Geheimnis gelüftet! Darum sitzt die Hose vom DSC-Stürmer so hoch

Bielefeld - Bevor der DSC Arminia Bielefeld am Freitagabend (18.30 Uhr) zum Tabellenführer Fortuna Düsseldorf reist, blickt Stürmer Andreas Voglsammer (10 Tore) auf die bisherige Saison zurück. Und dann verrät er ein Geheimnis!

Andreas Voglsammer gibt immer alles im Spiel.
Andreas Voglsammer gibt immer alles im Spiel.  © DPA

Im neusten Anlauf-Video des Clubs analysiert der 26-Jährige den Last-Minute-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg (TAG24 berichtete). Der DSC sei "im Großen und Ganzen aktiver und griffiger" gewesen und habe daher "verdient gewonnen", so Voglsammer.

Doch warum trifft die Arminia immer so spät? "Schwer zu erklären", sagt er. Und weiter: "Ich denke einfach, dass es eine große Stärke von uns ist, dass wir den Willen und die Gier haben, bis zum Schluss an uns zu glauben um das Spiel noch entscheiden oder den Punkt mitnehmen zu können."

Persönlich hat sich der Stürmer "extrem weiterentwickelt". Das liegt auch an seinen "super Spielanteilen", sagt er. Zusammen mit Keeper Stefan Ortega stand Voglsammer in allen Spielen der Saison in der Startelf. Dann mache das "unglaublich viel Spaß!"

In Düsseldorf will die Mannschaft auf sich schauen "und unsere Leistungen bringen, dann hat's die Fortuna extrem schwer gegen uns." Das Duell gegen den Tabellenführer sei ein "Duell auf Augenhöhe", aber nur, "wenn wir unsere Leistungen bringen." Wenn's mal knapp wird, müsse man "auch die Kugel aus dem Stadion schießen."

Auf seinem rechten Oberschenkel hat Voglsammer ein Löwen-Tattoo.
Auf seinem rechten Oberschenkel hat Voglsammer ein Löwen-Tattoo.  © Imago

Und dann klärt Voglsammer das "Mysterium Hose" auf! Die sitzt nämlich immer verdammt weit oben.

"Also die Hose. Die hat einen doofen Stoff für meinen Oberschenkel. Wenn ich sie eine Nummer größer nehme, ist sie so extrem lang, das mag ich nicht, wenn sie mir übers Knie runterhängt.

Deswegen habe ich sie eine Nummer kleiner. Aber die hat einen dehnbaren Stoff drin und wenn ich die anhabe, spannt das bei einem weiten Schritt im Schritt. Und deswegen ziehe ich sie ein bisschen hoch, beziehungsweise zwicke sie in der Unterziehhose ein.

Dann ist das nicht so unangenehm und ich kann mich freier bewegen. Hat nichts damit zu tun, dass ich irgendwas zeigen will. Obwohl ich das vielleicht auch könnte", fügt er lachend hinzu.

Der Stoff ist also schuld! Spannend bleibt weiterhin, ob er nächste Saison (Vertrag bis 2021) noch in Bielefeld ist, denn Ingolstadt ist dran (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0