Geheimbericht: Leipzigs Polizei erklärt den Notstand 67.608
Weizsäcker-Sohn (†59) bei Vortrag In Berliner Klinik erstochen Top Update
Trübe Aussichten, Schmuddelwetter: Das erwartet Euch in den nächsten Tagen Top
BVB-Beben bahnt sich an: Bleibt Coach Favre, will Götze gehen! Neu
Ist es gefährlich, wenn Hunde Gras fressen? Das steckt dahinter! Neu
67.608

Geheimbericht: Leipzigs Polizei erklärt den Notstand

Ein interner Lagebericht der Polizeidirektion Leipzig zeichnet ein düsteres Bild von der Sicherheitslage in der Messestadt - und deckt Statistik-Schummelei auf.

Von Alexander Bischoff

Ein Bild der letzten Silvesterrandale in Connewitz. Immer häufiger haben es Leipziger Polizisten mit Straßengewalt zu tun.
Ein Bild der letzten Silvesterrandale in Connewitz. Immer häufiger haben es Leipziger Polizisten mit Straßengewalt zu tun.

Leipzig - Ein prognostizierter Kriminalitätsanstieg von bis zu 5000 Straftaten jährlich - und eine Polizei, die aufgrund von Personalknappheit, hohem Krankenstand und mangelnder Effizienz kaum noch handlungsfähig ist.

Ein interner Lagebericht der Polizeidirektion Leipzig zeichnet ein düsteres Bild von der Sicherheitslage in der Messestadt - und deckt dabei auch Schummeleien in der Kriminalstatistik auf.

Das 63 Seiten starke Behördenpapier mit dem Titel „Strategie der PD Leipzig 2018 ff.“ gleicht im ersten Teil einem Offenbarungseid. Die Autoren beschreiben eine Diskrepanz von einem „hochkriminalitätsbelasteten, wachsenden Ballungsraum“ und der Ausstattung der PD Leipzig, die „die geringste Personalstärke in Relation zum tatsächlichen Kriminalitätsaufkommen“ habe.

Aktuell hat die Direktion laut Innenministerium 2477 Vollzugsbeamte und 427 Verwaltungsleute - mithin 206 Beschäftigte weniger als im Soll-Plan ausgewiesen. Zudem sei „die Alterspyramide nicht stimmig“, der Krankenstand mit durchschnittlich zehn Prozent (ca. 250 Beamte täglich) zu hoch und es gebe „eine hohe Anzahl an eingeschränkt polizeidienstfähigen Beamten“.

Die dramatischen Folgen: Die schwindenden Personalressourcen führen bei ständiger Mehrbelastung zur Vernachlässigung des Streifendienstes. Auftragsfreie Streifen sind dem Bericht zufolge mittlerweile der Ausnahmefall, die Beamten arbeiten fast nur noch reaktiv Notrufaufträge ab.

Entstehen jetzt rechtsfreie Räume?

Ein nachdenklicher Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz (61) - seine Strategen prognostizieren einen jährlichen Kriminalitätsanstieg um bis zu 5 000 Straftaten.
Ein nachdenklicher Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz (61) - seine Strategen prognostizieren einen jährlichen Kriminalitätsanstieg um bis zu 5 000 Straftaten.

Vernichtend auch der Lagebericht zur Verkehrssicherheitsarbeit, für die Leipzigs Polizei offenbar keine Zeit mehr hat.

So finden kaum noch Verkehrskontrollen statt. Im Bericht heißt es dazu: „Es ist zu unterstellen, dass aufgrund fehlender Präsenz im öffentlichen Raum rechtsanwendungsfreie Räume geduldet bzw. die Entstehung solcher billigend in Kauf genommen werden.“ Zudem gehe das Anzeigen von Mängeln bei der Verkehrsraumgestaltung „gegen Null“.

Düster auch die internen Prognosen der Leipziger Polizei zur Kriminalitätsentwicklung in ihrem Bereich. Im Bericht heißt es dazu: „Unter Berücksichtigung der Veränderungssituation in der kreisfreien Stadt Leipzig ... erscheint eine durchschnittliche jährliche Zunahme von ca. 4000 - 5000 Straftaten über den Zeitraum des derzeitigen und künftigen Bevölkerungszuwachses als realistisch.“

Vor allem im Bereich der Kinder- und Jugendkriminalität erwarten die Experten einen heftigen Anstieg.

