Mann sieht sich Privatvideo an und ist schockiert, was er darauf entdeckt Neu Gewaltbereite Patienten: Sorge um Sicherheit von Ärzten und Pflegern Neu Der Bachelor: Kandidatin Jade aus Köln hat ein Alkohol-Geheimnis Neu Polizei kontrolliert Wagen von 20-Jährigem und macht unfassbare Entdeckung Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 11.919 Anzeige
5.754

Helga wer? Diese Sächsin war die erfolgreichste Sportlerin der Welt!

Sie war die erfolgreichste Sportlerin der Welt: Helga Wischer-Trantow! Jetzt wird die Sächsin 85.

Von Uwe Blümel

Leistungssport ohne Anglerlatein und ohne Wathose: Die Trainingseinheiten und 
Meisterschaften fanden auf Sportplätzen und in Stadien statt.
Leistungssport ohne Anglerlatein und ohne Wathose: Die Trainingseinheiten und Meisterschaften fanden auf Sportplätzen und in Stadien statt.

Dresden - Wetten, dass Sie nicht die erfolgreichste Sportlerin der Welt kennen? Diese Ehre gebührte - zumindest im Guinnessbuch der Rekorde von 1998 - Helga Wischer-Trantow (84) aus Dresden. Dass ihr Name trotzdem kaum bekannt ist, liegt an der eher unbekannten Sportart, in der sie insgesamt 16 Weltrekorde, neun Weltbestleistungen aufstellte und 32 Goldmedaillen bei fünf Weltmeisterschaften errang - im Turnier-Angeln. Für Helgas Erfolgsbilanz musste übrigens kein einziger Fisch sein Leben lassen.

Sie „fischte“ immer im Trüben - auf Sportplätzen, Flughäfen, in Stadien. Denn beim Turnierangeln werden keine Fische aus dem Weiher gezogen. Beim „Trockenfischen“ zählen Geschicklichkeit und Treffsicherheit beim Angelauswurf (siehe Kasten). Helga Wischer-Trantow (84) beherrschte diese Disziplinen in vollendeter Perfektion. Sie kam, zielte und siegte. Fast immer, fast immer allein, fast automatisch.

Dabei träumte die Super-Anglerin einst von einer Karriere als Opernsängerin, studierte an der Dresdner Musikhochschule Gesang. Doch als sie schon beim ersten Vorsingen nicht genommen wurde, gab sie den Berufstraum auf. „Ich treffe schnell Entscheidungen und bleibe auch dabei.“

Erst Sopranistin, dann Angel-Ass: Helga Wischer-Trantow (84) holte 1961 bei 
den II. Weltmeisterschaften im Turniersport der Sportangler in Dresden den 
Weltmeister-Titel.
Erst Sopranistin, dann Angel-Ass: Helga Wischer-Trantow (84) holte 1961 bei den II. Weltmeisterschaften im Turniersport der Sportangler in Dresden den Weltmeister-Titel.

Stattdessen begann ihr Herz für den Sport zu schlagen. „Das Studium finanzierte ich mir durch Laborarbeiten in einem Fotoatelier in Radebeul“, erzählt sie.

„Mein Chef war ein raffinierter Sportangler, führte mich wieder näher an mein altes Hobby heran.“ Denn als Kind ging sie oft mit dem Großvater angeln, auch vor dem Unterricht in aller Frühe.

Atelier-Chef Horst E. Rudolph wurde schließlich ihr Trainer beim Turnierangeln. Schnell waren beide auch privat ein Paar, heirateten. Doch die Ehe hielt nur drei Jahre: „Während ich im Labor schuftete, ging mein Mann immer nur angeln.“ Da angelte sich Helga lieber einen anderen.

Der erste Erfolg kam zufällig. „1955 gewann ich völlig überraschend die DDR-Meisterschaft in Magdeburg und holte meine ersten Goldmedaillen.“ Seitdem musste es immer Gold sein. „Ich war sehr ehrgeizig, habe mich nie mit Silber- oder Bronzemedaille fotografieren lassen. Wenn es ‚nur‘ die Plätze zwei und drei waren, brach ich in Tränen aus.“

Sportlerkarriere im Medaillenregen: Mit den meisten Auszeichnungen in einer 
Sportlerlaufbahn steht sie im Guinnessbuch der Rekorde.
Sportlerkarriere im Medaillenregen: Mit den meisten Auszeichnungen in einer Sportlerlaufbahn steht sie im Guinnessbuch der Rekorde.

Doch das musste sie selten. Kein Wunder, dass auch die internationale Angelkonkurrenz die Ruten nach ihr auswarf.

Mehrfach sollte die Ausnahme-Athletin bei Turnieren im westlichen Ausland abgeworben werden. „Mich reizten Leben und Mode in Österreich und der Schweiz, doch ich kehrte immer wieder heim zu meiner Familie nach Dresden.“

Ihre erfolgreichste WM war 1961 ein Heimspiel: „Im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion war alles so gut organisiert.“ Helga heimste dabei gleich sieben Weltmeistertitel ein und stellte zwei Weltrekorde auf. Danach bekam sie sogar den Vaterländischen Verdienstorden. „Den überreichte mir Willi Stoph höchstpersönlich.“

Nach ihrer Sportskarriere arbeitete Helga Wischer-Trantow als Sport- und Englischlehrerin an Schulen in Dresden-Gorbitz. Ihre Sportangeln stehen heute als Ausstellungsstücke in Anglermuseen in Anklam und Berlin. Am kommenden Samstag feiert die lebende Legende ihren 85. Geburtstag. Vielleicht gibt es dann ihren Lieblingsfisch auf den Tisch: Forelle.

