Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

Top

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

Top

Aus Dankbarkeit! Syrische Familie nennt Kind Angela Merkel

Top

Mutmaßlicher Mörder stellt sich nach tagelanger Flucht

2.455
67.514

Hells Angels MC: Die rot-weiße Macht aus Leipzig!

Leipzig - Wohl kein Motorradclub der Welt ist so geheimnisumwittert wie der Hells Angels MC. Er gilt als knallhart und verschlossen. Seit 2008 gibt es einen Ableger des weltweit existierenden Clubs in Leipzig. Ein Ortstermin im Clubhaus der „Höllenengel“ im Leipziger Rotlicht-Kiez Dessauer Straße.

Die Rockerszene in Sachsen - sie ist bunt und vielfältig, aber auch verschlossen und voller Rätsel. In unserer neuen Serie wollen wir einen Einblick in eine faszinierende, teilweise auch verstörende Subkultur geben - unverstellt, ungeschönt und jenseits üblicher Klischees. Rockerclubs haben uns ihre Türen geöffnet, Polizisten ihre Akten, ein Philosoph seine Gedankenwelt.

Benzin, Party und Rock’n’Roll

Links das derzeit verbotene Colour, rechts das Ausweich-Logo der Leipziger Höllenengel.
Links das derzeit verbotene Colour, rechts das Ausweich-Logo der Leipziger Höllenengel.

Von Alexander Bischoff und Jens Fuge

Leipzig - Wohl kein Motorradclub der Welt ist so geheimnisumwittert wie der Hells Angels MC. Er gilt als knallhart und verschlossen. Seit 2008 gibt es einen Ableger des weltweit existierenden Clubs in Leipzig. Ein Ortstermin im Clubhaus der „Höllenengel“ im Leipziger Rotlicht-Kiez Dessauer Straße.

Eine typische Industrie-Brache. Backstein neben DDR-Mief, ein hohes Tor, fest verschlossen. Der „Hells Angels“-Schriftzug ist abgedeckt, nur das „Leipzig“ ist noch zu sehen - eine Anordnung des Innenministeriums, das sämtliche Symbole des Clubs verboten hat!

Der „Deathhead“, der geflügelte Totenkopf, weltweites Symbol des Clubs, darf bundesweit nicht mehr öffentlich gezeigt werden.

Das betrifft die Kutten der Mitglieder ebenso wie Airbrushs auf Motorradtanks oder Tattoos - alles muss abgedeckt werden, sobald die Rocker sich in der Öffentlichkeit bewegen.

Leipzigs Hells-Angels-Präsident Matze (32) vor dem Clubhaus-Kamin im Stil eines riesigen Totenkopfes.
Leipzigs Hells-Angels-Präsident Matze (32) vor dem Clubhaus-Kamin im Stil eines riesigen Totenkopfes.

Anders im ansehnlichen Clubhaus: Überall hängen Geschenke von Brüdern aus aller Welt mit dem „Deathhead“. Im Erdgeschoss eine Bar im Stil einer Grotte. In den Nischen stehen alte Motorräder. Ein Jahr lang haben die Leipziger Angels, die größtenteils in Handwerksberufen arbeiten, an dieser Oase gebastelt.

Nach oben geht’s durch eine Gittertür in den Memberbereich: Hier haben ausschließlich Mitglieder Zutritt. Ein riesiger Kamin in der Form eines Totenkopfs zieht sofort die Blicke auf sich. Es folgen Bar, Gästezimmer und in der Ecke ein Gedenkschrein, in dem der verstorbenen Brüder gedacht wird.

In der Mitte steht eine 20 Meter lange Tafel, um die sich knapp zwei Dutzend Stühle reihen. Auf jedem steht ein Name: Mathias81, Pascha81, Ronald81. Hier werden die Meetings abgehalten.

Ausfahrt der Leipziger Höllenengel - fast jedes Wochenende sind sie unterwegs.
Ausfahrt der Leipziger Höllenengel - fast jedes Wochenende sind sie unterwegs.

Dabei gilt das absolute Demokratie-Gebot: „One man, one vote - bei uns hat jedes Mitglied eine Stimme!“, sagt Matze (32), Präsident des Leipziger Charters. Neumitglieder würden nur aufgenommen, wenn alle dafür stimmen. Wer dagegen ist, muss es begründen. Offenheit ist wichtig.

Ehrlichkeit, Freiheit, Respekt und Zuverlässigkeit sind die Fundamente dieser Rocker-Bruderschaft. Die Leipziger Angels leben diese Werte „Oldschool“. Sie führen noch das richtige Rockerleben mit Benzin, Party und Rock’n’Roll.

Auf ihren Harleys heizen sie durch ganz Europa - ob zum Worldrun am Balaton, zu den russischen Brüdern nach Moskau oder an die Mittelmeerküste.

Seit August 2008 sind die Hells Angels in Leipzig. Zur letzten großen Club-Party gab's ein riesiges Feuerwerk.
Seit August 2008 sind die Hells Angels in Leipzig. Zur letzten großen Club-Party gab's ein riesiges Feuerwerk.

Dreimal im Jahr laden sie selbst zu Partys. Regelmäßig pilgern dann hunderte Rocker, Biker und „Normalos“ ins Clubhaus.

„Wir versuchen einfach das zu tun, um was es uns geht und für das zu stehen, was uns wichtig ist: Freunde treffen, Partys feiern, eine gute Zeit haben - wir versuchen einfach, unser Rockerleben zu leben. Nicht mehr und nicht weniger“, erklärt Matze.

