Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
Neu
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
Neu
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
Neu
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
Neu
12.100

Unter höchster Sicherheitsstufe! Jetzt startet der Prozess gegen die "Gruppe Freital"

Mehrere Anschläge und versuchter Mord! Ab Dienstag stehen acht Mitglieder der Gruppe Freital vor Gericht.

Von Steffi Suhr

Justin S. (19, v.l.), Sebastian W. (26) , Rico K. (38), Patrick F. (25), Mike S. (38) und Philipp W. (29) wird ab Dienstag der Prozess gemacht.
Justin S. (19, v.l.), Sebastian W. (26) , Rico K. (38), Patrick F. (25), Mike S. (38) und Philipp W. (29) wird ab Dienstag der Prozess gemacht.

Dresden - Ab Dienstag erlebt Dresden den ersten Terror-Prozess im Freistaat. Acht hiesige Angeklagte sollen sich zur einer terroristischen Vereinigung zusammengeschlossen haben. Die Anklage des Generalbundesanwalts (GBA) wirft den sieben Männern und einer Frau (19 bis 38 Jahre) Anschläge und versuchten Mord vor. Für den "Hochsicherheits-Prozess" wurde sogar ein eigenes Gericht gebaut.

Laut Anklage des Generalbundesanwalts (GBA) schloss sich Timo S. (27), einst Chef der berüchtigten "Bürgerwehr Freital", mit Patrick F. (25), Philipp W. (29), Mike S. (38), Justin S. (19), Rico K. (38), Sebastian W. (26) und Maria K. (28) zur Terrorvereinigung "Gruppe Freital" zusammen. "Ziel der Gruppe war es, ein Klima der Angst und Repression zu erzeugen", so der GBA. Der Trupp habe sich jede Menge illegaler Böller in Tschechien organisiert, die dann in Freital und Dresden 2015 als Sprengsätze detonierten.

So flog im Juli nachts der Golf des Freitaler Linken-Stadtrats Michael Richter (40) in die Luft. Im September gab es dort in einer Nacht zwei Anschläge: am Büro der Partei "Die Linke" und am Flüchtlingswohnheim. Dass die mutmaßlichen Täter Ende Oktober erneut am Heim eine Bombe zündeten, wertet der GBA als versuchten Mord. Denn umherfliegende Scherben verletzten einen syrischen Bewohner (27). Außerdem soll die Gruppe das alternative Dresdner Wohnprojekt "Mangelwirtschaft" attackiert haben - mit Buttersäure, Steinen und Böllern. Purer Zufall, dass kein Bewohner zu Schaden kam.

Der Anschlag auf das Büro des Linken-Stadtrats war nur eine der vielen 
Sprengungen, die der Gruppe zur Last gelegt werden. Weitere Detonationen 
folgten.
Der Anschlag auf das Büro des Linken-Stadtrats war nur eine der vielen Sprengungen, die der Gruppe zur Last gelegt werden. Weitere Detonationen folgten.

Im Prozess sitzen daher auch acht Nebenkläger. Der Dresdner Rechtsanwalt Oliver Nießing (45) vertritt drei Bewohner des Wohnprojektes.

Er und seine Mandanten haben ein klares Ziel für den Prozess: "Es ist uns im Verfahren nicht nur wichtig, die Schuld der acht Angeklagten für ihre rassistischen und menschenverachtenden Verbrechen nachzuweisen. Wir wollen dabei aufzeigen, dass es sich bei der "Gruppe Freital" nicht um eine konspirative 'Terrorzelle' handelt. Aus den Akten wird deutlich, dass hier nur Einzelne aus einem größeren, gut vernetzten Personenkreis vor Gericht stehen", sagt Nießing.

Weil die angeklagten Vorfälle als Straftaten, die sich gegen die innere Sicherheit des Bundesrepublik richten, gewertet werden, gelten für den Prozess besondere Sicherheitsvorschriften. LKA und BKA gaben "Gefährdungseinschätzungen" ab. Demnach entspricht das zuständige Oberlandesgericht (OLG), das altehrwürdige Ständehaus in der Dresdner Altstadt, nicht den Sicherheitsvorgaben. Also musste Ersatz her. Und der entstand am Hammerweg.

Unweit der JVA baute der Freistaat gerade eine Flüchtlingsunterkunft. Dort wurde für 5,5 Millionen Euro das Versorgungsgebäude zum Hochsicherheitsraum umgebaut. Samt Haftkeller mit acht Einzelzellen, 400 qm großem Verhandlungssaal, Büroräumen für die Juristen und Sicherheitsschleusen wie am Flughafen.

Heißt: So lange der Prozess läuft, wird sich kein Flüchtling auf dem Gelände aufhalten. Und: Ist der Prozess vorbei, aber keine weitere Terror-Verhandlung geplant, müsste der Saal wieder komplett abgebaut werden. Tatsächlich reden die zuständigen Ministerien beim Prozess gegen die "Gruppe Freital" von einer "Zwischennutzung".

Ob allerdings je Flüchtlinge auf dem Gelände unterkommen, ist fraglich. Hält sich doch hartnäckig das Gerücht, dass hier später ein "Bundesausreisezentrum" eingerichtet werden könnte.

Blick in den eigens für diesen Prozess gestalteten Gerichtssaal. Übrigens 
betreut die Opferberatung RAA Sachsen während der Verhandlung alle Opfer der 
angeklagten Straftaten.
Blick in den eigens für diesen Prozess gestalteten Gerichtssaal. Übrigens betreut die Opferberatung RAA Sachsen während der Verhandlung alle Opfer der angeklagten Straftaten.
Dieser Bau am Hammerweg sollte eigentlich Versorgungsgebäude einer 
Flüchtlingsunterkunft sein. Teure Umbauten machten es zum Gericht.
Dieser Bau am Hammerweg sollte eigentlich Versorgungsgebäude einer Flüchtlingsunterkunft sein. Teure Umbauten machten es zum Gericht.

Fotos: Ove Landgraf, Petra Hornig

Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
Neu
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
118
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
2.137
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
307
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
2.319
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
84
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
162
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
825
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
177
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.885
Anzeige
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
2.819
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
225
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
4.269
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.015
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
12.092
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
1.903
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.216
Anzeige
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
874
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.041
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
260
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
81
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
114
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.234
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
1.844
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
4.104
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
262
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
1.945
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
86
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
827
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
3.802
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
217
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
1.866
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.652
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
81
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
310
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
1.896
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
803
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
3.470
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
4.906
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.766
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.289
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
1.085
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.668
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
2.935
Rätselhafte Attacke: Gruppe prügelt und sticht auf zwei Männer ein
95
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
3.907
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
3.918
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
5.385
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
594
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.763