Filmnächte-Schock: Diese beliebte Veranstaltung fällt aus!

Momentan wird das Filmnächte-Areal noch aufgebaut, nächste Woche geht‘s 
los.
Momentan wird das Filmnächte-Areal noch aufgebaut, nächste Woche geht‘s los.  © Eric Münch

Dresden - Spitzenstars auf der Bühne, ausgewählte Programmfilme und echte Kassenschlager auf der Leinwand: Mittwoch in einer Woche starten die 27. Filmnächte am Elbufer! Ein Schock für viele Fans: Die beliebte „Dirty Dancing“-Nacht entfällt, verwandelt sich stattdessen zur „Grease“-Party!

Mitveranstalter Matthias Pfitzner (50) erklärt: „Wir haben die Filmrechte nicht, können den Film nicht zeigen.“ Er hofft, dass die Gäste beim Grease-Klassiker genauso ausgelassen feiern können und ihre bunten Kleider anziehen. Ohnehin geht’s bei den Filmnächten auch dieses Jahr wieder musikalisch zu: Den Auftrag macht „Sting“ (28.6.), gefolgt von den „Pet Shop Boys“ (29.6.) und „Dieter Thomas Kuhn“ (30.6.).

Doch die Organisatoren um die Filmnächte-Mitgründer Matthias Pfitzner und Johannes Vittinghoff (63) bringen auch noch etliche Kultfilme und Geheimtipps auf die Leinwand. „Ich empfehle ‚Hell or High Water‘. Ein klasse Crime-Drama mit Jeff Bridges“, so Vittinghoff, der jeden Streifen im Programm preisen kann.

Kleines Manko - die Karten kosten in diesem Jahr 30 Cent mehr: Tickets im Vorverkauf: 7,80 Euro, Abendkasse 8,80 Euro.

Übrigens: Längst ausverkauft sind bereits die vier Kaisermania-Konzerte mit Roland Kaiser.

Zu den Filmen und Konzerten am Elbufer werden wieder Zehntausende Gäste 
erwartet.
Zu den Filmen und Konzerten am Elbufer werden wieder Zehntausende Gäste erwartet.  © DPA
Filmnächte-Macher Matthias Pfitzner (50, r.) und Johannes Vittinghoff (63, 
l.) mit Sponsor Axel Frech (61), Geschäftsführer der Radeberger Brauerei.
Filmnächte-Macher Matthias Pfitzner (50, r.) und Johannes Vittinghoff (63, l.) mit Sponsor Axel Frech (61), Geschäftsführer der Radeberger Brauerei.  © Eric Münch
Roland Kaiser (60) sing vier Mal bei den Filmnächten. Alle Konzerte sind 
ausverkauft.
Roland Kaiser (60) sing vier Mal bei den Filmnächten. Alle Konzerte sind ausverkauft.  © Andreas Weihs

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0