Apropos Statistik: Dem Lagebericht zufolge ist die vom Innenministerium herausgegebene Polizeiliche Kriminalitätsstatistik (PKS), die für den PD-Bereich Leipzig für das Jahr 2016 insgesamt 117.780 Straftaten aufwies, geschönt.

Wörtlich heißt es im Bericht: „Darüber hinaus befanden sich zu Jahresbeginn 2017 ca. 6400 abgeschlossene Straftaten zur Übernahme in die PKS bei der Datenstation. Diese finden sich weder in der PKS, noch in der Darstellung der offenen Vorgänge. Demnach ist die Kriminalitätsbelastung deutlich höher als mit der PKS darstellbar.“

Das will die Polizei der Kriminalität entgegensetzen

Zwei Polizei-Reiterinnen patrouillieren im Rosental. Fortan soll die Reiterstaffel öfter an Leipzigs Brennpunkten eingesetzt werden.
Zwei Polizei-Reiterinnen patrouillieren im Rosental. Fortan soll die Reiterstaffel öfter an Leipzigs Brennpunkten eingesetzt werden.

Nur Jammern hilft nicht! Um die Kriminalitätsbekämpfung trotz Personalnotstand effizienter zu machen, hat Leipzigs Polizeidirektion in ihrem Strategiepapier einen Katalog von 39 Maßnahmen erarbeitet, die bis 2019 umgesetzt werden sollen.

Geplant sind unter anderem die Einrichtung einer zentralen Untersuchungsstelle für Drogenkriminalität und eines „Lehrreviers“ in der Leipziger Innenstadt, wo junge Polizisten ein realitätsnahes Praktikum absolvieren sollen. Erwünschter Nebeneffekt ist dabei eine erhöhte Präsenz von Polizisten in der City.

In allen Polizeirevieren sollen zudem spezielle Ermittler für Jugendkriminalität eingesetzt werden. An Kriminalitätsschwerpunkten wird die Reiterstaffel öfter Präsenz zeigen.

Die Revierbeamten sollen von Bürokratie entlastet, ihre Arbeitszeiten an den Brennpunkten „bedarfsgerecht“ gestaltet, die Öffnungszeiten der Reviere bürgerfreundlicher werden. Geplant sind zudem wieder mehr Komplexkontrollen.

Seltenes Bild: Polizisten überwachen mit einer Laserpistole den fließenden Verkehr. In Leipzig haben die Beamten für Verkehrsüberwachung kaum noch Zeit.
Seltenes Bild: Polizisten überwachen mit einer Laserpistole den fließenden Verkehr. In Leipzig haben die Beamten für Verkehrsüberwachung kaum noch Zeit.
Da die Leipziger Polizei kaum noch Verkehrskontrollen durchführen kann, sprechen die Autoren des internen Berichtes von "rechtsanwendungsfreien Räumen".
Da die Leipziger Polizei kaum noch Verkehrskontrollen durchführen kann, sprechen die Autoren des internen Berichtes von "rechtsanwendungsfreien Räumen".
Schummelei in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) - für das Jahr 2016 wurden 6400 Straftaten zu wenig aufgeführt.
Schummelei in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) - für das Jahr 2016 wurden 6400 Straftaten zu wenig aufgeführt.

