Schwere Explosionen in Istanbul: Mindestens 13 Tote

TOP
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

1.582

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

3.255

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

15.912

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.444

Fundort des Schatzes aus der Sächsischen Schweiz enthüllt

Jetzt ist klar, wo der Schatz in der Sächsischen Schweiz im April gefunden wurde.

Von Torsten Hilscher

Der Kanstein im Klettergebiet Großer Zschand. 
Der Kanstein im Klettergebiet Großer Zschand. 

Bad Schandau - Es war die archäologische Sensation des Jahres: Bergsteiger fanden Ende April im Elbsandsteingebirge einen Münzschatz. Doch der genaue Ort blieb geheim. Damit ist nun Schluss.

Fundort ist der Kanstein-Vorgipfel im Klettergebiet Großer Zschand, sagt Kletterer Mike Jäger (52) aus Schmilka. Der Bergfan betreibt dort einen sogenannten „Felsen-Verlag“. 

Sein Spezialgebiet ist das Elbsandsteingebirge schlechthin. Den Fundort verraten haben soll ihm ein Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz. Das Gebiet befindet sich hinter Bad Schandau.

Zur Erinnerung: Am 29. April hatten zwei Kletterer in einer Felsspalte ein zerfallenes Leinensäckchen gefunden. Darin unzählige alte Münzen. 

Sie verständigten die Polizei und die wiederum das Landesamt für Archäologie (MOPO24 berichtete). Anfang Mai stellten die Spezialisten dann den zum Teil bereits gereinigten Schatz in Dresden der Öffentlichkeit vor. Demnach war das Versteck zwischen 1817 und 1820 angelegt worden.

In dieser Spalte (Mitte) wurde der Münzschatz gefunden. 
In dieser Spalte (Mitte) wurde der Münzschatz gefunden. 

Die Münzen stammen aus dem exakt bestimmbaren Zeitraum 1693 bis 1817. Es gab Taler, Pfennige, Kreuzer. Geprägt wurden sie in fast allen Ecken des damaligen Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, also Österreich (Habsburg), Preußen, dem Herzogtum-Braunschweig Wolfenbüttel, dem Herzogtum Pommern, so die Archäologen damals.

Ebenso waren Münzen vom alten Erzbistum Salzburg und der Freien Reichsstadt Nürnberg darunter. Und natürlich vom Kurfürstentum bzw. Königreich Sachsen. Insgesamt wurden 1494 Münzen gefunden. Der Wert soll aber nicht einmal dem Jahresverdienst eines guten Handwerkers entsprochen haben.

Die beiden Finder übrigens sind bis heute anonym. Selbst zur Schatz-Präsentation blieben sie abwesend.

Gar nicht erfreut über die Preisgabe des vermeintlichen Fundortes ist nun das Landesamt für Archäologie. „Wir verstehen nicht, warum dieser Mann die Öffentlichkeit sucht“, sagt Sprecherin Cornelia Rupp am Mittwoch MOPO24. „Das ist ja schließlich kein Goldschatz gewesen.“ Mehr noch: Sie bleibt dabei, dass der Fundort nach wie vor nicht genannt wird; „Kanstein“ müsse in Wirklichkeit gar nicht stimmen, lässt sie durchblicken.

Zugleich weist sie daraufhin – egal, wo der echte Fundort sich befindet: dort sei alles abgesucht. Zudem sei eine Schatzsuche auf eigene Faust noch immer illegal. „In ganz Sachsen!“, so Rupp.

Fotos: Hilscher, Torsten Hilscher

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

3.305

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

8.801

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.469

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.670

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

19.278

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

4.200

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

570

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.516

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

10.439

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

2.784

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.242

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

5.072

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

5.974

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

13.133

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.425

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

9.306

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.327

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.843

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

6.120

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

21.298

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.044

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.335

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

6.432

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.465

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.314

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

11.501

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

8.800

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

12.753

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.870

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.470

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.244

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

626

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.212

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

16.115

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.847

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

8.301

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

9.176

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.158

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

6.229

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.196

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.502
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

341

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

12.469