Großbrand Hotel Wagner: Es war Brandstiftung

Das frühere Hotel Wagner in Zwickau wurde angezündet.
Das frühere Hotel Wagner in Zwickau wurde angezündet.

Zwickau - Nach dem Großbrand in der Zwickauer Innenstadt am Mittwoch ist sich die Polizei sicher: Jemand hat das frühere Hotel Wagner angezündet.

Gegen 15 Uhr loderte Feuer aus dem Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes. Die Feuerwehren evakuierten zunächst die Bewohner eines nebenstehenden Mietshauses, verletzt wurde zum Glück niemand. Nachdem der Brand gelöscht war, sicherten die Beamten vor Ort erste Spuren.

Am Donnerstag gingen die Ermittlungen der Kriminalpolizei gegen 9 Uhr weiter. Wie Polizeisprecher Jan Meinel auf Nachfrage sagte, handelt es sich bei dem Brand im alten Hotel Wagner um Brandstiftung.

Dies haben die ersten Ermittlungen der Kriminaltechnik ergeben. Ob es sich um fahrlässige und vorsätzliche Brandstiftung handelt ist dennoch nicht klar. Die Bahnhofstrasse ist noch immer gesperrt, da sich vom Gebäude Dachteile lösen.

Ob es Einsturzgefahr besteht, ist hingegegn noch nicht klar.

Die Polizei sperrte die Bahnhofstraße komplett, auch für die Straßenbahn.
Die Polizei sperrte die Bahnhofstraße komplett, auch für die Straßenbahn.

Fotos: Bernd März, Ralph Köhler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0