Was ist Turnierangeln?

Bei der Sportart, die auch unter dem Namen Casting (Englisch für „Werfen“) bekannt ist, kommen keine Fische zu Schaden. Bei der Präzisionssportart gibt es insgesamt neun Disziplinen.

Beim Zielwurf müssen mit der Angelschnur zum Beispiel kleine Wasserbassins (Durchmesser: 60 cm) oder geneigte Scheiben getroffen werden. Beim Weitwurf soll der Köder (ein tropfenförmiges 7,5-Gramm-Gewicht) möglichst weit fliegen.

Helga Wischer-Trantow schaffte es in dieser Disziplin auf 90 Meter. Die ersten Turnierangel-Turniere wurden 1864 in den USA durchgeführt. In Gera war Casting zu DDR-Zeiten sogar ein Schulsport-Fach.

Fotos: Petra Hornig/privat

Handball-Fieber in Köln: Deutschland erwartet Island! Neu Irres Action-Spektakel: Keanu Reeves im Trailer zu "John Wick: Kapitel 3"! Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 6.211 Anzeige Frau kracht in Tank von Laster, schleudert gegen Hauseingang und haut ab Neu AKK: Warum es in Deutschland keine "Gelbwesten" geben wird Neu
Rettungswagen bringt Kind ins Krankenhaus, doch Mercedes lässt ihn nicht überholen Neu Hängt da ein Auto im Baum? Wie konnte das passieren? Neu Mord an Peggy (†9): Anwältin von Ulvi K. klagt gegen Gutachter Neu Dramatischer Unfall auf der Autobahn! Auto kracht unter Lastwagen Neu Frau bemerkt Alarm der Überwachungs-Kamera und macht gruslige Entdeckung Neu Neue Probleme bei Rettung von Julen: Bohrer stößt auf "massiven Felsblock" Neu Kein Scherz: Sternschnuppen auf Bestellung geplant! Neu
17-Jähriger wird von Polizei kontrolliert, dann brennt der Streifenwagen Neu Spaziergänger finden Leiche auf Feldweg: Was ist geschehen? Neu Nach Festnahme von Arafat Abou-Chaker: Bushidos Frau bricht auf Instagram ihr Schweigen Neu Hier gibt's die Pakete am Drive-In-Schalter! Neu 600 Autobesitzer schließen sich Klage gegen Mercedes-Benz-Bank an Neu Gewaltige Explosion fordert mindestens 21 Menschenleben Neu Grausamer Tod! Vier neugeborene Löwenbabys erfrieren in Zoo Neu Riesige Yachten, kleine Segler: Trend zum Luxus bei der "Boot 2019" Neu Mutter sieht Videos auf dem Handy ihres Freundes und ist schockiert, was er ihrer Tochter (8) darin antut Neu Der neue Sancho? BVB angeblich an zwei englischen Top-Talenten interessiert Neu Falsche Zubereitung von Kohlsuppe kostet einer Frau das Leben Neu Schwestern reden seit der Hochzeit kein Wort mehr miteinander, weil Braut eine spontane Änderung vornahm Neu User verspotten Frau für ihr neues Tattoo: "Sieht aus wie eine Krankheit" Neu Was ist denn mit Katja Krasavices Augenbrauen passiert? Neu Tor des Jahres: Drei Kölner stehen zur Wahl! Neu Fans der "Lindenstraße" gehen heute in Köln auf die Straße! Neu Zum dritten Mal in Folge! Kickerturnier stellt neuen Weltrekord auf Neu Dschungel-Prüfung bestanden! Dieses Topmodel steht auf Insekten Neu Kopfschütteln bei Miss Tagesschau: Was ist mit Judith Rakers' Katze los? Neu Grüne Woche: Zehntausende Teilnehmer bei Demo für nachhaltige Landwirtschaft erwartet Neu Sex mit Yotta? Das sagt Micaela Schäfer! Neu Es wird heiß! Wer lässt denn hier tief blicken? Neu Tag 8 im Dschungelcamp: Tommi zeigt seinen Piper und der erste fliegt raus! 2.334 Auswärtssieg in Hoffenheim: FC Bayern setzt BVB unter Druck 580 BVB auf der Suche nach Verstärkungen: Kommt deutscher Italien-Legionär? 4.380 B109 voll gesperrt: Tanklaster mit 16.000 Litern Heizöl in Straßengraben gerutscht 7.771 Umstrittene Bachelor-Rose an Isabell: War es nicht seine eigene Entscheidung? 3.034 Schwerer Glätte-Unfall bei Lüneburg: 18-Jähriger schleudert gegen Baum 324 Einbruch bei Bundesliga-Profi Salli: Nürnberg-Kicker war zuhause 811 Betrugs-Vorwurf: WDR trennt sich von Doku-Autorin 1.492 Update Schwere Vorwürfe gegen Trump: "Wenn das stimmt, muss er zurücktreten" 9.038 Bayern vs. BVB: Darum wird die Bundesliga-Rückrunde so spannend wie seit Jahren nicht! 266 Oma entdeckt Heroin in der Mütze ihres Enkels (2) 3.157 Soldat stirbt bei Unfall auf Truppenübungsplatz in Bayern 3.438 Ex-Kandidat verrät: Darum könnte Evelyn Burdecki eine Uhr geschmuggelt haben 5.333 Facebook-Geschäftsführerin Sandberg trifft in Berlin ranghohe Politiker 376 VW will Dieselprämie in ganz Deutschland zahlen 2.895 Wird diese Barbie den Mörder einer Sechsjährigen überführen? 1.960