Fotos: DPA, Worbser/Bischoff, Ralf Seegers, Alexander Bischoff, Thomas Türpe

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.505 Anzeige
Anonymer Anruf: Großeinsatz der Polizei am Marienplatz Neu Update
Dieser GZSZ-Star ist erneut Vater geworden! Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 7.729 Anzeige
Diese sexy Blondine ist die Neue an der Seite von Tom Cruise! Neu
Vapiano in der Krise: Hohe Verluste für Restaurantkette! Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 10.380 Anzeige
Sara Kulka hat starke Regelschmerzen, da hilft nur eins Neu
Bares für Rares: Silber-Service offenbart geheimnisvolle Geschichte Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 3.092 Anzeige
Verdächtiger Ring: Ist Cheyenne Ochsenknecht verlobt? Neu
Neuer und alter Ministerpräsident Brandenburgs: Dietmar Woidke wiedergewählt! Neu
Explosion in Italien: Mehrere verletzte Feuerwehrmänner und Polizisten Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.408 Anzeige
Ekel-Fund bei Kontrolle: Polizei zieht Döner und Pommes aus dem Verkehr Neu
Gareth Bale stichelt nach Länderspiel gegen Real Madrid: Provokation oder Scherz? Neu
Hundehalterin lässt ihre zwei Welpen qualvoll im Schneesturm erfrieren Neu
Halal-Produkte erobern deutsche Supermärkte 184
Jose Mourinho ist zurück! The Special One hat einen neuen Verein 1.384
Rassismus-Eklat: Schwarzer sitzt in Bar, als ihm anonym eine Banane geschenkt wird 6.695
Junge muss Hausaufgaben im Einkaufszentrum machen, dann beweist ein Händler Herz 2.081
Suff-Beichte von Peer Kusmagk: Er war jahrelang Alkoholiker! 1.617
Großeinsatz für die Feuerwehr: Hier steht ein Dach in Flammen! 1.738
Chemie-Unfall in Werk: Dutzende Menschen müssen behandelt werden! 1.182
Schlichtung zwischen Lufthansa und Flugbegleitern geplatzt: Drohen weitere Streiks? 212
Einbruch bei Star-Koch Tim Mälzer: Ihm wurden 30.000 Euro geklaut! 3.271
Mord mit Samuraischwert: Wird bald Anklage erhoben? 812
Trotz Niedrigzins: So kann man trotzdem mehr aus seinem Geld machen 7.746
Fußgänger stirbt bei Unfall mit Bundeswehr-Auto 2.451
Mann verprügelt Hund brutal und bekommt eine heftige Quittung 5.608
Dschungelcamp: Keiner muss mehr lebende Insekten essen! 1.358
Verwaiste Findelkinder: Katze Puscha adoptiert süße Eichhörnchen-Babys 1.088
Afrikanische Schweinepest: 18 weitere Fälle nahe Grenze zu Deutschland 506
Üble Attacke! Schwan greift unschuldigen Hund an 876
BVB vor Sturm-Verstärkung? Dortmund offenbar an deutschem Top-Talent dran 3.543
So dreist umgeht Model Julia Rose die Zensur auf Instagram 3.503
Überall Blut: Hund von Paketzusteller getötet 1.823
Christian Riethmüller spricht mit TAG24 darüber, was er als VfB-Präsident nicht mehr macht 458
AfD-Lehrer-Pranger: Niemand ist für Datenschutz-Überprüfung zuständig 712
Hat Ex-Bachelor-Finalistin Erika einen Stalker? "Ich habe Angst" 288
Außerirdisch, galaktisch, anders! "Queen of Drags" geht in die nächste Runde 264
Spritze statt Strümpfe: Verwechselung endet mit Tod einer Patientin 2.195
Munition, Waffen und Todesliste: War Ex-Polizist Mitglied von rechtem Netzwerk "Nordkreuz"? 215
Bei G20-Krawalle völlig zerstört: So sieht die Sparkasse jetzt aus 692
Haftantritt: Muss Rapperin Schwesta Ewa heute in den Knast? 861
Für mindestens 14.000 Euro pro Stück! Glashütte-Uhren bei "Christie's" unterm Hammer 542
Gnabry ballert DFB-Team gegen Nordirland mit Dreierpack zum Kantersieg! 2.482
Tottenham schmeißt Coach Mauricio Pochettino raus 585
Bluttat in Berlin: Mann ersticht Sohn von Richard von Weizsäcker in Privatklinik 8.565 Update
Heimliche Geburt? Neu-Mama Leila Lowfire zeigt sich mit Kinderwagen und die Fans drehen durch 3.636
Polizisten wechseln am Straßenrand einen Reifen, dann kommt ein Lkw angeflogen 3.116