Video aufgetaucht: Vermummte blockieren U-Bahn und besprühen kompletten Wagen

Die Sprayer stehen an der blockierten U-Bahn und besprühen den Wagen mit ihrem Schriftzug.
Die Sprayer stehen an der blockierten U-Bahn und besprühen den Wagen mit ihrem Schriftzug.

Berlin – Diese Graffiti-Aktion ist wirklich dreist. Die Crew 1Up ist bekannt für großflächige "Verzierung" von Fassaden und Zügen mit ihrem Schriftzug. Doch jetzt landeten sie eine heftigen Coup und veröffentlichten das Video davon bei YouTube.

Besprüht wurde ein kompletter U-Bahn-Wagen der U 1. Am U-Bahnhof Schlesisches Tor springen sechs Vermummte aus dem Wagon und blockieren eine Tür mit einem Kantholz. Dann zücken sie die Spraydosen und sprühen "1Up" in riesengroßen Buchstaben auf die Bahn.

Fenster, Türen, alles wird eingefärbt. Mehrere Kameras filmen die Aktion aus verschiedenen Perspektiven, auch den hilflosen Zugführer, der sich offensichtlich keine Rat weiß.

Nach kaum einer Minute sind die sechs mit ihrem Werk fertig, rennen über die Gleise und seilen sich von der Hochbahntrasse auf der Skalitzer Straße ab. Am Ende des Video ist zu sehen, wie die bemalte Bahn durch Berlin fährt.

Es ist nicht die erste Aktion dieser Art, erst Mitte Juni hatten Sprayer sich dabei gefilmt, wie sie im laufenden Betrieb eine S-Bahn in Köpenick "verzierten" (TAG24 berichtete).

Nach Angaben der Berliner Morgenpost entstehen durch solche Sachbeschädigungen Kosten in Höhe von sechs Millionen Euro pro Jahr für die Berliner S-Bahn.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0