Heißluftballons krachen ineinander! Pilot fliegt aus Korb

Es waren furchtbare Sekunden für alle! Alle Passagiere waren dem Wind ausgeliefert.
Es waren furchtbare Sekunden für alle! Alle Passagiere waren dem Wind ausgeliefert.

Illinois - Es sollte ein schöner Ausflug werden, doch für mehrere Personen endete er fast in einem furchtbaren Alptraum. Es begann alles mit einem Windstoß...

Zahlreiche Heißluftballons stehen auf der Wiese, Schaulustige sind gespannt auf den Abflug, filmen mit ihren Handys.

Im Örtchen Chatsworth, 90 Meilen von Chicago entfernt, fand am Donnerstag eine Hundertfünfzigjahrfeier statt. Der Ballon-Flug war als Highlight geplant.

Dann wird plötzlich eines der Gefährte von einem Luftstoß nach oben getrieben, kracht in den Ballon eines anderen.

Dieser gerät komplett ins Straucheln, der Korb kippt um, und der Pilot fällt hinaus! Er kann sich nur an einem Seil festhalten, während sein Heißluftballon immer wieder nach oben und dann nach unten geht.

Kaum vorstellbar, was passiert wäre, wenn er gefallen wäre. Die Passagiere wären alleine in ihrem Korb gewesen, hätten keine Ahnung gehabt, wie sie den Ballon steuern sollen.

Einer von ihnen ist Bruce Sanders, der sich das Seil greift. "Der Windstoß trieb uns nach oben, und niemand konnte es mehr kontrollieren", erzählt er ABC News. "Ich dachte, wir sind verloren".

Doch sie haben Glück. Letztendlich geht es wieder nach unten. Keiner wird ernsthaft verletzt. "Mein Rücken und meine Beine tun weh", erzählt er. "Die Landung war hart, ich habe mich mindestens 15 Mal auf dem Boden überschlagen."

Trotzdem: Seine nächste Fahrt mit einem Ballon wird sich Sanders wohl zweimal überlegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0