+++ Neun Tote in Toronto! +++ Lieferwagen fährt in Menschengruppe Top Update Baby da! Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt Top "Sie sind so blöd!" Verzweifelt Peter Zwegat wieder an Naddel? Top "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA 155 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.166 Anzeige
66.477

Geheimbericht: Leipzigs Polizei erklärt den Notstand

Ein interner Lagebericht der Polizeidirektion Leipzig zeichnet ein düsteres Bild von der Sicherheitslage in der Messestadt - und deckt Statistik-Schummelei auf.

Von Alexander Bischoff

Ein Bild der letzten Silvesterrandale in Connewitz. Immer häufiger haben es Leipziger Polizisten mit Straßengewalt zu tun.
Ein Bild der letzten Silvesterrandale in Connewitz. Immer häufiger haben es Leipziger Polizisten mit Straßengewalt zu tun.

Leipzig - Ein prognostizierter Kriminalitätsanstieg von bis zu 5000 Straftaten jährlich - und eine Polizei, die aufgrund von Personalknappheit, hohem Krankenstand und mangelnder Effizienz kaum noch handlungsfähig ist.

Ein interner Lagebericht der Polizeidirektion Leipzig zeichnet ein düsteres Bild von der Sicherheitslage in der Messestadt - und deckt dabei auch Schummeleien in der Kriminalstatistik auf.

Das 63 Seiten starke Behördenpapier mit dem Titel „Strategie der PD Leipzig 2018 ff.“ gleicht im ersten Teil einem Offenbarungseid. Die Autoren beschreiben eine Diskrepanz von einem „hochkriminalitätsbelasteten, wachsenden Ballungsraum“ und der Ausstattung der PD Leipzig, die „die geringste Personalstärke in Relation zum tatsächlichen Kriminalitätsaufkommen“ habe.

Aktuell hat die Direktion laut Innenministerium 2477 Vollzugsbeamte und 427 Verwaltungsleute - mithin 206 Beschäftigte weniger als im Soll-Plan ausgewiesen. Zudem sei „die Alterspyramide nicht stimmig“, der Krankenstand mit durchschnittlich zehn Prozent (ca. 250 Beamte täglich) zu hoch und es gebe „eine hohe Anzahl an eingeschränkt polizeidienstfähigen Beamten“.

Die dramatischen Folgen: Die schwindenden Personalressourcen führen bei ständiger Mehrbelastung zur Vernachlässigung des Streifendienstes. Auftragsfreie Streifen sind dem Bericht zufolge mittlerweile der Ausnahmefall, die Beamten arbeiten fast nur noch reaktiv Notrufaufträge ab.

Entstehen jetzt rechtsfreie Räume?

Ein nachdenklicher Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz (61) - seine Strategen prognostizieren einen jährlichen Kriminalitätsanstieg um bis zu 5 000 Straftaten.
Ein nachdenklicher Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz (61) - seine Strategen prognostizieren einen jährlichen Kriminalitätsanstieg um bis zu 5 000 Straftaten.

Vernichtend auch der Lagebericht zur Verkehrssicherheitsarbeit, für die Leipzigs Polizei offenbar keine Zeit mehr hat.

So finden kaum noch Verkehrskontrollen statt. Im Bericht heißt es dazu: „Es ist zu unterstellen, dass aufgrund fehlender Präsenz im öffentlichen Raum rechtsanwendungsfreie Räume geduldet bzw. die Entstehung solcher billigend in Kauf genommen werden.“ Zudem gehe das Anzeigen von Mängeln bei der Verkehrsraumgestaltung „gegen Null“.

Düster auch die internen Prognosen der Leipziger Polizei zur Kriminalitätsentwicklung in ihrem Bereich. Im Bericht heißt es dazu: „Unter Berücksichtigung der Veränderungssituation in der kreisfreien Stadt Leipzig ... erscheint eine durchschnittliche jährliche Zunahme von ca. 4000 - 5000 Straftaten über den Zeitraum des derzeitigen und künftigen Bevölkerungszuwachses als realistisch.“

Vor allem im Bereich der Kinder- und Jugendkriminalität erwarten die Experten einen heftigen Anstieg.

Apropos Statistik: Dem Lagebericht zufolge ist die vom Innenministerium herausgegebene Polizeiliche Kriminalitätsstatistik (PKS), die für den PD-Bereich Leipzig für das Jahr 2016 insgesamt 117.780 Straftaten aufwies, geschönt.

Wörtlich heißt es im Bericht: „Darüber hinaus befanden sich zu Jahresbeginn 2017 ca. 6400 abgeschlossene Straftaten zur Übernahme in die PKS bei der Datenstation. Diese finden sich weder in der PKS, noch in der Darstellung der offenen Vorgänge. Demnach ist die Kriminalitätsbelastung deutlich höher als mit der PKS darstellbar.“

Das will die Polizei der Kriminalität entgegensetzen

Zwei Polizei-Reiterinnen patrouillieren im Rosental. Fortan soll die Reiterstaffel öfter an Leipzigs Brennpunkten eingesetzt werden.
Zwei Polizei-Reiterinnen patrouillieren im Rosental. Fortan soll die Reiterstaffel öfter an Leipzigs Brennpunkten eingesetzt werden.

