Hotel-Chefin zeigt ihr neues Star Inn am Altmarkt

Direktorin Anja Ratzsch (40) und mit Stellvertreter Robby Schneider (28) bei der Eröffnung des Star Inn.
Direktorin Anja Ratzsch (40) und mit Stellvertreter Robby Schneider (28) bei der Eröffnung des Star Inn.

Dresden - Das „Haus Altmarkt“ öffnete am Montag, den 16. März, offiziell seine Türen als „Star Inn Hotel Premium Dresden“ (123 Zimmer).

Schon seit 13. Februar wird das Hotel inklusive Wiener Kaffeehaus (56 Plätze) von Direktorin Anja Ratzsch (40) und ihrem Team bewirtschaftet.

Für 15 Millionen Euro sanierte Investor Sruel Prajs (70) den Gebäudekomplex - mit liebevoller Hand. Die alten Terrazzo-Natursteinböden wurden aufgearbeitet, die Wände farblich so gestaltet, wie sie Ende der 50er-Jahre waren.

Sogar die neuen Kronleuchter gleichen den alten. Der repräsentative Aufgang, der Balkon im ersten Obergeschoss - alles blieb erhalten. In der früheren Tanzbar wird jetzt gefrühstückt. Das Konzertcafé wurde Tagungsraum.

Bei den Vorbereitungen: Mitarbeiterin Therese Brinsa (30).
Bei den Vorbereitungen: Mitarbeiterin Therese Brinsa (30).

Das Star Inn ist nicht das erste Projekt von Sruel Prajs in Dresden.

Mit seiner Schwester investierte er 45 Millionen Euro in das Geschäftshaus an der Südostseite des Altmarktes, in dem sich auch das NH-Hotel befindet. Ein neues Projekt hat er schon im Blick.

Ein Businesszimmer im Star Inn Hotel, Haus Altmarkt Dresden.
Ein Businesszimmer im Star Inn Hotel, Haus Altmarkt Dresden.

Fotos: Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0