Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

1.043

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

955

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

8.821

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

3.248
66.164

Hells Angels MC: Die rot-weiße Macht aus Leipzig!

Leipzig - Wohl kein Motorradclub der Welt ist so geheimnisumwittert wie der Hells Angels MC. Er gilt als knallhart und verschlossen. Seit 2008 gibt es einen Ableger des weltweit existierenden Clubs in Leipzig. Ein Ortstermin im Clubhaus der „Höllenengel“ im Leipziger Rotlicht-Kiez Dessauer Straße.

Die Rockerszene in Sachsen - sie ist bunt und vielfältig, aber auch verschlossen und voller Rätsel. In unserer neuen Serie wollen wir einen Einblick in eine faszinierende, teilweise auch verstörende Subkultur geben - unverstellt, ungeschönt und jenseits üblicher Klischees. Rockerclubs haben uns ihre Türen geöffnet, Polizisten ihre Akten, ein Philosoph seine Gedankenwelt.

Benzin, Party und Rock’n’Roll

Links das derzeit verbotene Colour, rechts das Ausweich-Logo der Leipziger Höllenengel.
Links das derzeit verbotene Colour, rechts das Ausweich-Logo der Leipziger Höllenengel.

Von Alexander Bischoff und Jens Fuge

Leipzig - Wohl kein Motorradclub der Welt ist so geheimnisumwittert wie der Hells Angels MC. Er gilt als knallhart und verschlossen. Seit 2008 gibt es einen Ableger des weltweit existierenden Clubs in Leipzig. Ein Ortstermin im Clubhaus der „Höllenengel“ im Leipziger Rotlicht-Kiez Dessauer Straße.

Eine typische Industrie-Brache. Backstein neben DDR-Mief, ein hohes Tor, fest verschlossen. Der „Hells Angels“-Schriftzug ist abgedeckt, nur das „Leipzig“ ist noch zu sehen - eine Anordnung des Innenministeriums, das sämtliche Symbole des Clubs verboten hat!

Der „Deathhead“, der geflügelte Totenkopf, weltweites Symbol des Clubs, darf bundesweit nicht mehr öffentlich gezeigt werden.

Das betrifft die Kutten der Mitglieder ebenso wie Airbrushs auf Motorradtanks oder Tattoos - alles muss abgedeckt werden, sobald die Rocker sich in der Öffentlichkeit bewegen.

Leipzigs Hells-Angels-Präsident Matze (32) vor dem Clubhaus-Kamin im Stil eines riesigen Totenkopfes.
Leipzigs Hells-Angels-Präsident Matze (32) vor dem Clubhaus-Kamin im Stil eines riesigen Totenkopfes.

Anders im ansehnlichen Clubhaus: Überall hängen Geschenke von Brüdern aus aller Welt mit dem „Deathhead“. Im Erdgeschoss eine Bar im Stil einer Grotte. In den Nischen stehen alte Motorräder. Ein Jahr lang haben die Leipziger Angels, die größtenteils in Handwerksberufen arbeiten, an dieser Oase gebastelt.

Nach oben geht’s durch eine Gittertür in den Memberbereich: Hier haben ausschließlich Mitglieder Zutritt. Ein riesiger Kamin in der Form eines Totenkopfs zieht sofort die Blicke auf sich. Es folgen Bar, Gästezimmer und in der Ecke ein Gedenkschrein, in dem der verstorbenen Brüder gedacht wird.

In der Mitte steht eine 20 Meter lange Tafel, um die sich knapp zwei Dutzend Stühle reihen. Auf jedem steht ein Name: Mathias81, Pascha81, Ronald81. Hier werden die Meetings abgehalten.

Ausfahrt der Leipziger Höllenengel - fast jedes Wochenende sind sie unterwegs.
Ausfahrt der Leipziger Höllenengel - fast jedes Wochenende sind sie unterwegs.

Dabei gilt das absolute Demokratie-Gebot: „One man, one vote - bei uns hat jedes Mitglied eine Stimme!“, sagt Matze (32), Präsident des Leipziger Charters. Neumitglieder würden nur aufgenommen, wenn alle dafür stimmen. Wer dagegen ist, muss es begründen. Offenheit ist wichtig.

