Tödlicher Brand: Flammen fordern Menschenleben

Die Wohnung im Erdgeschosses des Hauses hat Feuer gefangen.
Die Wohnung im Erdgeschosses des Hauses hat Feuer gefangen.

Bielefeld - Am späten Dienstagabend hat es einen tödlichen Wohnhausbrand in Bielefeld gegeben.

In der Sieboldstrasse im Ortsteil Schildesche fing eine Wohnung im Erdgeschoss des Hauses Feuer. Die Vermieter und ein Nachbar versuchten noch zu löschen, vergebens.

Dieser gegen 22.10 Uhr entfachte schwere Brand forderte ein Menschenleben. Die Identität konnte noch nicht ermittelt werden. In der Wohnung soll ein Mann zur Miete wohnen.

Die Kriminalpolizei nimmt am Mittwoch die Ermittlungen auf. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt, so die Neue Westfälische.

Die Feuerwehr Bielefeld bekam den Brand schnell unter Kontrolle.
Die Feuerwehr Bielefeld bekam den Brand schnell unter Kontrolle.
Die Wohnung im Erdgeschoss brannte lichterloh.
Die Wohnung im Erdgeschoss brannte lichterloh.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0