Das Leipziger Charter gründete sich am 22. August 2008. Starthilfe gaben, wie bei den Hells Angels üblich, etablierte Charter - in diesem Fall Reutlingen, Hannover und Cottbus. Die Gründung fand im Club P1 am Plagwitzer Knochenplatz statt.

Bis Mai 2009 fuhren die Leipziger als Probe-Charter, dann bekamen sie bei einer feierlichen Zeremonie in Dresden ihr Full-Colour. Im Dezember 2009 eröffnete ihr Clubhaus. Auch Leipzigs OB Burkhard Jung (SPD) war dazu eingeladen - winkte aber dankend ab.

Das Leipziger Clubhaus vor dem Colour-Verbot.
Das Leipziger Clubhaus vor dem Colour-Verbot.

Heute zählen die Leipziger Hells Angels selbst zu den etablierten Chartern und standen ihrerseits schon Pate für deutsche Neugründungen etwa in Thüringen, Bayern und Niedersachsen.

In Sachsen stehen die Höllenengel unter ständiger polizeilicher Beobachtung. Ein Grund dafür war sicher auch ihr demonstratives Auftreten im September 2008 in der Leipziger City.

Damals hatten über 100 Rocker aus mehreren Chartern kurzerhand die Kneipenmeile Gottschedtstraße „besetzt“, dabei grimmig in ein- und ausfahrende Autos geschaut. Die Nummer galt als klare Machtdemonstration - denn just an diesem Tag feierten die Bandidos im Westen der Stadt.

Eine wilde Hatz über den Leipziger Ring inklusive spektakulärer Verfolgungsjagd trug ebenso dazu bei, dass es dem Club bis heute nicht gestattet wird, gemeinsame Ausfahrten durch Leipzig zu unternehmen.

Die notwendigen Genehmigungen laut StVO bleiben den Höllenengeln versagt. Und bei ihren Partys findet sich regelmäßig ein Großaufgebot Polizei vorm Clubhaus.

Fotos: Jens Fuge, Alexander Bischoff, Ralf Seegers

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

7.141

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

170

Tag24 sucht genau Dich!

48.290
Anzeige

Jetzt will AfD Video-Überwachung für ihr Wahlplakate

994

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

672

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

52.165
Anzeige

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

1.386

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

8.499

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

174

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

3.392

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

4.886

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.333
Anzeige

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

13.506

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

1.256

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

215

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

195

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

4.656

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

4.198

Total Pink! Außergewöhnlicher Delfin entdeckt

1.538

Highfield-Dealer lässt Katze und Drogen im Auto zurück

2.756

Vater und Sohn mit tausenden Trump-Ecstasypillen erwischt

661

Werden Heilpraktiker in Deutschland bald verboten?

3.665

Internationale Fahndung: Mörder-Auto in Dresden gefunden

16.431

Diese Vornamen passen perfekt zu Deinem Sternzeichen

4.841

Beil-Angriff: Sohn attackiert die eigenen Eltern im Schlafzimmer

2.182

Nach Schock-Meldung: Nun doch keine Erhöhung der TV-Gebühren?

1.751

Hessen-Polizei entschuldigt sich bei RB Leipzig für Werner-Schmählied

2.919

4-jähriges Kind beim Einparken überrollt

427

Wird die BER-Eröffnung nochmal verschoben, gibt es dann kein Geld mehr?

2.005
Update

Sowjetisches Ehrenmal mit Hakenkreuzen beschmiert

165

Schüsse auf Dynamo-Profi Wachs: Täter muss lebenslang ins Gefängnis

4.902

Acht Kinder sind Waisen: Unfall-Fahrer weiß nichts mehr

7.360
Update

Weil er ins Auto pinkelt: Herrchen sprüht Hund Shampoo ins Gesicht

3.125

Hat Rapper Hassan Annouri einen Mann fast tot geschlagen?

1.114

Wie süß! So groß sind die Zwillinge von Jérôme Boateng schon

4.051

Höxter-Prozess: Nächster Verhandlungstermin erst im September

177

Diese süße Liebeserklärung verschickt Kate Hall

2.773

Ein Detail auf diesem Bild bringt derzeit viele Menschen zum Lachen

5.908

16-Jähriger "leiht" sich Papas Auto und baut Unfall

2.024

Edle Villa statt Knast: Millionen-Betrüger residiert im Luxus

6.799

Deswegen darf "Kleinstadt-Trump" nichts mehr posten

1.628

Experimentiert Berliner Medizinakademie mit illegalen Leichenteilen?

2.504

Auto rast in Frankreich in Bushaltestellen: Mindestens ein Toter

6.955
Update

Knall vorm Boarding: Schuss durchschlägt Fluggastbrücke am Flughafen Tegel

10.002

Wieso hängt an diesem Zettel ein Gebiss?

1.125

Frau schwer verletzt! Mercedes knallt gegen Mauern und Leitplanken

3.245

Böse Panne auf dem Airport! Lufthansa-Lkw rammt Airbus A380

19.405

Mutter wird nach Geburt in Krankenhaus-Fahrstuhl zerquetscht

11.234

Skandal auf der Wache? Polizisten grölen "Timo Werner ist ein H*rensohn"

9.547

Flammeninferno: Zwei Tote bei tragischem Lkw-Unfall

38.908

Perverser Radfahrer begrapscht Frau im Vorbeifahren

3.244

Gamer-Paradies! Ab morgen verkauft Aldi online Videospiele

1.662

Internationaler Haftbefehl! Mutmaßlicher Mörder immer noch auf der Flucht

4.892

Du willst Aschenbrödel oder ihr Prinz sein? Dann geh zum Casting!

2.079

Was macht denn Till Lindemann auf dem Dresdner Stadtfest?

17.929