Nur Jammern hilft nicht! Um die Kriminalitätsbekämpfung trotz Personalnotstand effizienter zu machen, hat Leipzigs Polizeidirektion in ihrem Strategiepapier einen Katalog von 39 Maßnahmen erarbeitet, die bis 2019 umgesetzt werden sollen.

Geplant sind unter anderem die Einrichtung einer zentralen Untersuchungsstelle für Drogenkriminalität und eines „Lehrreviers“ in der Leipziger Innenstadt, wo junge Polizisten ein realitätsnahes Praktikum absolvieren sollen. Erwünschter Nebeneffekt ist dabei eine erhöhte Präsenz von Polizisten in der City.

In allen Polizeirevieren sollen zudem spezielle Ermittler für Jugendkriminalität eingesetzt werden. An Kriminalitätsschwerpunkten wird die Reiterstaffel öfter Präsenz zeigen.

Die Revierbeamten sollen von Bürokratie entlastet, ihre Arbeitszeiten an den Brennpunkten „bedarfsgerecht“ gestaltet, die Öffnungszeiten der Reviere bürgerfreundlicher werden. Geplant sind zudem wieder mehr Komplexkontrollen.

Seltenes Bild: Polizisten überwachen mit einer Laserpistole den fließenden Verkehr. In Leipzig haben die Beamten für Verkehrsüberwachung kaum noch Zeit.
Seltenes Bild: Polizisten überwachen mit einer Laserpistole den fließenden Verkehr. In Leipzig haben die Beamten für Verkehrsüberwachung kaum noch Zeit.
Da die Leipziger Polizei kaum noch Verkehrskontrollen durchführen kann, sprechen die Autoren des internen Berichtes von "rechtsanwendungsfreien Räumen".
Da die Leipziger Polizei kaum noch Verkehrskontrollen durchführen kann, sprechen die Autoren des internen Berichtes von "rechtsanwendungsfreien Räumen".
Schummelei in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) - für das Jahr 2016 wurden 6400 Straftaten zu wenig aufgeführt.
Schummelei in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) - für das Jahr 2016 wurden 6400 Straftaten zu wenig aufgeführt.

Fotos: DPA, Worbser/Bischoff, Ralf Seegers, Alexander Bischoff, Thomas Türpe

Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand 1.469 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst 8.146 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.857 Anzeige Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? 14.956 Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest 6.596
Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? 1.427 Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht 3.562
Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 3.256 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 2.822 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 150 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.371 Anzeige Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 2.539 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 218 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 1.006 Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 162 In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 228 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 4.295 Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 7.034 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 12.658 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 7.231 Mutter in Panik: Ihr fünf Monate altes Baby fährt alleine mit dem Zug davon 3.276 Junge zum Vergewaltigen verkauft: Soldat ab Mai vor Gericht 1.866 Im Stich gelassen und dann krankenhausreif geschlagen 287 Feuerwehr findet bei Löscharbeiten Leiche in der Küche 2.421 Sie will das Baby früher holen: Das plant Denise Temlitz für die Geburt 2.430 Faust statt Raute! Was ist mit Angela Merkel los? 1.163 Ausgesetzt und voll bis unters Dach! Norweger barfuß auf der A7 154 Niedliche Teddys: Kleine Bären verzücken Zoo-Besucher 78 Terror-Experte warnt: NRW hat die meisten islamistischen Gefährder in Deutschland 128 Schrecklich: Mann filmt im Kaufhaus Sechsjähriger in den Schritt! 2.391 Kommt dieser Kinderschänder je wieder auf freien Fuß? 1.159 Mann will schlichten und wird von zwei Frauen verprügelt 235 Die spinnt ja wohl: Spinne erschreckt Autofahrerin 74 Horror-Unfall mit Rasenmäher: 7-jähriger Junge verliert Fuß 3.266 Nackte Tatsachen? Hier werdet Ihr komplett durchleuchtet 1.778 Lkw-Fahrer wechselt Reifen und wird von anderem Laster erwischt 10.129 Update Acht Augenzeugen traumatisiert! Lastwagen überfährt Frau - sie stirbt vor Ort 4.521 Auto knallt versehentlich in Café: Sieben Verletzte 347 Update Seuchengefahr? Polizei stoppt Kleinbus mit Ekel-Ladung 2.259 Seit Tagen vermisst! Wo steckt Tobias (16)? 5.779 25-Jähriger lag tot auf Straße: Mutmaßlicher Mörder aus Niederlanden in Deutschland geschnappt 2.667 Tolle Aktion! Neue Behinderten-Ausweise sehen "schwer-in-Ordnung" aus 272 Schon wieder eine Attacke! Riesiger Hund beißt Mann und dessen Vierbeiner 2.901 Wanderer finden menschliche Knochen im Wald! 5.341 Bauarbeiter finden menschliche Knochen in Schacht 2.234 Ehrenmann Hector bleibt beim FC: Neuer Vertrag bis 2023 1.007 "Eklig und voller Pickel": GNTM-Klaudia schießt gegen Hater im Netz zurück 4.037 Hat ein Jäger den Gift-Tod von mehreren Greifvögeln auf dem Gewissen? 1.267 Hellas-Wochen gehen weiter: HSV setzt auf altes Erfolgsgeheimnis 75 Zeugen alarmieren die Polizei: Traktor mit 6 km/h auf Autobahn unterwegs 2.649