Auf diese 5 Dinge schauen Männer beim Sex

Männer schauen Frauen beim Sex gerne ins Gesicht. Aber auch ein Rücken kann entzücken.
Männer schauen Frauen beim Sex gerne ins Gesicht. Aber auch ein Rücken kann entzücken.

Sachsen - Männer wollen sehen, was sie vor sich haben. Natürlich stehen Busen, Beine und Po beim Sex im Mittelpunkt. Aber es sind ein paar Kleinigkeiten am Frauenkörper, die für den Mann besonders wichtig sind.

Wenn es zur Sache geht und Frau alle Hüllen fallen lässt, stellt sie sich quälende Fragen: Wohin schaut er, gefalle ich ihm? Auch während des Sex versucht sich Frau, bestmöglich in Szene zu setzen. Darauf schauen Männer besonders:

  1. Die Brüste: Schon beim ersten Kennenlernen wird der Mann sich einen ausgiebigen Eindruck von der Oberweite der Frau verschaffen - das ist angeboren. Groß, klein, fest, rund...Brüste ziehen Männerblicke magisch an. Ohne BH kann die Anziehungskraft ganz schnell ihre Wirkung verlieren. Besonders kritisch kann es werden, wenn Frau oben ist. Doch wer die richtige Stellung wählt, kann so manch Problem umschiffen.

  2. Der Bauch: Ein runder Bauch ist meistens nur dann schön, wenn er gewollt ist: In der Schwangerschaft. Der Fitnesshype aus Amerika verstärkt leider auch hierzulande den Druck auf Frauen, mit einem durchtrainierten Bauch Männerherzen höher schlagen zu lassen. Doch keine Angst, ein kleines Bäuchlein wird den Traumprinzen schon nicht gleich in die Flucht schlagen.

  3. Cellulite: Orangenhaut. Ein Wort, bei dem Frauen schnell in Panik geraten. Auch hier gilt: Die Stellung macht den Unterschied. Wer also nicht immer das Licht ausschalten möchte, sollte auf die Richtige achten. Tipp: Bei der Löffelchenstellung kann Mann die Beine nicht so schnell checken, auch Doggy erfüllt seinen Zweck.

  4. Unterwäsche: Egal ob es stürmt, regnet oder schneit: Jede Frau sollte sexy Unterwäsche in unmittelbarer Nähe ihres Bettes gelagert haben (max. 1 Meter, griffbereit). Da One Night Stands in den seltesten Fällen geplant sind, sollte Frau nicht nur bei sich zuhause auf Reserven zugreifen können. Eine schöne Panty oder ein Tanga passen in jede Handtasche.

  5. Intimrasur: Wenn bei Männern das Blut aus dem Gehirn abfließt, spielen ein paar Stoppeln keine große Rolle mehr. Darüber sollte es aber möglichst nicht hinaus gehen. Ein kleiner Streifen oder ein Muster im Intimbereich hält aber wohl keinen Mann davon ab, die Beute zu erlegen.

Und zum Schluss die gute Nachricht: Laut einer aktuellen Studie schauen Männer beim Sex vor allem auf eine Region der Frau: Ins Gesicht.

Fotos: Imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0