Schock-Unfall: Raketen-Explosion auf Fregatte "Sachsen"

Wilhelmshaven - Schwerer Zwischenfall bei der Bundeswehr! Vor der norwegischen Küste gab es auf dem Schiff namens Fregatte "Sachsen" einen schweren Raketen-Unfall. Jetzt ist ein Video des Vorfalls im Internet aufgetaucht.

Ein Internet-Clip zeigt die Explosion an Bord der Fregatte Sachsen.
Ein Internet-Clip zeigt die Explosion an Bord der Fregatte Sachsen.  © Youtube Screenshot

So sollte bereits am Donnerstag vor einer Woche eine Flugabwehrrakete vom Typ SM2 vom Schiff abgefeuert werden. Die Rakete hob jedoch nicht ab, explodierte stattdessen in unmittelbarer Umgebung der Fregatte "Sachsen".

"Wir standen vor einer gleißenden und glühend heißen Feuerwand" berichtete ein Fregattenkapitän.

Das YouTube-Video zeigt, wie Flammen aus dem Schiff schlagen und eine riesige Rauchsäule über dem Meer aufsteigt. Geistesgegenwärtig konnte die Besatzung das Feuer an Bord jedoch unter Kontrolle bringen.

Nach der fehlgeschlagenen Explosion lief das Schiff in den norwegischen Hafen Harstad ein.

Den Angaben der Marine zufolge wurde niemand verletzt. Wie die Bild-Zeitung schreibt, soll es kurz danach zwar zwei stressverletzte Soldaten gegeben haben, die jedoch schnell wieder ihren Dienst aufnehmen konnten.

Das Verteidigungsministerium bestätigte derweil auf Bild-Anfrage, dass es sich bei dem Internet-Clip tatsächlich um den Raketen-Unfall handelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0