Ehrlichkeit, Freiheit, Respekt und Zuverlässigkeit sind die Fundamente dieser Rocker-Bruderschaft. Die Leipziger Angels leben diese Werte „Oldschool“. Sie führen noch das richtige Rockerleben mit Benzin, Party und Rock’n’Roll.

Auf ihren Harleys heizen sie durch ganz Europa - ob zum Worldrun am Balaton, zu den russischen Brüdern nach Moskau oder an die Mittelmeerküste.

Seit August 2008 sind die Hells Angels in Leipzig. Zur letzten großen Club-Party gab's ein riesiges Feuerwerk.
Seit August 2008 sind die Hells Angels in Leipzig. Zur letzten großen Club-Party gab's ein riesiges Feuerwerk.

Dreimal im Jahr laden sie selbst zu Partys. Regelmäßig pilgern dann hunderte Rocker, Biker und „Normalos“ ins Clubhaus.

„Wir versuchen einfach das zu tun, um was es uns geht und für das zu stehen, was uns wichtig ist: Freunde treffen, Partys feiern, eine gute Zeit haben - wir versuchen einfach, unser Rockerleben zu leben. Nicht mehr und nicht weniger“, erklärt Matze.

Das Leipziger Charter gründete sich am 22. August 2008. Starthilfe gaben, wie bei den Hells Angels üblich, etablierte Charter - in diesem Fall Reutlingen, Hannover und Cottbus. Die Gründung fand im Club P1 am Plagwitzer Knochenplatz statt.

Bis Mai 2009 fuhren die Leipziger als Probe-Charter, dann bekamen sie bei einer feierlichen Zeremonie in Dresden ihr Full-Colour. Im Dezember 2009 eröffnete ihr Clubhaus. Auch Leipzigs OB Burkhard Jung (SPD) war dazu eingeladen - winkte aber dankend ab.

Das Leipziger Clubhaus vor dem Colour-Verbot.
Das Leipziger Clubhaus vor dem Colour-Verbot.

Heute zählen die Leipziger Hells Angels selbst zu den etablierten Chartern und standen ihrerseits schon Pate für deutsche Neugründungen etwa in Thüringen, Bayern und Niedersachsen.

In Sachsen stehen die Höllenengel unter ständiger polizeilicher Beobachtung. Ein Grund dafür war sicher auch ihr demonstratives Auftreten im September 2008 in der Leipziger City.

Damals hatten über 100 Rocker aus mehreren Chartern kurzerhand die Kneipenmeile Gottschedtstraße „besetzt“, dabei grimmig in ein- und ausfahrende Autos geschaut. Die Nummer galt als klare Machtdemonstration - denn just an diesem Tag feierten die Bandidos im Westen der Stadt.

Eine wilde Hatz über den Leipziger Ring inklusive spektakulärer Verfolgungsjagd trug ebenso dazu bei, dass es dem Club bis heute nicht gestattet wird, gemeinsame Ausfahrten durch Leipzig zu unternehmen.

Die notwendigen Genehmigungen laut StVO bleiben den Höllenengeln versagt. Und bei ihren Partys findet sich regelmäßig ein Großaufgebot Polizei vorm Clubhaus.

Fotos: Jens Fuge, Alexander Bischoff, Ralf Seegers

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

2.349

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

2.975

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.348
Anzeige

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

3.030

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

3.737

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.587
Anzeige

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

12.439

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

3.065

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.596
Anzeige

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

3.674

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

2.179

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

1.851

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

4.379
Anzeige

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

2.991

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

1.508

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

6.235

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

2.048

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

6.312

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

8.150

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

4.289

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

1.254

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

493

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

5.491

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

3.644

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

7.592

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

13.271

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.448

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

10.331

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

3.498

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

26.172
Update

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

9.063

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

13.177

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

3.366

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

2.599

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.761

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

19.362

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

3.302

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.933

Boote treiben brennend auf der Spree

3.102

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

7.543

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.773

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

8.823
Update

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.935

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

2.549

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.415

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

9.094

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

6.330

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.614

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

6.242

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

9.215

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

6.376

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.222

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.637

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

760

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.958