WhatsApp down! Messenger-Dienst schon wieder gestört
Top
Update
Diese Studie beweist: Arbeiten im Sitzen ist gesünder als im Stehen
Neu
Diese eisige Schau wird Eure Kinder verzaubern
3.293
Anzeige
Bachelor-Nadine spricht über ihre schwere Kindheit
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
121.764
Anzeige
5.680

Urlaub hinter Gittern! Im Zuchthaus sind noch Zellen frei

Für die ehemaligen JVA Großenhain hat der neue Besitzer Nicholas Osbourne eine gute Idee.
Knastbesitzer Nicholas Osbourne ist sein erster Insasse. In seiner kargen Zelle nimmt er sein Frühstück zu sich.
Knastbesitzer Nicholas Osbourne ist sein erster Insasse. In seiner kargen Zelle nimmt er sein Frühstück zu sich.

Großenhain - Die meterhohen Mauern der ehemaligen JVA Großenhain wirken unüberwindbar. Doch das Gefängnistor steht sperrangelweit offen. Zuchthaus-Fans aus aller Welt können sich hier einsperren lassen - freiwillig.

Orangefarbener Overall, Handschellen und Leibesvisitation gehören zum Standard-Programm, Rollenspiele inklusive. Dunkelzelle, Käfig, Folterkammer gibt es auf Extrawunsch.

Noch hält sich die Nachfrage in Grenzen, bisher finden nur Privatpartys statt.

Einsam, fast wie ein Fremdkörper wirkt der denkmalgeschützte Knast zwischen Bäcker, Musikschule und Pflegeheim.

Doch die dreigeschossige, vergitterte Fensterfront direkt neben der Bundesstraße 101 gehört schon seit 1895 zum Großenhainer Stadtbild. Was hinter den dicken Mauern geschieht, darüber kursieren die wildesten Gerüchte.

Der neue Besitzer Nicholas Osbourne (59) möchte nun mit allen Spekulationen aufräumen - und gewährt freimütig Einblick in die dunklen Zellen.

Nunmehr 240 Tattoos zieren Osbournes Körper. Eins davon widmete er der JVA Großenhain. "Ich mag mehr", sagt er.
Nunmehr 240 Tattoos zieren Osbournes Körper. Eins davon widmete er der JVA Großenhain. "Ich mag mehr", sagt er.

Im Treppenhaus riecht es muffig.

Die Wandfarbe bröckelt, Patina überzieht den Boden. Die schwere Gittertür fällt ins Schloss. Der Rundgang beginnt in der ersten Etage.

"Ich liebe dieses Gefängnis", sagt der irische Landsmann auf Englisch. Deutsch versteht er zwar etwas, spricht aber lieber in seiner Muttersprache. Haftanstalten faszinieren ihn seit der Kindheit, erzählt er auf dem Weg durch die Zellen.

Als 20-Jähriger saß er in Malaysia wegen Drogenkonsums ein. Er wählte die Prügelstrafe und verkürzte seine lange Haftstrafe auf wenige Tage.

Später als Anwalt in London besuchte er seine Klienten auch hinter Gittern. 2006 kam er das erste Mal nach Großenhain. Inzwischen ist er auf Knasterfahrungen spezialisiert. Der Gefängnisliebhaber machte seine Passion zum Beruf.

"Zelle 19", "Osbourne, Nicholas Robert Paul" steht auf dem gelben Magnetschild, das an der Eisentür über dem Guckloch pinnt. "Das ist meine Zelle", sagt er. Der Knast-Eigentümer ist zugleich sein erster Gefangener.

Persönlichkeitsrechte ade: Wer im „Großenhainer JVA Prison“ eincheckt, tauscht die Alltagsklamotten gegen den Knast-Overall.
Persönlichkeitsrechte ade: Wer im „Großenhainer JVA Prison“ eincheckt, tauscht die Alltagsklamotten gegen den Knast-Overall.

2016 kaufte Nicholas Osbourne sein "JVA Großenhain prison" in der Meissner Straße von Vorbesitzer Wilfried Lindemann.

Knapp 300 000 Euro investierte er bislang, sanierte die Heizung, baute neue Sanitäranlagen und eine Küche ein. Auch in den Nachbarzellen werkelt er kräftig, montiert Stahlbetten, Fitnesspressen oder plant die Installation eines Waschbeckens im medizinischen Untersuchungsraum.

