbabwärts Richtung Blaues Wunder und Innenstadt.

Fotos: TAG24, Steffen Füssel, Ove Landgraf

Alles muss raus! Beim Inventurverkauf bei MEDIMAX Duisburg bekommt Ihr bis 62% Rabatt Anzeige
Metallteile zwischen Fruchtgummis: So gelangten die Fremdkörper in die Tüte Neu
Heldenhafte Dachdecker retten Ziege von einer Klippe Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.698 Anzeige
Riesige Panne: Apple Zubehör für knapp 500 Euro ist ein kompletter Reinfall! Neu
Verfassungsgericht erlaubt Kopftuch-Verbot für muslimische Frauen Neu Update
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.832 Anzeige
Polizisten wecken schlafenden Taxifahrgast mit Elektroschocker: Dieser stirbt Neu
Grusel-Fund am Strand von Norderney! Touristen stoßen auf Schädel Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 3.398 Anzeige
Polizei eskortiert werdenden Vater zur Geburt: Ein Geschenk gibt's obendrauf Neu
Blutnacht von Hanau: Tobias R. wurde kurz vor den Morden von der Polizei kontrolliert Neu Update
Sie hat es wieder getan! So sieht Gina-Lisa jetzt obenrum aus Neu
1. FC Köln gegen Schalke 04: Leihspieler Mark Uth will spielen, darf aber nicht! Neu
Chebli als "Islamische Sprechpuppe" bezeichnet: Angeklagter sieht's nicht als Beleidigung! Neu
Prince Damien verrät TAG24: Das war das Schlimmste im Dschungelcamp! Neu
Nur die Spitze des Eisbergs? Mann gesteht Missbrauch an Tochter Neu
Hat ihr Sohn den Coronavirus mitgebracht? Mitarbeiterin von Jobcenter in Quarantäne Neu
Polizeihund beendet wilde Verfolgungsjagd in Köln Neu
GNTM-Brunas Familie hat sie noch nicht schwanger gesehen! Neu
Coronavirus im Ticker: Noch mehr Infizierte in Italien Neu Update
Coronavirus-Verdacht in Rostock: Zwei Frauen isoliert Neu
Airline will Schlafkabinen in ihren Fliegern einführen Neu
"Gravierender Trainingsvorfall": Kickers Offenbach lösen Vertrag mit Stürmer Nejmeddin Daghfous auf Neu
Mordversuch? Groß-Einsatz der Polizei nach Schüssen auf Radfahrer 735
Hausdurchsuchung eskaliert! Mann flüchtet und fährt Polizistin an 2.578
Volksverhetzung, pornographische Bilder, verbotene Symbole: Was ist in Klassenchat geteilt worden? 793
Binden und Slipeinlagen im Test: So schlagen sich günstige Eigenmarken! 1.249
Coronavirus bei Olympia: Deutscher Olympiasieger will lieber Verschiebung als "Geisterspiele" 333
Youtuber inscope21: Er verliert, was ihm im Leben so wichtig war 1.000
Wie grausam! Kleine Katze mit riesigem Angelhaken im Bein gefunden 759
Noch ein E-Scooter-Anbieter rollt auf Deutschland zu! 337
Erschreckender Test: Schimmelpilzgift in Hälfte aller Vollkornspaghetti nachgewiesen 1.587
Nanu! Ist das ein Hund, eine Katze oder doch ein Katzenhund? 19.175
Nach Mord an Mann flüchtet Tatverdächtiger nach Laos: Festnahme! 1.049
Uni Hamburg sucht Freiwillige für Galaxie-Erkundung 90
Völlig irre: Diese ProSieben-Show zwingt Promis zum knallharten Schlafentzug! 490
Anne Wünsche meldet sich nach Rosenkrieg mit Henning Merten: So geht es ihr! 2.016
Mega-Klau: Action Reporter räumt komplettes Luxus-Hotel leer 1.528
US-Armee schickt Truppen-Transporte Richtung Osten 220
Naddel wagt den nächsten Schritt: Jetzt arbeitet sie an ihrem Aussehen 2.604
Blutiger Mordanschlag in Hanau: Feuerherz-Sänger Dominique Baltas entging knapp dem Tod 878
Sechs Coronavirus-Fälle in NRW: Hunderte in Quarantäne, Aufruf zur Besonnenheit 5.250 Update
Mit Selbstvertrauen in die Zukunft: RB Leipzigs Lukas Klostermann träumt bereits von Titeln 304
"Fack Ju Göhte": Ein Fall für den Europäischen Gerichtshof 5.324 Update
Ausgebacken! Stefanie Hertel fliegt beim "Großen Promibacken" raus 2.987
Nadine Klein und ihr Freund wollen den nächsten Schritt machen, doch es gibt ein Problem! 1.533
Kroos gegen ManCity auf der Bank: Darum ließ Zidane den Weltmeister draußen! 1.133
Fußballer vom 1. FC Nürnberg für tot erklärt: DFB mit einer Mega-Panne! 3.465
Politikersohn sieht aus wie Hollywood-Schönling: Johannes Laschet hat berühmten Doppelgänger 1.943