Mann kackt in Warenregal und flüchtet

Der Mann suchte sich ausgerechnet ein Warenregal zum Kacken aus.
Der Mann suchte sich ausgerechnet ein Warenregal zum Kacken aus.  © 123RF

Gera - Ungewöhnliche Tat kurz vor Feierabend in der Geraer Innenstadt. Er verrichtete seine Notdurft in einem Geschäft.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, habe ein bisher unbekannter Mann gegen 20.50 Uhr in einem Ladengeschäft an der Zeulsdorfer Straße seine Notdurft verrichtet. Jedoch an einem ungewöhnlichen Ort.

Der Mann benutzte nicht, wie allgemein üblich, eine Toilette für seine Notdurft, sondern verrichtete das Geschäft kurzerhand in einem Warenregal und beschädigte dabei die darin befindliche Ware.

Als der Mann von dem Ladendetektiv auf sein ungebührliches Verhalten angesprochen wurde, drohte er mit Gewalt und flüchtete kurzerhand mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung.

Die Polizei beschreibt den Mann wie folgt:

  • ca. 1,70 Meter groß
  • Glatze
  • rötlicher Kinnbart
  • bekleidet mit gelber Trainingsjacke mit weißem Brustbereich

Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, wenden sich bitte an die Polizei Gera unter 0365 / 8290.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0