Dresden: 17 Handgranaten in Auto hinter Hauptbahnhof entdeckt! Top Schulbus prallt gegen Mauer: 13 Kinder verletzt Neu Fast-Food-Läden geschlossen: Über 40 Menschen müssen nach KFC-Besuch ins Krankenhaus Neu Kurvige, unbeleuchtete Landstraße ohne Gehweg: Schulweg sorgt für Ärger Neu Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 9.927 Anzeige
2.057

Pendler sauer: Touristen nehmen uns die Plätze auf der Fähre weg!

Hafen-Fähren bei Touristen und Hamburgern immer beliebter

Viele Pendler, die auf die Hamburger Hafenfähren angewiesen sind, sind sauer. Die Schiffe sind oft mit Touristen überfüllt.

Von Oliver Wunder

Hamburg - Die "Große Hafenrundfahrt" gilt für viele Touristen in Hamburg als Pflichtprogramm. Doch sie hat ihren - oft stolzen - Preis. Deswegen nutzen Sparfüchse das HVV-Ticket für die Hadag-Fähren. Das geht vielen Pendlern gegen den Strich.

Viele Hamburger und Touristen genießen gerne den Ausblick bei der Fahrt mit der HVV-Fähre durch den Hafen (Archivbild).
Viele Hamburger und Touristen genießen gerne den Ausblick bei der Fahrt mit der HVV-Fähre durch den Hafen (Archivbild).

Der Frust darüber ist groß. Jetzt entlud er sich, als der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) auf Facebook dafür warb, mit den Hadag-Fähren den Hafen zu erkunden.

Der Beitrag rief genervte Pendler auf den Plan. Es werde völlig außer Acht gelassen, dass die Fähren von den Touristen völlig überlastet seien, schreibt ein Nutzer.

Und weiter: "Ich muss jeden Abend in Finkenwerder hoffen, überhaupt noch auf die Fähre zu kommen. Von einem Sitzplatz nach einem harten Arbeitstag ganz zu schweigen, die sind nämlich schon von den Touristen belegt, die an der Endstation einfach sitzen bleiben und wieder zurückfahren."

"Die Fähre ist ein öffentliches Verkehrsmittel, welches ihr als Touridampfer nutzt", kritisiert ein anderer Nutzer. Abokarten-Inhaber müssten wegen Überfüllung lange warten. "Ich finde es eine bodenlose Frechheit, seinen Stammkunden zu schaden."

Bereits in den vergangenen Jahren häuften sich die Beschwerden über zu volle Schiffe.

Die beliebte Fährverbindung nach Finkenwerder startet an den Landungsbrücken (Archivbild).
Die beliebte Fährverbindung nach Finkenwerder startet an den Landungsbrücken (Archivbild).

So stoppte die Wasserschutzpolizei im Jahr 2012 eine völlig überfüllte Fähre. Statt 250 Fahrgästen waren um die 400 auf dem Schiff, berichtete die Mopo. Im Notfall eine Todesfalle.

Im Jahr 2015 mussten mehr als 1000 Mal Fahrgäste an den Anliegern zurückbleiben. Die Hadag handelte und schuf mehr Kapazitäten, das wirkte sich positiv aus, wie das Abendblatt schreibt.

Doch die Fähren werden in Reiseführern, auf Schnäppchenportalen im Internet und auch von der Stadt Hamburg als günstige Alternative zur klassischen Hafenrundfahrt angepriesen.

Vor allem die Linie 62 von den Landungsbrücken nach Finkenwerder und wieder zurück gilt als Tipp, da sie elbabwärts an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt.

Viele Touristen bleiben einfach sitzen und fahren im Kreis durch den Hafen. Das blockiert Plätze, deswegen müssen seit wenigen Jahren alle Passagiere an den Landungsbrücken raus.

Der HVV reagiert auf Facebook auf die Kritik und teilt mit, dass die Hadag am Wochenende mehr Abfahrten ermöglicht, von 11 bis 18 Uhr gibt es einen Zehn-Minuten-Takt.

Berufspendler sollen mit einem bei Bedarf erhöhten Takt in der Woche entlastet werden. Außerdem ist auf den neuesten Schiffe Platz für bis zu 400 Fahrgästen.

So weit die Zahlen. HVV und Hadag argumentieren auch mit Emotionen: "Schon mal das Glänzen in den Augen derer gesehen, die sonst keine 'dicken Pötte' vor der Haustür haben?"

Die klassische Hafenrundfahrt gibt es hauptsächlich auf Barkassen (Archivbild).
Die klassische Hafenrundfahrt gibt es hauptsächlich auf Barkassen (Archivbild).

Man freue sich darüber, dass die zahlreichen Hamburg-Gäste die Stadt auch vom Wasser aus entdecken wollen. Der Hafen gehöre nun mal dazu.

Abgesehen davon nutzen neben den Berufspendlern und Touristen auch viele Hamburger in ihrer Freizeit die Fähren.

An der Mischnutzung hält der HVV fest: "Es wäre fatal, wollten wir den Freizeitverkehr von anderen Fahrtmotiven trennen, nur einer von beiden Gruppen die Fahrten ermöglichen! Nur miteinander klappt es."

Die genervten Pendler beruhigen diese blumigen Worte nicht. Sie bringen sich aber konstruktiv ein und machen sogar Lösungsvorschläge!

