Wenn Du diese Punkte im Auge siehst, solltest Du zum Arzt

Wie auf der Haut können auch auf der Iris im Auge Melanome entstehen.
Wie auf der Haut können auch auf der Iris im Auge Melanome entstehen.  © 123RF

Graz - Sommer, Sonne, schön... Aber Vorsicht! Nicht nur die Haut zeigt Dir an, wenn Du zu oft und lange in der Sonne warst. Auch im Auge können "Sommersprossen" vorkommen - und die zeigen Dir an, wie oft Du Dich zu lange gesonnt hast...

Wer kleine Punkte in seinen Augen entdeckt, sollte sofort zum Arzt, das meinen zumindest Wissenschaftler aus Graz, die in einer Studie den Zusammenhang zwischen Sonne und den "Flecken im Auge" gefunden haben.

Laut dieser Studie der Medizinischen Universität Graz kommen diese Flecken mit zunehmendem Alter - und sie sollen ein Indiz für die Anzahl der Sonnenbrände sein, die man sich im Laufe der Jahre aufgebuckelt hat.

Die kleinen Punkte auf der Iris, sie sehen aus wie Sommersprossen, sind zwar selbst nicht gefährlich, können aber ein wichtiger Indikator für "noch kommende Augenkrankheiten" sein.

Also: Die Grazer Forscher sehen diese Flecken als potenziellen "Biomarker" für das Ausmaß der möglicherweise schädigenden UV-Bestrahlung der Augen UND der Haut.

Wie die Sonnencreme die Haut schützt, beugt die Sonnenbrille Augenkrankheiten vor.
Wie die Sonnencreme die Haut schützt, beugt die Sonnenbrille Augenkrankheiten vor.  © 12RF

700 Probanten waren beteiligt: Im Zuge einer Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung wurde dabei die Haut unter die Lupe genommen, ein Fragebogen beantwortet. Zusätzlich wurden auch die Augen der Freiwilligen auf Sonnenschäden untersucht.

Christoph Schwab und Christoph Mayer von der Augenklinik der Med-Uni Graz haben im Zuge dessen auch die Untersuchungen der Iris (Regenbogenhaut) durchgeführt.

Christoph Schwab von der Grazer Universitäts-Augenklinik erklärt: Es hat sich gezeigt, dass die "gutartige Ansammlung von Melanozyten auf der Iris" (die Flecken, die wie Sommersprossen im Auge aussehen) vermehrt bei älteren Personen und mit einer höheren Anzahl von Sonnenbränden oder Hautschädigungen auftreten.

"Der Zusammenhang zwischen den Iris-Sommersprossen und dermatologischen Auffälligkeiten weist darauf hin, dass die Sonnenlichtexposition eine treibende Kraft für die Entstehung der Freckles sein dürfte", erklärt Schwab weiter.

Dadurch könnte sich das Risiko der bisherigen Sonnenbäder direkt am Auge abbilden. "Das könnte in Zukunft ein wichtiger Biomarker für die Augengesundheit und für künftige Lichtschutz-Empfehlungen für die Augen werden", so der Grazer Wissenschafter.

"Personen, die viele Freckles auf ihrer Iris sehen, würde ich schon empfehlen, den bisherigen Sonnenschutz zu überdenken", betont Schwab.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0