Wer ein authentisches Knast-Erlebnis anfragt, den fährt Osbourne im grünen Gefängnisbus vor. Eine Voraussetzung neben der Volljährigkeit sind starke Nerven. Hinter den Mauern gibt es nichts mehr zu lachen. Manager, Politiker, Geschäftsmänner seien es angeblich, die ihren teuren Zwirn gegen die Knast-Kluft tauschen, nackt vor der Messlatte für ein Polaroid posieren und sich nach Schmuggelware untersuchen lassen.

Auch für Junggesellenabschiede, Polterabende oder Geburtstage steht das Haus offen.

Bei Caro-Kaffee und trocken Brot, mit dem Fuß an die Eisenkugel gekettet oder weggesperrt in einen Käfig, die Dunkelzelle oder das Erdloch im Kellerverlies, das löst offenbar Gefühle aus, die manch einer sucht und im Großenhainer Knast findet. Und das soll kein Sado-Maso sein? "Nein, im Gegensatz zum SM respektieren Insassen und Aufseher gegenseitig ihre Gefühle", sagt Osbourne. Und: "Das ist weder ein SM-Ghetto, noch eine Gay-Parodie. Und Sex-Shows gibt es hier auch nicht."

Die ehemalige JVA Großenhain liegt zentrumsnah zwischen Eisdiele und HNO-Praxis, direkt an der Bundesstraße 101.
Die ehemalige JVA Großenhain liegt zentrumsnah zwischen Eisdiele und HNO-Praxis, direkt an der Bundesstraße 101.

Was vielen wohl eher Grauen einflößt, nennt der "Big Boy" eine gute Erfahrung. Er hält sich für einen großen Jungen, der Gefängnis spielt.

Die Touristen müssten aber wissen, worauf sie sich einlassen, damit aus Spaß kein Alptraum wird. "Das ist kein Kindergarten."

Bevor die Privatpartys beginnen, wird alles vertraglich festgelegt. Neben Kleidergrößen und angestrebten Strafen fragt der Gefängnisdirektor auch gesundheitliche Probleme ab. "Niemand soll das Haus krank, verletzt oder enttäuscht verlassen."

Angst vor der zivilisierten Welt hat der Mann mit den 240 Tattoos nicht, wie er sagt. In der 18.000-Einwohner-Kreisstadt fällt er ohnehin durch etliche Raster. Trotzdem: Als Jude setzt er auf Versöhnung und Verständigung. Wenn er keine "Urlaubsgäste" hat, möchte er das Haus als Museum für Schulklassen öffnen.

"Urlaubsgäste" holt Osbourne im grünen Gefängnisbus vom Bahnhof oder Flughafen ab.
"Urlaubsgäste" holt Osbourne im grünen Gefängnisbus vom Bahnhof oder Flughafen ab.

Eine verrostete Handgranate, verstaubte Handschellen, Schlagstöcke und alte Nachttöpfe stellt er schon jetzt in der Glasvitrine im Erdgeschoss aus.

Eine Bibliothek soll demnächst dazukommen.

Bis 1963 war der Knast noch echt

Heute gibt es nur noch wenige Informationen über die ehemalige JVA Großenhain. Bekannt ist, dass Insassen hier bis 1963 auf ihren Prozess im Amtsgericht nebenan warteten.

1991 erwarb Wilfried Lindemann das alte Gefängnis von der Treuhand. Dieser verpachtete das Objekt an verschiedene Betreiber mit diversen Vermarktungskonzepten vom Hotel bis zur Erlebnisherberge.

Caro-Kaffee, Brot, Margarine, Wurst und eine Tomate, serviert mit Plastebesteck, so sieht Essen im Knast aus.
Caro-Kaffee, Brot, Margarine, Wurst und eine Tomate, serviert mit Plastebesteck, so sieht Essen im Knast aus.
Nicholas Osbourne (59) kaufte die ehemalige JVA Großenhain 2016. Nun bietet er authentische Gefängnisaufenthalte an - mit Rollenspiel nach Wunsch.
Nicholas Osbourne (59) kaufte die ehemalige JVA Großenhain 2016. Nun bietet er authentische Gefängnisaufenthalte an - mit Rollenspiel nach Wunsch.