Die Nutzung durch Touristen könne beispielsweise nur zu bestimmten Zeiten wie die Mitnahme von Fahrrädern geregelt werden, schreibt ein Hamburger. Außerdem könnte ein generelles Ausstiegsgebot in Finkenwerder erlassen werden.

Jetzt ist es am HVV und der Hadag die Ideen aufzugreifen und zu handeln, damit Pendler ihren Arbeitsweg ohne Probleme hinter sich bringen und Touristen den Hafen genießen können.

Fotos: dpa/Markus Scholz, dpa/Axel Heimken, DPA/Ulrich Perrey

Mann attackiert Frau mit Pfanne und Gabel und verletzt sie erheblich Neu Stahlträger kippt um und trifft Bauarbeiter: Lebensgefahr! Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.715 Anzeige Feuerwehr soll "Katze" aus Baum befreien: Was da wirklich sitzt, verschlägt allen die Sprache Neu Nach hartem Krebs-Kampf: "Goodbye Deutschland"-Baby kann wieder lachen Neu Erneut Sammelabschiebung von Frankfurt nach Afghanistan Neu Mann rast in Papas Porsche über Autobahn und wird geblitzt: Seine Ausrede ist grandios Neu Becherwurf an den Kopf: Aues Busfahrer Martin zeigt den Mittelfinger Neu Feuer in Altersheim: 69-Jähriger kommt ums Leben! Neu Mann stirbt nach Irrfahrt über Feld und seine Mutter muss alles mit ansehen Neu
"Dann spritzt ja...": Darauf kommt Jenny Frankhauser so gar nicht klar Neu Zu viel nackte Haut! Stadt will sexistische Werbung verbieten Neu
Übernahme-Angebot: Chinesen wollen Modekette Tom Tailor schlucken Neu NRW-Minister für Rückkehr ehemaliger IS-Kämpfer Neu SUV fährt über zugeforenen Stausee, dann bricht plötzlich das Eis Neu Sechs Personen klettern bei Hotelbrand auf Fenstersims und drohen abzustürzen Neu Kuriose Verfolgungsjagd: Raser ruft erst die Polizei, dann flieht er Neu -15,6 Grad in Sachsen! Nach dem Frühlings-Wochenende kommt Frost-Schock Neu Sohn (25) löscht komplette Familie aus: Fünf Angehörige mit Axt getötet Neu Kurios: Hund "schießt" mit Gewehr auf Herrchen 91 Messer-Attacke! Mann sticht wahllos auf Frau ein 1.922 Deshalb wagt sich Olympiasiegerin Katarina Witt nicht mehr aufs Eis 3.325 Das passiert mit Deinem Körper, wenn Du Sellerie isst 1.309 "Ding des Jahres": Über was lacht Lena Gercke hier mit Joko? 385 Mutter tötet eigenes Baby in Klinik: Nun steht das Urteil fest 763 Mission "Titanic": FC Bayern heiß auf CL-Kracher gegen Liverpool 194 Neubau an A14: So kommt Ihr in Zukunft von Magdeburg nach Schwerin 924 "In aller Freundschaft" gestrichen! Andere Krankenhaus-Serie wichtiger? 9.644 Neuer Look: Cathy Lugner sieht plötzlich ganz anders aus 1.412 Gigantische Schiffstaufe in Kiel: Neue U-Boot-Generation geht an den Start! 105 Welche deutsche Promi-Dame zeigt uns denn hier ihre Kurven? 2.536 Unter Eid gelogen? Frauke Petry schweigt vor Gericht 795 Very british! Stollberger Chauffeur kutschiert "IaF"-Stars 405 Gemeinsames Konzert: Inka Bause und Jürgen Drews feiern 30 Jahre Mauerfall 183 "4 Blocks"-Star Kida Khodr Ramadan gefällt sich als TV-Gangster 215 War Lady Di zum Zeitpunkt ihres Todes schwanger? Forscherin glaubt, Antwort zu kennen 797 Frau schließt Freundin von Brautjungfern aus: Der Grund ist unglaublich 1.216 Vater misshandelt und vergewaltigt eigenen Sohn (✝3), das Kind verblutet 1.762 Unglaublich! Er sieht aus wie der Zwilling von Prinz Harry 1.048 Busen-Alarm! Wer hat sich denn hier so eingeschnürt? 1.544 Vorsprung auf Bayern schmilzt! BVB fällt gegen Schlusslicht Nürnberg nichts ein 992 Fans schmeißen mit Tennisbällen! Spielunterbrechung bei BVB gegen Nürnberg 3.178 "Er ist ein Irrer!" Boris Palmer wird von eigener Partei attackiert 1.648 Rap-Rekord gebrochen: Shirin David stößt mit neuer Single "Gib ihm" Capital Bra vom Thron 1.882 Rotlicht-Größe Bert Wollersheim ist pleite 7.271 "Fehlt Charakter und Stärke": Trainer-Legende zerlegt Bayern vor CL-Kracher 1.425 Horror-Unfall mit 24 Toten: Reisebus kracht mit Laster zusammen 4.949 Frau in den 20ern bringt Kind zur Welt, doch sie behauptet steif und fest "Jungfrau" zu sein 11.576 Zehn-Kilo-Mülleimer aus Flüchtlingsheim auf Feiernde geworfen: 35-Jährige überlebt nur knapp 5.660