Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!

Der angreifende Hund musste vor Ort erschossen werden. (Fotomontage)
Der angreifende Hund musste vor Ort erschossen werden. (Fotomontage)  © 123RF

Solingen - Diesen Angriff bezahlte ein Hund in Solingen mit seinem Leben: Der freilaufende Hund hatte am Samstagmorgen auf der Werner Straße einen Rentner (70) gebissen.

Der Senior konnte laut Polizei nach Hause flüchten und die Beamten rufen. Die wiederum wurden ebenfalls durch den Hund, ein Kaukasischer Owtscharka, angegriffen.

Laut der Beamten hatten sie keine Wahl. Der Hund ließ nicht ab und musste durch einen Schuss aus der Pistole getötet werden.

Wenige Minuten später erreichte der Hundebesitzer (52) den Einsatzort und fand nur seinen toten Hund vor. Warum das Tier unbeaufsichtigt umherlief, ist noch ungeklärt.

Der Rentner kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus, so die Beamten.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0