Fotos: Holm Helis

Babyleiche im Weiher: Wieder steigen Taucher in den See
Neu
Tragischer Unfall! Mann (20) stirbt bei Zusammenprall mit Lkw
Neu
Mann beißt in iPhone-Akku! Kurz darauf wird es explosiv
Neu
"Zeit für Veränderungen": Steigt Tänzer Erich Klann bei "Let's Dance" aus?
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
33.331
Anzeige
EU-Gericht: Fack Ju Göhte ist vulgär und verdient kein Markenrecht!
Neu
Hochwasser in Köln steigt: Stadt baut Stege auf
Neu
Flugzeug kracht in Hubschrauber: 2 Deutsche und 2 Schweizer tot
Neu
Update
Schock-Fund in Kita! Erzieher hortet Kinderpornos
Neu
Hohes Fieber und Mundschutz: Kim Gloss leidet an hochansteckender Krankheit
Neu
Skandal beim Slalom: Ski-Star mit Schneebällen beschossen
Neu
Umwelthilfe verklagt Städte wegen Feinstaub: Erste Entscheidung in Düsseldorf
Neu
37-Jährige ließ Kinder und Mann in Rumänien zurück: Wurde sie vom neuen Freund getötet?
Neu
Hunde-Attacke auf Äthiopierin in Dresden-Gorbitz: Polizei schnappt Verdächtige und lässt sie laufen
Neu
Fahranfänger parkt mitten in Supermarkt
1.900
Tote Babys lagen jahrelang in Kühltruhe: Mutter (46) soll schnell in den Knast
1.578
Mutter soll ihre zwei Kinder getötet haben, weil sie dafür mehrere 100.000 Euro erhielt
1.967
Aus und vorbei! Darum wirbt dieses Kopftuch-Model nicht mehr für L'Oreal-Shampoo
1.813
Islamistischer Gefährder aus Thüringen abgeschoben
856
Überkämmen oder Glatze? Das rät Star-Friseur Udo Walz bei Haarausfall
1.280
Höchststrafe: Schalke-Spieler muss in BVB-Jet fliegen
5.184
Deutscher neun Tage ohne Essen in Berghütte eingeschlossen
2.047
Große Trauer: Tinky Winky-Darsteller von den Teletubbies ist tot
3.365
Neue TV-Show! Dieser Sachse will Trampolin-Champion werden
584
Ex-Bundesliga-Profi hat geschafft, wovon viele nur träumen können
2.884
Mord am Mitschüler: Heute müssen die Schüler zurück an den Ort des Grauens
1.858
Amokfahrt: Polizei jagt Laster knapp zwei Stunden durch vier Landkreise
15.267
Totes Kind (3) in Dresden: Vater soll seine Tochter erstickt haben
16.241
Prügel-Attacke: Großkreutz-Schläger will heute Urteil anfechten
884
Gefährlicher Pilz breitet sich immer mehr in Deutschland aus
7.431
Frau (23) hat vier Ballons unter dem Gesicht, um ihr Leben zu retten
6.320
Er wischt seine Traumfrau versehentlich bei Tinder weg, dann passiert ein Wunder
4.444
Feuerwehr rettet Kleinkind aus verschlossenem Auto
3.028
Wundermittel! Darum solltest Du jeden Tag eine Birne essen
2.199
Eingesperrt im Tunnelsystem: Touristen seit Tagen in Höhle gefangen
2.124
Mann attackiert Polizisten mit Messer und wird niedergeschossen
1.683
Crash in der Luft mit 4 Toten: Alle Opfer identifiziert
1.218
Update
Schüler landet nach Videodreh im Rollstuhl: Versicherung muss zahlen
1.110
16-Jähriger versucht, Mädchen in Busch zu zerren und zu vergewaltigen
4.533
Tödlicher Arbeitsunfall! Holz-Schuppen stürzt auf 65-Jährigen
1.465
Hochschwangere Frau mit heißem Teppichmesser gefoltert
3.056
Chaoten ruinieren zehn Tonnen Soja und richten 150.000 Euro Schaden an
1.015
War es Mord? Mann nach Leichenfund festgenommen
1.870
Update
Darum trägt Sophia Thomalla einen BH von Busenfreundin Sylvie Meis!
1.736
Treibhaus-Debakel in Deutschland: Werte höher als gedacht, müssen andere Länder nun aushelfen?
447
Dieses Gedicht soll sexistisch sein? Jetzt wehrt sich der Verfasser!
2.116
Cottbus im Wut-Modus: Wie viel Gewalt vertragen die Stadt und seine Bürger noch?
5.990
Mann spaziert durch Wald und findet Teilstück der Mauer, das es nicht mehr geben dürfte
6.005
Kaputter Fahrstuhl macht Mieter zu Gefangenen im eigenen Hochhaus
7.722
Endlich! Jetzt geht's im Dschungel um die Brust
4.617
Abschiebe-Flug gestartet, aber die meisten Passagiere fehlten
5.310
Mehrere Verletzte: Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer abgebrochen
1.474
Streit wegen Mutter: Deshalb erstach Junge (15) seinen Mitschüler
16.028