Mit großer Drehleiter: Freital versteigert seine Feuerwehr

Am 12. Mai 2017 wurde die neue Drehleiter feierlich in Betrieb genommen.
Am 12. Mai 2017 wurde die neue Drehleiter feierlich in Betrieb genommen.  © Roland Halkasch

Freital - Wer sich als Kind schon immer ein Feuerwehrauto gewünscht hat, aber nie zum Zuge gekommen ist, hat jetzt die Chance auf ein echtes Gefährt inklusive Drehleiter. Noch bis 16. November versteigert die Freitaler Feuerwehr ihren 14-Tonner.

Seit 1997 tat die Mercedes-Drehleiter der Feuerwehr Freital treu ihren Dienst. Doch 2016 beschloss der Stadtrat Fördermittel zu nutzen und damit ein neues Fahrzeug zu beschaffen.

Das wurde dieses Jahr in Betrieb genommen. Das alte ist aber noch viel zu gut, um es zu verschrotten.

„Das Fahrzeug ist fahrbereit, aber derzeit nicht zugelassen“, sagt Rathaus-Sprecher Matthias Weigel.

„Inspektion und Wartung nach Herstellervorschriften wurden regelmäßig durchgeführt.“

Stadtwehrleiter Manfred Schulz will seine alte Drehleiter loswerden.
Stadtwehrleiter Manfred Schulz will seine alte Drehleiter loswerden.

Wer bei der Auktion im Internet am meisten bietet, bekommt es. Kleiner Haken:

Abholen muss man das Gefährt innerhalb von zehn Tagen selbst. Das Mindestgebot liegt bei 45.000 Euro.

Dafür bekommt man rund 240 Pferdestärken, die bereits 1600 Betriebsstunden abgeleistet haben.

Die Drehleiter erreicht eine Höhe von 23 Metern, also etwa bis zur neunten Etage eines Hochhauses.

Wer die Katze nicht im Sack kaufen will, hat die Möglichkeit sich die Drehleiter vorher nochmal vor Ort anzusehen -

Anmeldung unter Telefon 0351/6463311.

Versteigerung: zoll-auktion.de

Dieses 20 Jahre alte Schmuckstück der Freitaler Stadtwehr gibt es ab 45000 
Euro im Netz zu ersteigern.
Dieses 20 Jahre alte Schmuckstück der Freitaler Stadtwehr gibt es ab 45000 Euro im Netz zu ersteigern.

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0